Thema: Reisemagazine Deutschland  (Gelesen 1048 mal)

ChristophB

« am: 11. Juli 2010, 15:07 »
Hallo zusammen,
ganz neu im Forum und gleich eine Frage, das sind die liebsten...

Wir (meine Freundin und ich) sind seit drei Monaten auf einer einjaehrigen Weltreise. Wir haben bisher Polen, die Ukraine, Russland auf der Durchreise, Kasachstan, Usbekistan sowie Malaysia bereist. Weiterhin wollen wir nach Indonesien, Suedafrika, Argentinien, Chile, Bolivien und Brasilien.

In Usbekistan haben wir ein sehr nettes Paar aus Holland kennen gelernt und waren mit ihnen rund 10 Tage zusammen. Die beiden sind per Auto unterwegs und haben mir einen Floh ins Ohr gesetzt. Sie haben fuer ein niederlaendisches Offroad-Magazin einen Reisebericht geschrieben und dafuer 800 Euro bekommen, stolzes Geld fuer einen Langzeitreisenden. Jemand, den sie in Afrika getroffen hatten, schrieb eine woechentliche Kolumne in einer Zeitung und kassierte dafuer 1000 Euro pro Monat. Mit so was ist eine Reise in guenstigen Laendern ja schon finanziert.

Ich schreibe fuer unsere Familien, Freunde, ehemaligen Kollegen und wen es sonst noch interessiert einen Blog. Die Resonanz darauf ist immer wieder gut, mehrmals habe ich zu hoeren bekommen, dass ich ein Buch schreiben sollte. Will ich derzeit aber nicht. Aber mit Reisen etwas Geld verdienen waere schon ganz nett. Daher ist meine Idee, einzelne Berichte einem Magazin mit Printausgabe anzubieten, vielleicht kann ich ja unseren hollaendischen Mitreisenden nacheifern.

Bloss ich finde im Internet keine vernuenftige Uebersicht deutschsprachiger Magazine. So etwas muss es doch geben, kann jemand helfen?

Mir sind bisher bekannt:
GEO Special (vermutlich zu anspruchsvoll und nicht mein Schreibstil), Merian, ADAC Reisemagazin, abenteuer+reisen (bieten auf ihrer Website Leserberichte an, darf man dort veroeffentlichen) und clever reisen

Wer kann Tipps geben?

Danke vorab
Christoph
0

Jens

« Antwort #1 am: 11. Juli 2010, 16:19 »
Ich dene, dass das es da kaum einen Markt für gibt! Es gibt viele Blogs, die du lesen kannst und das für "kostenlose". Vielleicht greift eine Tagszeit in deiner Gegend mal das Thema auf, aber zahlen werden die dir nichts. Auch für ein Buch ist deine "Reise" (so wie fast alle hier) nichts mehr besonderes, da es schon viele gibt und du dann schon eine sehr ausgefallene Reiseart vorlegen müsstest.
Aber wenn jemand was weiß, ich würde das 2012 auch machen  ;D
0

cielo

« Antwort #2 am: 11. Juli 2010, 20:51 »
sehe ich genauso wie jens, da muss man schon was besonderes machen. die welt zu fuß, per kamel oder pferd umrunden z.b.
auch ist eine weltreise mit auto noch etwas exotischer als mit dem flugzeug. deshalb hatten die holländer vielleicht glück. und zur richtigen zeit am richtigen ort, lautet da devise :). südafrika ist z.b. gerade sehr angesagt in den medien ;).

wegen der tageszeitungen: naja etwas werden die schon zahlen, nur zu wenig für den aufwand. ich kenn jedenfalls die preise für fotos und die preise für eine zeile (sowohl in der provinz als auch in hamburg). es ist ein trauerspiel!

und bei so sachen wie geo muss man schon echt gut sein, einen namen haben und gute kontakte :D.

aber viel glück bei deiner suche und wenn du was findest, sag bescheid :D!
0

Tags: