Thema: Darjeeling - Kathmandu  (Gelesen 1115 mal)

jules

« am: 03. März 2010, 02:22 »
Also, das mag sich vielleicht etwas seltsam anhören - aber ist die Strecke schonmal jemand gegangen? Ist bis jetzt nur ein recht grober Plan bzw. eine "wilde" Idee, aber z.B. von Darjeeling über Kakarbhitta dann "irgendwie" am Sun Koshi entlang rauf nach Lukla, Trekking im Everest Gebiet, dann "irgendwie" weiter nach Kathmandu? So richtig ausgereift ist der Plan noch nicht wie ihr seht - aber wäre so etwas überhaupt möglich? Zu Fuß? Wieviel Zeit würde man schätzungsweise brauchen? Lassen sich z.B. die Haupt-Trekking Routen miteinander zu einer großen Route verbinden?
0

djmuh

« Antwort #1 am: 13. März 2010, 06:31 »
Hey jules,

ich bin im Dezember von Kathmandu ueber Kakarbhitta nach Darjeeling. Allerdings hab ich den Bus von Kathmandu bis zur Grenze genommen. Und das war eine Horrorfahrt, die anstatt der angegebenen 15 Stunden mal so 26 Stunden gedauert hat. Und kein sleeper...  :D

Wenn du die Strecke zu Fuss zurueck legen willst wuerde ich sagen, du bist eher weit ab von den touristischen Pfaden. Meine zuerst geplanten Stops im Osten Nepals habe ich auch dann ausgelassen, da es schwer sein soll, mit oeffentlichen Transportmitteln irgendwo hin zu kommen. Moeglich ist es aber sicher und die Landschaft ist sehr schoen. Allerdings wirst du die touristische Infrastruktur, die du in Annapurna oder Everestnaehe finden wirst, nicht sehen. Die Grenzueberquerung war in beide Richtungen kein Problem. Falls du nicht als alleinreisende Frau unterwegs bist, kann ich dir auch hitchhiking mit Trucks empfehlen um in abgelgene Ecken zu kommen.

Liebe Gruesse

djmuh

Enjoy the small things!
0

Tags: