Thema: Einmal um die Welt ab Oktober 2010  (Gelesen 1047 mal)

Astri

« am: 04. März 2010, 22:31 »
Hallo liebe Welteisende!!


Stecke  grad mitten in den Planungen für die Reise um die Welt. Geht grad in die Endephase bezüglich Flügen..
Habe nun folgendes Angebot mit One-World RTW..

 
Frankfurt -   London -    Mumbai   (Indien ca. 6-8 Wochen ab Anfang Oktober)

Mumbai - Bangkok     (nicht sicher ob nur Stopover oder 1-2 Wo Badeurlaub, da mit One-World Weitereise nur über Bangkok oder Hongkong) 

Bangkok - Sydney       (Sydney nur als kurzer Stadtzwischenstop)

Sydney - Auckland      (Anfang/Mitte Dezember-Anfang Februar)

Auckland - Papeete     (War jemand schon auf Tahiti?? Lohnt es sich dort Stop zu machen? Wie ist von den Kosten?)

Papeete - Osterinsel    (ne gute Woche auf der Insel..)

dann ab Mitte Febraur bis Ende Juni Südamerika..

Osterinsel - Santiago   (evt. Abstecher Patagonien (je nach Stops vorher, da es jahreszeitlich wohl sonst zu spät wird..oder war jemand schon mal im März dort?)

Lima - Quito               
 
Quito - Madrid-Frankfurt       

Alles in allen soll das Ticket 3000 € kosten? Kennt Ihr günstigere Alternativen.
Bin um Tipps uns Anregungen bezüglich Planung, Flug, Reiselänge in den Ländern offen und dankbar-

Lieben Gruß Astri 
 
0

karoshi

« Antwort #1 am: 05. März 2010, 08:19 »
Hallo Astri,

Du schreibst zwar nicht, welches der beiden oneworld-RTW-Tickets Ihr anpeilt, aber aus den Stopps Tahiti und Osterinsel entnehme ich, dass Ihr den meilenbasierten Global Explorer nehmen wollt.

Mir fällt dazu folgendes ein:

  • Indien:
    Das Land ist ziemlich groß, da ist es u.U. nicht so praktisch, wenn Ihr wieder nach Mumbai zurück müsst. Mit dem Global Explorer könnt Ihr auch mit Kingfisher fliegen, die haben Verbindungen von praktisch allen größeren indischen Städten nach Bangkok (über Kolkata).
  • Tahiti:
    Ist tatsächlich sehr teuer. Nur wegen der Lebenshaltungskosten auf eine andere Inselgruppe im Südpazifik zu fliegen, geht allerdings auch ins Geld. Die Hauptinsel Tahiti ist nicht so prickelnd, aber man kommt mit der Fähre schnell nach Moorea rüber, wo es auch bezahlbare Unterkünfte gibt.
  • Preis:
    Habt Ihr mal gecheckt, ob Ihr das Ticket in England billiger bekommt? Gerade mit dem aktuellen Kurs des UK Pound wäre das interessant. Einen Hinflug nach London mit Billigflieger müsste man natürlich zusätzlich einplanen. (Rückflug nicht, weil Ihr Frakfurt-London als letzten Flug buchen könnt, der dann verfällt.) Unter "Links" habe ich einige englische RTW-Spezialisten verlinkt.

LG, Karoshi
0

lillki

« Antwort #2 am: 05. März 2010, 10:41 »
Hallo,

ich fliege mit Staralliance (SA), die bewegen sich in aehnlichem Rahmen, im Reisebuero war es teurer als es ueber die Hotline zu buchen.
Habe auch gelesen, dass es vor ein paar Jahren sehr billig war World-Tickets mit Start|Ende Seoul zu buchen, also das was karoshi auch sagte.
Bei SA muss man fuer Strecken, die man ueber Land zurecklegt auch einen Flug "bezahlen", d.h. ich bin nach Singapur geflogen und bin jetzt in SO Asien, mein Flug geht ab Hanoi und so musste ich den Streckeabschnitt Singapur-Hanoi also auch als Flugabschnitt angeben.

