Thema: Route: Australien, Neuseeland, Südostasien  (Gelesen 1825 mal)

Nicole.

« am: 24. März 2010, 21:37 »
Hallo zusammen,
meine Reise geht im September los und sollte bis Mitte Februar dauern.
Die Flüge stehen schon, innerhalb der Länder bin ich noch flexibel...da will ich mich auch noch nicht festlegen, nur grob, so dass ich unterwegs noch flexibel bin...

Aber vielleicht hat ja jemand von euch npaar Tipps zu meiner Route oder den einzelnen Ländern ?!

Meine grobe Route:
> Start von Zürich über Dubai nach Brisbane
> 4 Wochen in Australien, geplant von Brisbane nach Sydney > Fraser Island, an der Küste runter, evt. noch nach Melbourne
> Flug von Sydney nach Auckland
> 6 Wochen für Neuseeland
> Flug von Christchurch nach Bangkok (3 Monate für Thailand, Laos, Kambodscha)
> evt. Norden von Thailand
> über Land nach Laos (Visa an der Grenze)
> über Land wieder zurück nach Thailand, Süden von Thailand
> über Land/oder Flug nach Kambodscha (Visa in Bangkok oder an der Grenze beschaffen)
> Billigflug von Kambodscha nach Kuala Lumpur
> einige Tage in Kuala Lumpur, von da Rückflug in die Schweiz

Das Langstreckenflugticket ist 2'300.– CHF...denke das ist eigentlich ein guter Preis..

Für die gesamte Reise (ohne Langstreckenflüge) habe ich ca. 11'000 CHF eingeplant. Ich werde alleine unterwegs sein...
Für Australien rechne ich mit 100.– CHF pro Tag > 2'700 CHF für 4 Wochen
in Neuseeland mit 90.– CHF > 4'000 für 6 wochen
in Thailand mit 40.– CHF > 1'500 für ca. 5 Wochen
in Laos/Kambodscha mit 50.– CHF > je ca. 1'400 für 1 Monat

Ich denke, dass sollte realistisch sein, bin mir aber noch etwas unsicher. Wie seht ihr das?

Was habt ihr für Erfahrungen damit gemacht, dass Visa für Kambodscha an der Grenze zu machen?
In Australien habe ich etwa 810.– für Transport eingerechnet (Bus)...ist das zu knapp?

Vielen Dank für eure Hilfe, liebe Grüsse
nicole
0

mimmi

« Antwort #1 am: 25. März 2010, 03:52 »
hallo nicole
du hast eine ziemlich aehnliche route wie wir (sind grad noch in melbourne). habe in australien und in neuseeland 100CHF pro tag einberechnet, neuseeland war auf jeden fall guenstiger. gut, wir sind zu zweit unterwegs, haben uns da einen camper gemietet und in australien ein auto zu 4. in australien benoetige ich die 100.- pro tag schon (aber ginge auf jeden fall auch guenstiger).
mit welcher airline fliegst du? haben bei den langstreckenfluegen emirates gewaehlt, haben da einen gabelflug fuer 1950.- erhalten (zuerich - dubai - auckland - sydney - bangkok - dubai - zuerich).
ueber asien kann ich dir erst ende juni berichten. wir haben uns beide je 15.000 zusammen gespart fuer 6 monate, sollte eigentlich hinhauen.
liebe gruesse
miriam
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 25. März 2010, 08:19 »
Klingt doch gut so weit ich das beurteilen kann :)
Kleine Anmerkung zur Asien-Runde: Warum machst du die nicht komplett als Rundreise, gibts einen Grund dafür? Konkret meine ich Nordthailand - Laos - Süden von Laos (1000 Islands sollen echt toll sein) - über die Grenze nach Kambodscha - quer durch Kambodscha mit Ende in Siem Reap. Von dort entweder mit dem Bus nach BKK zurück (Stopp bei den Inseln um Koh Chang?), oder Flug nach Südthailand, dass du eher dort unten bist...Dort schätze ich mal Inseln, dann entweder über Land nach Malaysia oder per Flug (AirAsia)...

Oder kommt das wettertechnisch nicht in Frage (muss zugeben, das habe ich jetzt nicht geprüft ;) )?
0

Nicole.

