Thema: Bhutan  (Gelesen 1156 mal)

darksplinter

« am: 10. März 2010, 14:35 »
Hallo...

Ich hätte mal ne Frage...und zwar:

Wie ist es jetzt eigentlich mit der Einreise nach Bhutan?
Muss man da so eine geführte Reise buchen(>200$)?
Oder kann man auch so rein?
Was passiert wenn man nicht über die Grenzposten sondern so reingeht?

Mfg
darksplinter
0

Stecki

« Antwort #1 am: 10. März 2010, 14:46 »
Was passiert wenn man nicht über die Grenzposten sondern so reingeht?

Ich nehme mal stark an dass Du dann ein gehöriges Problem hast wenn Du erwischt wirst, wie so ziemlich in allen Ländern.
0

karoshi

« Antwort #2 am: 10. März 2010, 14:57 »
Hi darksplinter,

man muss immer eine geführte Tour buchen.
Und das mit der illegalen Einreise meinst Du nicht wirklich ernst, oder?

LG, Karoshi
0

darksplinter

« Antwort #3 am: 10. März 2010, 15:16 »
Ach verdammt....
Bei so ner Tour sieht man nich wirklich viel vom Land, oder?

Ich dachte nur weil Bekannte von mir waren acuh schon mal ohne Visum in Kambodscha und wurden von der Poliei aufgegriffen.
Nach Zahlung von 70$ Strafe wurden sie des Landes verwiesen...aber sonst ist nichts passiert.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 10. März 2010, 15:46 »
Naja, selbst wenn Du es schaffen solltest, rein zu kommen: Du wirst nichts im Land machen können, weil ohne Tourguide einfach jeder weiß, dass Du illegal da bist. Keine Hotelübernachtungen, kein Restaurantessen, keine Besichtigungen... stelle ich mir schwierig vor.

LG, Karoshi
0

darksplinter

« Antwort #5 am: 10. März 2010, 15:57 »
Stimmt..da haste Recht...
dann lass ich Bhutan lieber weg....

Ich will nämlich sehen was ich sehen will und nich das was ich sehen darf....
0

karoshi

« Antwort #6 am: 10. März 2010, 16:11 »
Vielleicht wäre ja das "Bhutan für Arme" ;) was für Dich: der Bundesstaat Sikkim in Indien. Dafür braucht man zwar auch eine Sondererlaubnis im Visum, die ist aber wohl derzeit relativ problemlos zu kriegen.

LG, Karoshi
0

Skraal

« Antwort #7 am: 10. März 2010, 20:14 »
Sikkim in Indien. Dafür braucht man zwar auch eine Sondererlaubnis im Visum, die ist aber wohl derzeit relativ problemlos zu kriegen.

Einfach beim Viſumsantrag für Indien Sikkim in die geplante Reiſeroute mit reinſchreiben, und man bekommt die Erlaubnis automatiſch. (15 Tage in Gangtok, Rumtek, Phodang, Pemayangste/Tashing)
Und Sikkim ist definitiv eine Reise wert.
0

Tags: bhutan einreise