Tahiti habe ich verworfen, wegen der Kosten, und fliege nun statt dessen nach Tonga  :D

Viel Spass beim Planen
lillki
0

Astri

« Antwort #3 am: 06. März 2010, 12:16 »
Hallo liebes Forum!

Danke für eure Tipps.
Angebot ist ein meilenbasiertes Ticket. Daher in Indien auch nun Mumbai, da bei einem anderen Abflugsort wieder Meilen dazu kommen.
Tathiti ist denk ich raus, andere Inseln passen wegen der Flugverbindungen nicht wirklich.
Hab ne Emailanfrage bei einem Anbieter aus England gemacht, mal sehen was für Preise raus kommen.

Reicht ne Woche Osterinsel einzuplanen?

LG Astri
0

karoshi

« Antwort #4 am: 06. März 2010, 12:34 »
Angebot ist ein meilenbasiertes Ticket. Daher in Indien auch nun Mumbai, da bei einem anderen Abflugsort wieder Meilen dazu kommen.
Die Strecke Mumbai-(surface)-[Delhi oder Agra oder Varanasi]-Kolkata-Bangkok wäre von den Meilen her auch nicht viel länger als Mumbai-Bangkok direkt. Es sind natürlich mehr Segmente, was bei Eurer Route aber nicht ins Gewicht fällt.

Reicht ne Woche Osterinsel einzuplanen?
Reicht locker. Ich würde eher 4-5 (ganze) Tage empfehlen. Ist wegen der Flugpläne aber nicht immer zu machen.

LG, Karoshi
0

Astri

« Antwort #5 am: 08. März 2010, 23:34 »
Liebes Forum!

Danke Karoshi für die Tipps!

Steige so wie es aussieht nun doch auf den oneworldexplorer um, da ich in Südamerika dann noch ein paar schöne Flüge Richtung Patagonien, wieder nordwärts und zwischen den Ländern einbauen kann. wäre beim mailenbasierten Globalexplorer nicht machbar.  Daher ist Tahiti raus, aber die Osterinsel bleibt drin.
Indien bleibt wohl Mumbai, trotz der langen Distanzen, da ich noch nicht weiß, ob ich nach dem Süden (hab dort ne Anlaufstelle) noch in den Norden reisen will.
Hat jemand schon mal von Sydney oder Aukland aus einen Trip auf die Fijis gebucht?

Lieben Gruß Astrid
0

Astri

« Antwort #6 am: 09. März 2010, 00:17 »
noch ne Frage vergessen...
wenn ich nun nach Patagonien fliege (Punta Arenas) .will von dort Torres del Paine und andere Outdooraktivitäten machen und dann hoch richtig Puerto Montt fliegen und dann weiter Kajak fahren
2- 2 1/2 Wochen Patagonien sind dann entspannt oder doch zu lang??

Gute Nacht Astrid
0

karoshi

« Antwort #7 am: 09. März 2010, 07:18 »
Hallo Astrid,

ich bin nicht sicher, ob der zonenbasierte oneworld Explorer für Dich die bessere Wahl wäre. Er ist ziemlich teuer, und für den Preisunterschied kriegst Du schon einige Flüge innerhalb von Südamerika. Wobei in SA die Busse entlang der Westküste eine echte Alternative sind. Fliegen würde ich da nur nach/von Punta Arenas. Das geht übrigens auch mit dem Global Explorer.

LG, Karoshi
0

Astri

« Antwort #8 am: 09. März 2010, 16:11 »
Hallo Karoshi!

Preis ist gleich, laut Angebot Reisebüro, da ich 4 Zonen habe und Abflug London (trotz Zukauf DUS-London), aber mit dem meilenbasierten Ticket bekomme ich Patagonien nicht rein und muss auch in Südamerika einiges an Flügen anders legen, da sonst zu viele Meilen weg sind.

Nach intensivem Vergleich gefällt mir das Angebot des Zonentickets besser, und Tahiti ist eh raus, da es mir zu teuer ist, Reisezeit ungünstig etc.
Es gibt im Leben bestimmt nochmal ne Reise und dann ist die Südsee dran.   

LG Astrid

0

Tags: