Thema: Soll ich wirklich einmal 'rum?  (Gelesen 974 mal)

javaco

« am: 02. Mai 2010, 17:45 »
Hallo,
ich bin neu hier. Erstmal ein großes Lob an die Macher dieser Website. Ich war gestern fast den ganzen Tag hier und das, was hier zusammengetragen wurde ist wirklich toll.  Besonders gut gefallen mir persönlich die Rubriken "Route" und "Populäre Fehler", die von viel Erfahrung zeugen. Ich bin schon einiges gereist und habe ähnliche Erfahrungen gemacht. ABER, ich habe noch nie eine Weltreise gemacht.

Und darum geht's bei mir: soll ich wirklich einmal 'rum?

Ich habe ab Jan 2011 ein halbes Jahr Zeit.
Davon will ich ca. 3 Monate reisen.
Nach Neuseeland.
Auf dem Weg dahin will ich mich in Indien fortbilden (kein Witz).
In Goa. Das dauert bis zu einem Monat.
Das sind meine 2 wichtigsten Reiseziele.

Die Südküste Australiens (oder Teile davon) kommt von der Priorisierung erst danach.
Wichtig: ich hasse inzwischen lange Flugreisen und will idealerweise nur kleine Etappen (lieber 5h als 8h) fliegen.

Ich bin gerade bei der Grobplanung und habe Frankfurt, Amman, Bombay, Singapur, Perth, Melbourne, Auckland auf'm Zettel.

Ok aber was dann? Wo man schonmal da unten ist und wahrscheinlich so schnell nicht wieder hinkommt: weiter über Tahiti, Osterinseln und dann Südamerika? Oder einfach zurück?

Irgendwo auf dieser Seite ist schön beschrieben, dass man irgendwann nicht mehr aufnahmefähig ist für neue Eindrücke. Ich glaube, dass sich das spätestens nach den Osterinseln bei mir einstellen würde und ich habe die Befürchtung, dass ich alles danach nur noch "abarbeiten" würde.

Wie seht Ihr das? Von eurer Erfahrung mit der Stimmung aber auch vom finanziellen Aspekt her?
Ist das RTW Ticket wirklich noch günstig, wenn man vielleicht einen kompletten Kontinent wie Südamerika nur als Transit auf dem Weg nach Hause "benutzt"?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen!
CB
0

Tom

« Antwort #1 am: 02. Mai 2010, 18:55 »
Hi und willkommen.


Zitat
Ich habe ab Jan 2011 ein halbes Jahr Zeit.
Davon will ich ca. 3 Monate reisen.
???


Sorry verstehe ich nicht. Kannst du das nochmal genauer erläutern?

Danke,

Tom.  :)
0

javaco

« Antwort #2 am: 02. Mai 2010, 20:01 »
Nagut 3-4 Monate. Und dann habe ich immer noch Spielraum.
Aber Ok, ich verstehe. Du hattest offensichtlich noch nie die Nase voll vom Reisen.

cb
0

Tom

« Antwort #3 am: 02. Mai 2010, 20:17 »
Du, ich quäl mich noch in er Schule : D
Das war mir nur nicht klar, weil du meintest, dass du 6 Monate Zeit hast, aber nur 3 Monate reisen willst.
Ist 3 Monate nicht ein bisschen knapp?  ???

Tom.
0

javaco

« Antwort #4 am: 02. Mai 2010, 21:03 »
Ja, jetzt wo ich mit dem Oneworld Explorer rumfummele und mal grob das Datum eintrage habe... doch, 3 Monate sind schon knapp  ;D

Zum Ticket: scheinbar kann man da unten nur von Sydney über Buenos Aires weg. Mehr als 16h Flug. Näh, ohne mich!
Ich glaube ich brauche ein Hin- und Zurück Ticket mit je 3 Zwischenstops. Auf dem Hinweg idealerweise einer in Indien.
Kann mir da jemand einen Tip geben?
cb

0

grobhart

« Antwort #5 am: 03. Mai 2010, 12:10 »
bei uns steht ähnliches an, was zeitrahmen und destinationen betrifft (siehe: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=2611.0)
auch wir standen vor der frage: RTW oder Hin-/Rückflug mit Zwischenstops?
Auch uns ist wichtig, keine super-Langstrecken zu fliegen...

Wir haben alles 10x durchgekaut und RTW jetzt ausgeklammert.
a) wegen der Zeit b) ist es günstiger - zumindest als die deutschen RTW tickets

Such Dir am besten mal ein gutes Reisebüro und lass die mal rechnen, was via Stop-Over Programm für die Hauptroute möglich ist.
Zusätzliche Strecken kannst Du evtl. über andere Airlines (Billig-Airlines) dazu buchen.
Indien ist zwar grundsätzlich nicht ganz so einfach unter zu bringen – aber wer will schon einfach ;)

0

javaco

« Antwort #6 am: 03. Mai 2010, 22:49 »
Hallo Grobhart,
deinen Thread hatte ich schon gelesen. Unsere Anliegen ähneln sich wirklich sehr :) Ich bin dann gleich auf die Emirates Seite. Habe da aber nichts spezielles gefunden mit vielen Stopovers.

Tja, dann werde ich werde mal zum Frankfurter Flughafen zu den Reisebüros mich beraten lassen.

Lass hören, wenn sich was interessantes auftut!
cb
0

grobhart

« Antwort #7 am: 04. Mai 2010, 22:21 »
mit den planern der airlines kommst du leider nicht weit, denn ALLE verbindungen mit EINER airline - das geht fast nie.
meine erfahrung mit 08/15 reisebüros waren eher schlecht - ich würd dir empfehlen, dich an fernreise- oder australien spezialisten zu wenden.
0

Tags: