Thema: Spanisch lernen in Antigua  (Gelesen 1373 mal)

simon

« am: 16. November 2007, 22:09 »
So,

ich bin mittlerweile  (gestern) in Antigua angekommen und schau mich demnaechst nach einem Spanischlehrer um.

Da die Stadt quasi ueberlaeuft von Europaern und sonstigen Sprachstudenten wollt ich mal anfragen  ob sich zufaelligerweise sonst noch jemand hier rumtreibt oder jemand      wertvolle Tipps hinsichtlich Schule/Lehrer und Unterkunft hat.                                                               
0

karoshi

« Antwort #1 am: 17. November 2007, 15:09 »
Hi Simon,

ein paar allgemeine Tipps zum Spanischlernen findest Du hier.

Konkret für Antigua: wir haben die Entscheidung damals hauptsächlich davon abhängig gemacht, welche Familienunterkunft man uns angeboten hat. Vom Preis und den gebotenen Leistungen kann man glaube ich keine einzelne Schule hervorheben. Entschieden haben wir uns letztendlich für "Don Quichote" in der 6a Avenida Norte, in der Nähe von La Merced. War eine gute Wahl.

Wenns nicht passt, kannst Du ja jederzeit wechseln.

LG, Karoshi
0

simon

« Antwort #2 am: 23. November 2007, 01:19 »
Habe nun seit einer Woche einen Privatlehrer. Zahle 800Q/20 Stunden.

Gefaellt mir sehr gut.

Wohnen werde ich wohl ab naechster Woche wieder im Jungle Party Hostal, falls du das kennst. Die Privatunterkuenfte die mir mein Lehrer gezeigt hat, waren leider nicht ganz so wie ich mir das vorgestellt habe.
0

Tags: