Thema: Reisen mit 2 Pässen unterschiedlicher Nationalität  (Gelesen 4680 mal)

leah_79

Hallo Zusammen

Hab mal wieder eine etwas knifflige Frage, irgendwie ist das noch kompliziert mit dieser Doppelbürgschaft / Work & Holiday visum auf dem amerikanischen Pass...

Es geht nun langsam darum, meine Flüge zu buchen / Visa zu besorgen. Los gehts in China, dann Vietnam, dafür brauche ich logischerweise Visa und für die Flüge muss man ja auch Passnr. etc. angeben. Da ich für Australien ein Work & Travel Visum mit meinen amerikanischen Pass hab, muss ich ja wohl auch mit diesem einreisen bzw. den Flug aus Asien nach Australien mit meinem amerikanischen Pass buchen... Im Reisebüro hat man mir gesagt, dass man in Asien evtl. das Visum für Australien schon vorlegen muss, da die Airline eine Strafe kassiert, wenn sie Leute ohne gültiges Visum mitnehmen. Das Visum für Australien ist wie gesagt für meinen amerikanischen und nicht schweizer pass ausgestellt...


das würde ja aber bedeuten, dass ich in die Länder davor auch immer mit dem amerikanischen Pass einreisen müsste und die Visa für China, Vietnam, Laos, etc. alle auch für den Amerikanischen Pass einholen müsste, ich kann ja nicht gut irgendwo Mitten drin wechseln, oder (Wegen Ein- / Ausreisestempel)? Oder kann man, wenn man mit Flugzeug in ein Land einreist, den Pass "wechseln"? Irgendwie würde ich mich grundsätzlich wohler fühlen, wenn ich mit Schweizer Pass Reisen könnte, kanns auch nicht genau begründen... Das würde aber bedeuten, dass ich irgendwo zw. Asien und Australien wechseln muss...
Vielleicht mach ich das ganze auch komplizierter als es ist...

Vielen Dank im Voraus für jede Überlegung, welche ein bisschen Klarheit in mein momentaniges Gedankenwirrwar bringt :)
0

karoshi

« Antwort #1 am: 06. Juli 2010, 19:07 »
Hallo leah_79,

keine Sorge: Du kannst problemlos zwischen den Ländern den Pass wechseln. Du kannst nur nicht innerhalb eines Landes wechseln, d.h. Du musst jeweils bei der Ausreise wieder den Pass vorlegen, mit dem Du eingereist bist.

Eine doppelte Staatsbürgerschaft ist nichts ungewöhnliches und auch in China oder anderen asiatischen Ländern nicht verboten. Solltest Du aber Bedenken haben, die Leute zu irritieren, dann wechselst Du den Pass am besten während eines internationalen Fluges.

LG, Karoshi
0

leah_79

« Antwort #2 am: 06. Juli 2010, 23:18 »
Hi Karoshi

Schon mal vielen Dank für die Antwort... Wenn ich nochmals ganz dumm nachfragen darf bzw. ich das richtig verstanden hab, ich erhalte also keine Probleme wenn ich:

- den Flug von z. B. Kuala Lumpur nach Perth mit Schweizer Pass buche, dann aber in Australien beim Zoll / Immigration den amerikanischen Pass mit Visum vorlege (überprüfen die nicht, mit welchem Flug etc. man eingereist ist?)
- und ich muss auch in Kuala Lumpur nicht schon den amerikanischen Pass mit Visum vorlegen (bzw. einfach Visum vorweisen können) --> mein Reisebüro hat irgendsowas gesagt, dass man das allenfalls schon bei Abflug vorweisen können muss...

Mir ist natürlich klar, dass Du auch kein Zollbeamber bist... :) eigentlich hat mich vor allem mein Reisebüro darauf aufmerksam gemacht, ich dachte eigentlich auch nicht, dass es ein Problem ist...

Liebe Grüsse
0

Skraal

« Antwort #3 am: 07. Juli 2010, 07:03 »
Ich bin auch kein Zollbeamter, aber nachdem ich in letzter Zeit mich häufiger mit Viſumsfragen im LonelyPlanet Forum herumgetrieben habe, bin ich öfter über ſolche ähnliche Berichte geſtolpert und da war es nie ein Problem, zwiſchen den Ländern den Paß zu wechſeln.
Den Behörden dürfte es ziemlich egal ſein, mit welchem Paß Du ein Ticket gekauft haſt und mit welchem Flug Du kommſt ergibt ſich aus Deiner Ankunftszeit bei der Einreiſe.

Außerdem hatte ich, als ich nach Auſtralien geflogen bin, ein eViſa, das heißt ich hatte garnichts zum vorweiſen.

Wie Karoſhi ſchon ſagte, doppelte Staatsbürgerſchaft iſt nichts illegales und Du mußt nur innerhalb eines Landes den gleichen Paß nehmen. Und Zollbeamte müßen ſich damit auskennen, das iſt alles kein Problem, glaube ich.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 07. Juli 2010, 07:07 »
Du hast es ja mit unterschiedlichen Instanzen zu tun:
  • Fluggesellschaft beim Check-In in Kuala Lumpur: Die will nur wissen, ob Du nach Australien einreisen darfst, dafür zeigst Du am Schalter den amerikanischen Pass mit zugehörigem Visum.
  • Einreisebehörden in Malaysia: denen legst Du bei Ein- und Ausreise den schweizer Pass vor.
  • Einreisebehörden in Australien: amerikanischer Pass mit Visum

Du benutzt also auch in KL schon den amerikanischen Pass, aber nicht zur Ausreise, sondern nur zum Einchecken.

LG, Karoshi
0

leah_79

« Antwort #5 am: 07. Juli 2010, 09:12 »
Vielen herzlichen Dank Euch beiden, das hilft mir schonmal sehr weiter!!

Einen sonnigen Tag wünsche ich Euch.

viele Grüsse
0

Tags: visum australien asien