Thema: Erfahrungen mit Karten, welcher Maßstab?  (Gelesen 697 mal)

CPT_CHAOS

« am: 21. Februar 2010, 21:22 »
Hallo,

plane in nicht allzu ferner Zukunft meine erste Langzeitreise zu machen, mit Schwerpunkt Work&Travel in Australien, aber auf dem Weg dorthin will ich mir natürlich Südostasien anschauen (wär ja schon blöd wenn ich diese interessanten und günstige Gegend nicht mitnehmen würde, gelle ;-)

Jedenfalls bin ich bei meinen Vorbereitungen gerade dabei mir mal ein paar Karten bestellen zu wollen (SEA allgemein, Thailand, Vietnam, Kambodscha, Laos) etc... erstmal zum an die Wand hängen (zur Motivation und schonmal "vertraut machen" mit dem Geographie) als auch natürlich zur späteren praktischen Nutzung im Lande. Zur Erklärung: Ich will mich nicht nur auf die etablierten Reiseführer verlassen, sondern auch mal in der Lage sein mit ner Karte in der Hand "off the beaten Track" zu gehen/fahren. Was sind eure Erfahrungen mit Karten? Welcher Maßstab ist gerade noch ok? Reichen 1:1.500.000 oder müssen es schon 1:750.000 sein? Oder reichten euch die Karten aus den Guidebooks? Irgendwelche speziellen Empfehlungen?

Würde mich über Tipps freuen!
0

Tags: karte scale