Thema: Surface etappe in südamerika??  (Gelesen 1687 mal)

ED

« am: 07. November 2007, 15:06 »
hallo
ich habe am anfang 2009 eine 6 monatige weltreise vor und hatte mir unter anderem südamerika als ziel gesetzt.ich habe aber leider noch keine ahnung welche länder es genau werden sollen.
ich hatte an eine 2-3 monatige surface etappe über mehrere länder gedacht.
was für eine strecke wär denn für diesen zeitraum angemessen und welche länder sind denn am geeignetsten für so eine backpacker tour. ich bräuchte einfach mal anregungen was für verschiedene routen es da geben kann.
also schon mal im vorraus danke für antworten
0

Carsten

« Antwort #1 am: 07. November 2007, 16:30 »
Hallo ED,

willst Du Südamerika eher am Anfang oder am Ende der Reise machen? Je nach Jahreszeit bieten sich nämlich unterschiedliche Surface-Strecken an.

Am Anfang des Jahres ist der Süden besser, also Argentinien, Chile, Uruguay bis rauf ins südliche Brasilien. Gute Strecken für 2 Monate wären:
  • Rio-Buenos Aires-Santiago
  • Buenos Aires-Patagonien-Santiago

Zur Jahresmitte verschiebt sich die beste Reisezeit weiter nach Norden. Gute Strecken (so ab Mai/Juni):
  • (Quito)-Lima-La Paz-Buenos Aires
  • Santiago-nördl. Argentinien-Bolivien-Lima

Viel Spaß beim Planen!
0

ED

« Antwort #2 am: 07. November 2007, 17:42 »
hallo carsten,
erstmal ein dickes dankeschön an dich für deine antwort.
jetzt hab ich wenigstens mal so ne vorstellung was man so in 2 monaten so bereisen kann.
bin mir noch im unklarem wie jez die genaue route aussehen soll, weil ich erst seit kurzem damit beschäftige.
aber diese punkte sollten in der reise schon drin enthalten sein:
thailand, indonesien( da wollte ich auch eine surface etappe von bangkok nach singapur machen, kann man eigentlich mit dem rtw ticket mehrere surface etappen machen?)
malediven
neuseeland
fidschi
und eben die schon genannte südamerika etappe.
reichen 6 monate aus um diese route nicht unter purem stress zu bereisen?
lg
ED
0

karoshi

« Antwort #3 am: 07. November 2007, 19:35 »
Hi ED,

die Surface-Etappen, die Carsten genannt hat, kann man in 2 Monaten schaffen, allerdings schaden bei einigen auch 3-4 Monate nicht. Besonders die Quito-BsAs-Route ist in zwei Monaten knapp, weil es unterwegs unglaublich viel zu sehen gibt.

Insgesamt ist das Programm, das Du da skizzierst, relativ viel für 6 Monate. Besonders weil ja außer Südamerika noch ein paar sehr große Länder drin sind (Indonesien, NZ). Vielleicht kannst Du irgendwo einen Abstecher kappen (z.B. Malediven oder Fidschi machen). Das wäre aber eher ein neues Thema unter Globale Routenplanung wert.

Zur Info: Du kannst mit einem RTW-Ticket maximal so viele Surface-Etappen einschieben, wie Stopps erlaubt sind.

LG, Karoshi
0

ED

« Antwort #4 am: 08. November 2007, 15:27 »
hi karoshi,

danke für die straighte antwort.dann werde ich wohl meine nächsten fragen erstmal in den bereich der routenplanung schreiben.
lg ed
0

Tags: