Thema: roadtrip australien...erfahrungwerte?  (Gelesen 1269 mal)

Blazerich

« am: 22. April 2010, 23:21 »
hallo zusammen, ich starte heute einen roadtrip mit 4 freunden ueber knappe drei wochen. wir sind etwas im clinch weil ich der meinung bin dass meine freunde sich zuviel vornehmen fuer diesen zeitraum. die geplante route sieht so aus: von melbourne ueber canberra richtung blue mountains...dort etwas zeit (2 - 3 Tage) verbringen und dann recht straight richtung alice springs und dem ayers rock...wieviel zeit wir dort benoetigen wissen wir noch nicht...jetzt wollen meine freunde dann auch noch auf die whitsundays hoch fahren und danach nochmal nach brisbane runter um murwillumbah (spezieller grund) goldcoast und byron bay noch fuer paar tage mitzunehmen...was meint ihr...realistisch oder hab eher ich recht dass die route zu gross ist fuer knappe drei wochen...?
0

grobhart

« Antwort #1 am: 23. April 2010, 10:10 »
ich weiß nicht, ob man hier links posten darf, aber es gibt eine ganz tolle "australien-info" seite (mal googeln) mit entfernungstabellen, routenvorschlägen inkl. zeitangaben etc. die sicher hilfreich für euch wäre (und mit der du deine jungs sicher schnell von dem plan abbringen kannst) ;)

pi mal daumen wäre die angedachte route ca. 6500 km lang (ohne umwege). d.h. etwas mehr als 300km am tag. an JEDEM Tag.
das dann 3 wochen lang ..?! puh - urlaub sieht anders aus!

wieso fliegt ihn nicht nach alice springs und von dort zurück an die küste - dann wäre der plan schon weitaus eher umzusetzen!



0

Tom

« Antwort #2 am: 23. April 2010, 15:02 »
Klar kannste Links posten.
0

grobhart

« Antwort #3 am: 23. April 2010, 15:58 »
naja, man hätte jetzt auch ohne link drauf kommen können ;)

http://www.australien-info.de/daten-entfernung.html
0

marica

« Antwort #4 am: 23. April 2010, 19:21 »
Wir haben uns zu dritt allein für die Ostküste 4 Wochen Zeit genommen.

- Strecke Cairns bis Sydney
- inkl. Cape Tribulation, Schnorcheln im GBR, Fraser Island und Bluemountains

Und ich fand das definitiv an der unteren Grenze.

Wir sind auch fast jeden Tag gefahren, aber nie weit. So konnten wir auch spontan noch etwas anschauen das wir erst gar nicht geplant hatten, Tagesauflüge machen usw. Auch konnten wir so mehrere Tage an einem Ort bleiben (Beispiel Sydney und Blue Mountains).

Klar ist euer Trip machbar, aber ich würd den ehrlich gesagt arg stressig finden. Klingt nach endlosen Autofahrten und langen Distanzen, und wenn ihr am Ziel seid, habt ihr kaum Zeit es euch anzuschauen. Meine Meinung: Weniger ist mehr.
0

lina

« Antwort #5 am: 23. April 2010, 21:40 »
Hallo Zusammen,

ich denke die Zeit ist viel zu knapp bemessen, ihr tut Euch keinen Gefallen wenn ihr möglichst viel in kurzer Zeit sehen wollt...
Die Idee nach Alice Springs zu fliegen finde ich ziemlich gut, erspart Euch eine Menge Stress und ihr könnt die Zeit dort auch geniessen, ohne Zeitdruck ( und drei Tage sollten ort reichen !)..das Geld das ihr für Benzin und den Mietwagen (?) in dieser Zeit plant könnt ihr ja für den Flug investieren!

Für die Ecke Byron Bay würde ich mir ein paar Tage mehr Zeit nehmen, am WE einen Markt besuchen und meinen Blick ein wenig auf die umliegende Gegend ausweiten..

Wollt ihr um die Whitsundays segeln? Da würde ich auch einen so ca. dreitägigen Trip empfehlen, gibts günstig überall zu buchen, falls ihr nicht nur auf Party ausseit, würde ich dass bei der Buchung angeben, sonst werdet ihr kein Auge zutun!Falls ihr keine hohen Ansprüche ans Schiff und Eure Schlafgelegenheit habt werdet ihr bestimmt ein nettes Angebot finden.

Viel Spass und GENIESST die Zeit..

lg lina
0

Blazerich

« Antwort #6 am: 26. April 2010, 04:18 »
hey danke fuer die antworten..fuehl mich bestaetigt....das ding ist dass wir alle zusammen echt fiese sturkoepfe sind und ich jetzt erstmal auf die leute einreden muss....meine situation ist halt auch die dass ich bereits seit dezember letztes jahr in australien bin und schon viel gesehen hab....bereits auf den whitsundays war und dort gesegelt bin und meine freunde alle erst aus deutschland nachgekommen sind. war alles sehr unerwartet und spontan. naja...mal sehen....ich hab ehrlich gesagt ueberhaupt keine lust nochmal nach airlie beach zu fahren weil ich dort bereits etwa zwei wochen war...und die strecken zu fahren ist ja nicht nur ne nervensache sondern auch ne geldsache...wer mehr faehrt brauch mehr benzin....geld dass ich im letzten monat meiner reise nicht mehr habe....naja...aber mal schauen....
0

Jens

« Antwort #7 am: 26. April 2010, 07:50 »
das ding ist dass wir alle zusammen echt fiese sturkoepfe sind
Na dann wird es bestimmt lustig ;D
0

Tags: