Thema: Eure Erfahrungen: Hauptproblem wie von der Südsee nach Mittel-o. Südamerika?  (Gelesen 903 mal)

särah

Liebes Forum.

Eine Weltreise steht an, die Planungen sind noch recht frisch, die Probleme mit der Flugroute aber bereits nicht mehr. Hauptproblem ist laut Star Alliance der Wunsch, von der Südsee nach Mittel- oder Südamerika zu fliegen.
Die Eckdaten: Von Mitte Dezember bis Mitte Mai
Die Route: München/Frankfurt - Denpasar - Melbourne - Roratonga - San José - Lima - La Paz - München/Frankfurt

Wir würden genau noch ins teuerste Meilenticket fallen, müssten allerdings unsere sidetrips nach Mittel- oder Südamerika zusätzlich buchen. So zumindest die Ansage. Wir sind insofern flexibel, dass es uns egal wäre, ob wir erst nach San José oder erst nach Lima oder La Paz fliegen. Zwischen Lima und La Paz möchten wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen. Unser Australien-Stopp hat auch noch einen Haken: Gerne würden wir von Melbourne nach Cairns mit dem Auto fahren, also von Cairns aus in die Südsee fliegen.

Wie sind denn eure Erfahrungen bei diesen relativ wenigen Stopps. Gehen am Donnerstag zum zweiten Mal ins Reisebüro und wollen uns mal Einzelflüge durchrechnen lassen.  Wie gesagt, sind noch relativ am Anfang, wären aber trotzdem dankbar für ein paar Tipps, damit wir ein bisschen besser vorbereitet am Donnerstag einlaufen ;-)

Danke schon vorab.

Viele Grüße,
Sarah
0

farmerjohn1

Da wuerde ich zusehen, dass ich von Australien nach Pepeete/Tahiti komme. Dann mit Lan-Chile mit Zwischenstop in hanga Roa/Osterinsel nach Santiago, und dann nach Lima...
0