Thema: Visum Indien in Bangkok oder Hongkong?  (Gelesen 2983 mal)

GoodRiddance

« am: 04. März 2010, 19:36 »
Hallo,

hat einer von Euch Erfahrungen, ein indisches Visum in Bangkok oder Hongkong oder irgendwo anders ausserhalb von Europa zu erhalten?

Wir werden erst am Ende unserer 12 monatigen Reise nach Indien gehen und müssen daher ein 6 Monats Tourist Visum irgendwo unterwgs beantragen. Wir haben die deutsche Staatsbürgerschaft und haben gehört, dass es unterwegs schwierig sein könnte ein indisches Touristenvisum zu erhalten.

Vielen Dank für Eure Antworten!

GoodRiddance
0

Mikgy

« Antwort #1 am: 17. Mai 2010, 17:01 »
Hallo ich heiße Michael,

ich habe ein ähnliches Problem. Mein Indien und Thailandaufenthalt wird sich ebenfalls am Ende des Trips abspielen und das sind ausgerechnet die Länder die Visumspflicht aufweisen!!!

Wie soll ich das denn nun bewerkstelligen? gibt es zum bsp. in Costa Rica eine Thailändische Botschaft die mir ein Visum austellt??? mhhhh

mfg Michi

0

karoshi

« Antwort #2 am: 17. Mai 2010, 17:24 »
Nicht selbst ausprobiert, aber quasi miterlebt: Indische Botschaften im Ausland stellen auch Visa für Deutsche aus, allerdings dauert das länger (eine Woche statt einen Tag), weil die zuständige Botschaft/Konsulat in D das zuerst genehmigen muss.

In Kathmandu ist man restriktiv mit der Dauer des Visums: oft bekommen die Leute dort nur 3 Monate Aufenthaltsdauer, während es in D normalerweise 6 Monate gibt. Wie das anderswo (z.B. Hongkong) aussieht, weiß ich nicht.

@Michi: Indien und Thailand haben keine Botschaften in Costa Rica. Die nächsten sind jeweils in Mexico City.

LG, Karoshi
0

Mikgy

« Antwort #3 am: 17. Mai 2010, 21:26 »
Gibt es infos, ob zum Beispiel Brasilien eine thailändische oder indische Botschaft hat? dann könnte ich theoretisch dort mein Visum anfordern und in Thailand beide Visa abholen :-) (so wäre es auf jeden Fall Backpackerfreundlich)....
0

Skraal

« Antwort #4 am: 17. Mai 2010, 21:58 »
Dieſe Seite beſuchen. In das Textfeld die Worte „Indian Embassy Brazil“ eingeben. Enter drücken oder auf den Search-Knopf drücken.
Es erſcheint eine Seite mit verſchiedenen Verweiſen. Auf den erſten klicken.

Das ganze mit dem Wort Thailand ſtatt Indian wiederholen und auf den zweiten Verweis klicken.
0

Mikgy

« Antwort #5 am: 17. Mai 2010, 22:23 »
thxs a lot....wer hätte gedacht das in Brasilien fast nur eine Botschaft gibt :-( oje...mein Trip wird ziemlich crazy haha
0

Mikgy

« Antwort #6 am: 17. Mai 2010, 22:32 »
@Karoshi: Der Link zeigt an, dass es eine indische Botschaft in San Jose gibt :-) ....voll gut ! kann man sich dort also auch noch das Visum besorgen ....uff ...ich geb Bescheid wie es dann geklappt hat...
0

karoshi

« Antwort #7 am: 18. Mai 2010, 07:10 »
Stimmt, die hatte ich übersehen.
0

Jens

« Antwort #8 am: 18. Mai 2010, 07:54 »
Ich hätte da auch mal eine Frage. Meine Reise ist zwar noch hin, aber kann ich in Indonesien (z.B. Jakarta) ein Visum für Thailand und in BKK ein Visum für Indien beantragen???? Beide Länder liegen am Ende meiner Reise....
0

karoshi

« Antwort #9 am: 18. Mai 2010, 08:03 »
Ja, dürfte kein Probem sein.

LG, Karoshi
0

Skraal

« Antwort #10 am: 18. Mai 2010, 09:06 »
Irre ich mich, oder braucht man als DACH-Bürger kein Viſum für Thailand (für einen 30tägigen Aufenthalt)??

Es gibt auch einjährige Viſa für Indien, ob und unter welchen Umſtänden dieſe erteilt werden, weiß ich allerdings nicht. (Laut Internetſeite der Botſchaft für „frequent travellers“.)
0

karoshi

« Antwort #11 am: 18. Mai 2010, 09:24 »
Irre ich mich, oder braucht man als DACH-Bürger kein Viſum für Thailand (für einen 30tägigen Aufenthalt)??
Das gibt es nur unter bestimmten Bedingungen:
  • Du reist auf dem Luftweg ein (sonst gibt es nur 15 Tage).
  • Du hast einen bestätigten Rück- oder Weiterflug innerhalb dieser Zeit.

LG, Karoshi
0

Tags: indien visum