« Antwort #3 am: 26. März 2010, 12:20 »
vielen Dank für eurer Antworten!

habe in australien und in neuseeland 100CHF pro tag einberechnet, neuseeland war auf jeden fall guenstiger. gut, wir sind zu zweit unterwegs, haben uns da einen camper gemietet und in australien ein auto zu 4. in australien benoetige ich die 100.- pro tag schon (aber ginge auf jeden fall auch guenstiger).
mit welcher airline fliegst du? haben bei den langstreckenfluegen emirates gewaehlt, haben da einen gabelflug fuer 1950.- erhalten (zuerich - dubai - auckland - sydney - bangkok - dubai - zuerich).
ueber asien kann ich dir erst ende juni berichten. wir haben uns beide je 15.000 zusammen gespart fuer 6 monate, sollte eigentlich hinhauen.

Ich fliege auch mit Emirates (zürich - dubai - brisbane, sydney - auckland, christchurch - bangkok, kuala lumpur - dubai - zürich)
hmm...ihr habt ja schon ein bisschen mehr einberechnet...habt ihr auto/camper/kurzstreckenflüge auch in den 100.- pro Tag, oder sind das Kosten die noch zusätzlich dazu kommen...


Kleine Anmerkung zur Asien-Runde: Warum machst du die nicht komplett als Rundreise, gibts einen Grund dafür? Konkret meine ich Nordthailand - Laos - Süden von Laos (1000 Islands sollen echt toll sein) - über die Grenze nach Kambodscha - quer durch Kambodscha mit Ende in Siem Reap. Von dort entweder mit dem Bus nach BKK zurück (Stopp bei den Inseln um Koh Chang?), oder Flug nach Südthailand, dass du eher dort unten bist...Dort schätze ich mal Inseln, dann entweder über Land nach Malaysia oder per Flug (AirAsia)...

Ursprünglich hatte ich auch vor diese Runde zu machen und wäre mir eigentlich auch am liebsten...aber im Reisebüro (globetrotter) hat man mir halt gesagt, dass man als Frau und alleine nicht unbedingt im Norden von Kambodscha unterwegs sein sollte...also lieber nicht über die Grenze von Laos nach Kambodscha, sondern zuerst von Laos wieder nach Thailand, und dann von da nach Kambodscha...
hat da jemand Erfahrungen und weiss wie es momentan da ist?
0

mimmi

« Antwort #4 am: 27. März 2010, 04:43 »
wir haben den camper in neuseeland schon im voraus gebucht und nicht mit einberechnet, ebenso das auto in australien. kurzfluege haben wir die meisten hier vor ort gebucht, sind also im budget mit drin (bis auf den flug christchurch - darwin), ebenso der camper hier in tasmanien. aber gerade beim auto in australien haetten wir bestimmt vor ort noch ein besseres angebot gefunden, im nachhinein ist man immer schlauer  ;)
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 27. März 2010, 09:00 »
Also ich habe die Grenzüberquerung Laos-Kambod. selbst noch nicht gemacht, kenne aber viele, die das machen/gemacht haben.  D.h. ich denke, du wirst auf keinen Fall alleine sein. Gerade wenn du schon so weit im Süden von Laos bist (Don Det etc), wirst du bestimmt viele Reisende kennenlernen, die den gleichen Plan haben. Aber ob es wirklich gefährlich ist, kann ich dir natürlich nicht sagen. Ich würde mal googeln und nachlesen, was andere so darüber schreiben, was sie erlebt haben.

Und vielleicht kannst du dir das flexibel lassen, d.h. wenn du Leute kennen lernst und ein gutes Gefühl bei der Sache hast, machst du die Runde wie von mir beschrieben. Wenn du niemand kennenlernst oder doch nicht in den Süden kommst/willst, mach deine ursprüngliche Route. Ist ja auch ne schöne, wenn auch etwas mehr Hin und Her... ;)
0

Nicole.

« Antwort #6 am: 28. März 2010, 20:52 »
ja ich denke, so werde ichs auch machen...vor Ort sehen, wie es sich ergibt...
gäbe es die Möglichkeit von Laos nach Kambodscha zu fliegen, weiss das jemand?
0

Tags: