Thema: Wer war schon mal in Sapa?  (Gelesen 1515 mal)

Meister Jäger

« am: 02. Dezember 2007, 22:42 »
Hallo,

kann mir jemand hier im Forum Tipps zu Sapa (Nordvietnam) geben? Ich bin noch unentschlossen, ob es sich lohnt dorthin zu fahren. Kommt mir irgendwie wie ein "Menschenzoo" vor. Falls jemand in der letzten Zeit da war: was war Euer Eindruck? Die Bilder, die ich bis jetzt gesehen habe, sind ja schon spektakulär. Aber ich denke mir eben auch, daß man als Tourist da immer einen Fußabdruck hinterläßt, und wahrscheinlich nicht immer einen positiven.

Grüße,
MJ
0

AmyVega

« Antwort #1 am: 03. Dezember 2007, 18:44 »
Hallo,

kann mir jemand hier im Forum Tipps zu Sapa (Nordvietnam) geben? Ich bin noch unentschlossen, ob es sich lohnt dorthin zu fahren. Kommt mir irgendwie wie ein "Menschenzoo" vor. Falls jemand in der letzten Zeit da war: was war Euer Eindruck? Die Bilder, die ich bis jetzt gesehen habe, sind ja schon spektakulär. Aber ich denke mir eben auch, daß man als Tourist da immer einen Fußabdruck hinterläßt, und wahrscheinlich nicht immer einen positiven.

Grüße,
MJ

Also ich war auch schon in Vietnam aber nicht in Sapa.
Was gibt es dort zu sehen?? ???

Gruß
AmyVega
0

Meister Jäger

« Antwort #2 am: 04. Dezember 2007, 11:41 »
Das Thema in Sapa ist "Trekking bei den Bergvölkern".
Wundervolle Landschaft, und die Einheimischen stehen da sehr pittoresk in Tracht rum.

Mich würde mal interessieren, ob sich der Tourismus für diese Menschen eher positiv oder negativ auswirkt. In einer Region, wo sich Tourismus schnell entwickelt, sind ja öfter mal Effekte zu spüren wie Verdrängung der traditionellen Wirtschaftszweige, Zuwanderungsdruck, Landspekulation oder Zerstörung der traditionellen Lebensweise und Familienstrukturen. Besonders, wenn Investoren von außen beteiligt sind. Da wird oft eine ganze Region inklusive der darin lebenden Menschen hemmungslos ausgebeutet.
0

AmyVega

« Antwort #3 am: 04. Dezember 2007, 20:21 »
Danke für die rasche Antwort.
Trekking also, deshalb weiß ich nicht was das ist  ;D
Ich bin da wohl zu faul für so etwas.

Was den Tourismus angeht glaube ich schon das er sich mancher Orts negativ auswirken kann.
Wie es oft ist gibt man den Kindern kleine Geschenke und wenn dann nichts mehr rüber kommt, dann wird es eben erbettelt, leider.



AmyVega
0

Tags: