Thema: Thailand/Singapur/Australien kombinieren mit Philippinen/Fidschi/Tuvalu etc.  (Gelesen 1084 mal)

Dee

Hallo Zusammen

In ca. 1.5 Jahren plane ich eine Reise durch Südostasien. Aus "praktischen" Gründen - also typische Surface-Strecken, gute Flugverbindungen etc. - habe ich mir mal folgende Route zurechtgelegt.

Flug Zürich – Bangkok
•   Thailand/Vietnam/Laos/Kambodscha
•   Malaysia
•   Singapur
Flug Singapur – Jakarta
•   Java
•   Bali
•   (Lombok)
Flug Denpasar (Bali) – Darwin
•   Adelaide
•   Melborune
•   Sydney
•   Brisbane
•   Cairns

Ich weiss; ich habe Länder und Städte in meiner Aufzählung gemixt, aber so ist meine Routen-Idee am besten nachvollziehbar. Und wie gesagt – diese Route ist erst eine Idee. Mein „Problem“ ist, dass es da in der „Nähe“ noch andere Länder und Inseln gibt, die mich sehr interessieren würden. Ich habe diese nach der Reihenfolge meiner Priorität mal geordnet:

1.   Philippinen
2.   Fidschi
3.   Neukaledonien/ Vanuatu
4.   Salomonen + San Cristóbal / Samoa
5.   Tuvalu / Tonga
6.   Borneo
7.   Sumatra
8.   Sulawesi

Wie habt ihr diese Inseln und Städte miteinander kombiniert? Wie lange empfiehlt ihr mir, an den jeweiligen Orten zu bleiben? Was gibt es da zu sehen?

Eure eigenen Reisepläne, Erfahrungen, Tipps etc. interessieren mich sehr – vielen Dank dafür im Voraus!

Gruss


DH

0

dirtsA

Hey,

deine Route klingt voll super, ich hab ja was Ähnliches vor! :) Und auch in ca. 1,5 Jahren, also Oktober 2012 oder so... Wär cool, wenn man in Kontakt bleibt, vielleicht ergibt sich ja eine Teilstrecke zusammen oder so ;)

Was hast du denn ca. für einen Zeitrahmen für deine Reise gesteckt? Oder bist du voll flexibel?

Thailand: Kommt ganz darauf an, was dich interessiert. Im Grunde könntest du die ganze Zeit deiner Reise dort verbringen und dir würde nicht langweilig werden... Wo es mir super-gut gefallen hat ist: Krabi, Khao Sok Nationalpark, Koh Chang (das kleine bei Ranong, nicht zu verwechseln mit dem großen im Osten), Bangkok und Koh Lanta. Aber bestimmt hat jeder seine ganz eigenen Favoriten und das is auch gut so :) In Thailand würde ich nicht zu viel planen, sondern mich treiben lassen. Evtl. mal 3 Wochen für den Norden und Bangkok/Umgebung,..

...dann weiter nach Laos, den Norden, dann Flug von Vientiane nach Hanoi, vom Norden in den Süden "vorarbeiten" :), dann nach Kambodscha und Ausreise nachher von Siem Reap wieder nach Thailand...
...dann ab in den Süden von Thailand, dort noch ein bissl Insel-Hopping, weiter über Land nach Malaysia und Singapore.

Malaysia: 1 Monat ist eine gute Zeit, um die typischen Orte zu sehen: Penang (Georgetown), Cameron Highlands, Taman Negara, Perhentian Islands, Melaka, KL.
Singapore: Eigentlich gibts in der Stadt nicht so viel und man kann alles in 1-3 Tagen sehen (nicht falsch verstehen, ich liebe diese Stadt, aber rein an Sights gibts meiner Meinung nach wenig)

...dann halt Flug nach Java, ich will da jetzt im nächsten Urlaub evtl. hin und muss mich in meinen 2 Wochen glaub ich schon ein bissl stressen. Daher denke ich, dass 3 Wochen ideal dafür sind... Bali so 2 Wochen denke ich (nur vom Hören/Erzählen).

Für Australien würde ich im Idealfall 2 Monate einplanen, v.a. wenn du doch noch einen Abstecher ins Outback machen willst (aber auch nur aus meiner eigenen Info-Recherche, war noch nicht dort)

Schreib doch mal, was so deine Interessen/Hobbies sind, wo du deine Schwerpunkte setzen willst, was dich am meisten "anlacht" ;) Dann fallen zeiltliche sowie örtliche Tipps bestimmt leichter :)

LG
0

Tags: