Thema: Cerro Machu Picchu  (Gelesen 1437 mal)

marius

« am: 22. Mai 2010, 03:31 »
Kurze Frage. War jemand von euch auf dem Cerro Machu Picchu? Ich überlege mir zuerst den Stempel ab 10.00 Uhr für Huayna Picchu abzuholen und danach auf den Cerro Machu Picchu zu steigen. Falls ich dann noch Lust und Zeit habe kann ich immer noch auf den Touri Berg  (Huayna Picchu).

Weitere Infos zum Cerro Machu Picchu
http://www.summitpost.org/view_object.php?object_id=154792

Danke Gruss marius
0

Niels

« Antwort #1 am: 11. September 2010, 05:52 »
Hey Marius,
ich war auf beiden Bergen.

Kam um 7:30 vom off. Inkatrail und bin dann gleich auf den Huayna Picchu hoch, wo ich ca. 2 Stunden war (Aufstieg 30-60min). Der Huayna Picchu liegt rund 360m ueber der Ruinenstadt.

Der Berg Macchu Picchu ist noch um einiges hoeher und gluecklicherweise fuer die meisten Touristen nicht interessant, bzw. zu hoch und heikel. Wenn ich mich recht entsinne rund 600m ueber der Stadt.
Ich bin damals zur Mittagszeit dort hoch und habe nur 3 weitere Touristen getroffen. Der Weg dort hoch ist...interessant. Ich wuerde nicht sagen, dass ich Hoehenangst habe, aber es gab einige Stellen, an denen ich doch auf allen Vieren weitergeklettert bin. Die Aussicht von dort oben hat aber alle Strapazen wieder gut gemacht. Tolle Blicke in die umliegenden Taeler und auf Macchu Picchu. Grosser Vorteil, von dort oben hast Du auch noch den fantastisch aussehenden Huayna Picchu im Blick.

Nach beiden Bergen und 4 Tagen Trail war ich allerdings auch ganz schoen fertig. Beide Aufstiege sind nicht ganz ohne, wenns wirklich heiss ist. Kanns aber nur empfehlen.
0

laCriiis

« Antwort #2 am: 11. September 2010, 11:26 »
Ich war auch auf Cerro Machu Picchu... der Aufstieg war tatsächlich nicht ganz ohne - anstrengend und zum Teil auch ziemlich anspruchsvoll:) wir brauchten jedoch länger als eine Stunde. Mit vielen Pausen natürlich.
Aaaaber, der Aufstieg war's definitiv wert - wir blieben auch etwa eine Stunde oben, und da waren dann höchstens 10 andere Touris da. Zeitweise waren wir auch alleine. Was ich so von Huayna Picchu hörte sprach mich nicht an - Super viele Leute oben, und auch beim Aufstieg bist du anscheinend nie alleine.
Ich würde definitiv auf den cerro Machu Picchu rauf! Das war meine absolute Liiiiieblingsstunde an diesem Tag. Du steckst halt voll nicht mehr mit drinnen und kriegst ein bisschen Abstand vom ganzen Machu Picchu Wahnsinn:)
Ich fing mir jedoch einen noch nie dagewesenen Muskelkater ein - wir liefen nämlich Aguas Calientes-Machu Picchu-Cerro-Machu Picchu-Aguas Calientes. Ich hhatte am nächsten Tag Mühe mit 10cm Absätzen in Cusco:)) War's aber definitiv Wert.
Geniiiiiess!!!
0

Tags: