Thema: wohin mit dem gepäck?  (Gelesen 1129 mal)

freakazoid

« am: 26. Mai 2010, 13:03 »
bin ja momentan in der vorbereitung meiner reise und habe jetzt ein kleines problem...


da wir sicherlich irgendwelche mehrtägigen berg- und dschungeltouren machen wollen, ist die frage aufgetaucht, "wohin mit dem ganzen gepäck?"

z.b. beim 4 tägigen inkatrail, kann man da den grossen reiserucksack und das material welches man nicht benötigt irgendwo deponieren oder schlept man das alles immer mit.
das selbe bei der 1 wöchigen dschungeltour auf borneo.

wie habt ihr das gemacht?
0

sixtus

« Antwort #1 am: 28. Mai 2010, 09:09 »
So ziemlich jede Unterkunft hat irgendeinen Abstellraum, wo man seine Sachen für ein paar Tage (Wochen, Monate …) lassen kann. Oft ist das kostenlos, manchmal wird eine kleine Gebühr verlangt. Gerade in Orten, wo man auf Trekker eingestellt ist, sollte die Gepäckunterbringung überhaupt kein Problem sein. Auch wegen der Sicherheit sollte man sich keine allzu großen Sorgen machen: Wenn bei Deiner Rückkehr etwas fehlen würde, wäre das keine gute Werbung für das Hotel, und so etwas spricht sich schnell rum. Ich habe öfter Gepäck irgendwo gelassen, als ich zählen klann, und es hat immer bestens geklappt. Wertsachen würde ich natürlich nicht zurücklassen.

Gute Reise!

Sixtus

0

Dee

« Antwort #2 am: 28. Mai 2010, 21:57 »
Hi!

Wenn ihr das Gepäck in einem Abstellraum deponiert solltet ihr euch trotzdem bewusst sein, dass diese meistens weder abgeschlossen noch (aktiv) überwacht sind. Wertsachen würde ich deswegen jeweils in einem Safe deponieren, welchen es bei Hostels meistens auch gibt und man meistens auch für mehrere Tage mieten kann. An Bahnhöfen, Flughäfen etc. findet man nicht selten Schliessfächer, welche du je nach dem mehrere Tage bis zu einer Woche mieten (und vorgängig bezahlen) kannst. In den von dir genannten Regionen war ich jedoch (noch) nicht, das sind die Gedanken, die ich mir bisher dazu gemacht habe.

Gruss


deltamy
0

freakazoid

« Antwort #3 am: 30. Mai 2010, 18:25 »
ok, danke für die infos.
werde dann wohl mal schauen, wie das so läuft...  :D

0

th23

« Antwort #4 am: 08. Juni 2010, 00:03 »
Bei vielen Hostels wo wir waren, waren die Räume für das Gepäck schon abgeschlossen - allerdings kommt nicht immer ein Angestellter mit, wenn man den Schlüssel/ aufgeschlossen bekommt. Wir würden beim nächsten mal ein kurzes Stahlseil mit nem Schloss mitnehmen und unsere Rucksäcke zusammen/ irgendworan festschließen.

Das machts zwar nicht unmöglich die Rucksäcke zu klauen, aber es macht sie "unattraktiver", weil es - sorry to say, weil natürlich nicht 100%ig kollegial, aber sei's drum - einfachere Ziele gibt, wenn einer wirklich was mitnehmen will...

Letztlich etwas gesundes Misstrauen mitbringen, man sieht ja die Leute, die drauf aufpassen idR vorher ein/ zwei Tage und kann es etwas einschätzen ;)
0

Tags: