Thema: Tipps zu meiner Reiseroute  (Gelesen 1504 mal)

snorkeldiva

« am: 05. März 2010, 17:03 »
Hallo ihr Weltenbummler,

wir fahren voraussichtlich ab November für ein halbes Jahr um die Welt und hätten gerne ein paar Tipps für unsere Route.
Grob geplant ist bisher:

1. USA (Kalifornien, 1-2 Wochen Freunde besuchen)
2. Hawaii ca. 2 Wochen
3. Neuseeland (Schwerpunkt ca 2 Monate)
4. Ozeanien (Cook-Islands, Vanuatu, Tahiti, 2-3 Wochen, oder so...sicher eine Geldfrage)
5. Papua Neuguinea
6. Indonesien (2. Schwerpunkt, eigentlich die ganze übrige Zeit, gff. an einem Ort zum Tauchen als Divemaster)

Hat jemand eine Vorschlag für ein Ticket, das diesen Raum abdeckt?
Hat irgendjemand Erfahrungen in Papua gesammelt? Wie komm ich hin und wieder weg  ;) ? Wie ist die Sicherheitslage dort?
Es gibt echt wenig Infos zu PNG und auch keinen rechten Reiseführer, aber irgendwie reizt es mich.
Vielleicht hat auch noch wer Tipps zu Ozeanien und Indonesien? Vielleicht hat auch schon mal jemand auf einer netten Tauchbasis angeheuert, die es zu empfehlen gilt  :D ?

Herzlichen Dank für alle Infos!

Gruß Snorkeldiva-Susa
0

karoshi

« Antwort #1 am: 23. März 2010, 18:47 »
Hallo Susa,

wenn es ein RTW sein soll, dann wird es am meisten Sinn machen, sich an den oneworld Global Explorer zu halten. Das ist nämlich dann die einzige vernünftige Möglichkeit, PNG und Hawaii anzufliegen. In jedem Fall werdet Ihr (vielleicht mehrmals) über Australien fliegen müssen, was natürlich auf das Meilenkontingent geht.

Deshalb würde es sich je nach Preis lohnen, über Einzeltickets nachzudenken. Besonders die Sequenz NZ-Südsee-PNG-Indonesien ist so ziemlich straight hinzukriegen. Der natürliche Kandidat für die Wahl der Südseeinseln (wenn Ihr nicht über Australien wollt) wäre in diesem Fall Vanuatu gefolgt von den Solomon Islands, denn nur von dort aus gibt es einen Flug nach Port Moresby. Ich bin mir allerdings nicht sicher wegen der Verbindungen von PNG nach Indonesien. Ihr müsstet wohl irgendwie nach Jayapura in Irian Jaya kommen, von dort würde es dann per Inlandsflug oder Pelni Lines weiter gehen.

LG, Karoshi
0

Einmalrundum

« Antwort #2 am: 23. März 2010, 21:16 »
Ich denke Papua ist nicht einfch zu bereisen (würd ja auch gerne hin). Da du ja Tauchst willst du wahrscheinlich nach Raja Ampat. Da gbt es aber nicht viel ausser wenige Eco Resorts die recht teuer sind. In Indonesien kenne ich mich in Sulawesi und Flores ein wenig aus. Das Tauchen in Sulawesi ist super, nur wenn du da Arbeit suchst wird es schwehr. Die Meisten Tauchschulen sind unter Europäischer Leitung und beschäftigen Indonesische Guides welche gut und günstig sind. Das Reisen in Indonesien ist entweder etwas teurer (Fliegen) oder doch recht beschwehrlich. In Bali ist das natürlich nicht so.
Wenn du dich in einer Tauchschule anstellen lassen wilst geht das wahrscheinlich am besten in Thailand, Malaisia (Perenthian Islands) oder eventuel noch in den Philippineen.

LG
0

snorkeldiva

« Antwort #3 am: 01. September 2010, 09:23 »
Meine Güte, nach einem halben Jahr stelle ich nun fest, dass doch jemand geantwortet hat  :-\
Ich dachte immer, wenn oben steht 0 neue Nachrichten heißt das, dass keiner anwortet - bin echt gut in Foren :-[
Seis drum, danke für die Antworten, sehr nachträglich... . Wir haben Papua vorerst mal gekippt, wir haben nur ein halbes Jahr und würden gerne viel Zeit in Indonesien verbringen. PNG würde unser Zeitkonto sprengen, außer wir finden eine Yacht, die uns mitnimmt  :D
Liebe Dank also, Gruß Susa

0

travelangel

« Antwort #4 am: 01. September 2010, 16:05 »
Mir persönlich wären lediglich 2-3 Wochen für 3 Südseeinseln viel zu kurz. Wir planen derzeit 2-3 Wochen pro Insel...aber das ist natürlich auch eine Kostenfrage (weshalb wir z.B. Tahiti ausgeklammert haben).

2 Wochen Hawaii kann man gemütlich auf einer Insel machen. Wenn ihr Insel-Hopping machen wollt, wäre mir das auch etwas zu stressig. Man möchte ja auch was sehen und unternehmen, z.B. Vulkan-Trekking-Tour auf Big Island, Tauchen, Surfen etc. Ich habe mal 1 Woche Urlaub auf Oahu verbracht. Danach hatten wir zwar alles gesehen und wir waren auch tauchen, aber für ne Weltreise wäre es mir auch zu stressig gewesen...

Tauchtipp in Indonesien: wenn Du es um Juli/ September nach Bali schaffst, kann man dort Mola Mola's sehen. Krasse 3m große Fische, die es nicht überall gibt. Ist schon was Besonderes.
0

snorkeldiva

« Antwort #5 am: 01. September 2010, 18:33 »
Hallo travelangel,
danke für den Tipp, leider sind wir schon im Januar bis März in Indonesien, wo "wohnen" diese Mola-Tiere in der Zwischenzeit??? Von der ursprünglichen Planug sind wir eh abgerückt, Hawaii ist ganz rausgeflogen (passte nicht ins Ticket und kam mir ebenfalls zu stressig vor), wir besuchen jetzt eine Woche Freunde in San Fanscisco, dann fliegen wir nach Tahiti, dort haben wir eine Tauchwoche auf Rangiroa und eine "Chill"-woche auf Huahine (Au Motu Mahare, sieht göttlich aus, berichte wenn ich dort war :)) und noch ein paar Tage auf Moorea, natürlich wäre mehr Zeit in der Südsee toll, aber auch teuer....
Danach gehts nach Neuseeland für 8 Wochen und mit Zwischenstopp in Sydney nach Indonesien (auch ca. 8 Wochen, wenn wir ein Visum bekommen, das versuchen wir in Australien zu beantragen, wenn nicht, haben wir auch die Option auf einer Südseeinsel zu versumpfen, denn ab Sydney haben wir keine vorgebuchten Tickets mehr). Dann noch 2 Wochen Thailand, oder Malaysia zum "Austauchen", dann ist vermutlich Ende März und wir müssen heim  :'(
Falls du sonst noch Tipps für Indonesien hast freu ich mich, Gruß Susa
0

lemurien

« Antwort #6 am: 02. November 2011, 14:22 »
hallo snorkeldiva.
ich habe jetzt erst deinen beitrag gelesen.
wir denken über eine ähnliche route wir ihr ( am anfang)nach.
wart ihr denn schlussendlich in papua ?
wenn ja ?...wie war es denn :o)
viele grüsse lemurien. :D
0