Thema: HILFE !!! Reisepass weg  (Gelesen 2706 mal)

DannySupertramp

« am: 11. Februar 2010, 12:11 »

 Hallo alle zusammen,

 Was passiert ist gleicht einem Alptraum für mich. Nach langer planung und viel Streß hatte ich endlich all meine
 Visa zusammen und wollte das letzte (Mongolei) in Berlin beantragen.
 Dazu hab ich meinen Reisepass per Einschreiben an die Botschaft geschickt.
 
 Nach zwei wochen kamm keine Rückmeldung drum hab ich in der Botschaft angerufen um zu erfahren das mein Pass nie
 eingegangen ist.
 Nach einigen Nachforschungen bei der Post stellte sich raus das mein Einschreiben  am nächsten Tag nach der absendung
 in Berlin im Logistik Zenter Nord eingegangen war nur von dortaus nie mal weiter zugestellt wurde.

 Was kann/muss ich jetzt tun ?
 in 33 Tagen würde mein Flug nach Moskau gehen. Und in meinem Reisepass war noch ein B2 Visum für die USA.
 Soll ich hoffen das meine sachen wieder auftauchen ? Soll ich neue beantragen ?

 Ich könnte heulen ... so viel geld hab ich auch nicht das ich all meine sachen im express verfahren neu beantragen kann.
 
 Vielleicht kann mir hier jemand helfen.
 vielen dank im vorraus.

 LG. Danny
0

cielo

« Antwort #1 am: 11. Februar 2010, 13:06 »
ui, das ja echt doof gelaufen.
also was ich jetzt machen würde: bei der post anrufen und fragen wo das poststück jetzt ist (offensichtlich ja im logistik center nord) und wann sie gedenken das weiterzuversenden. wenn es aus irgendeinem grund weiter verschollen bleibt würde ich die keule ausfahren. du hast es ja versichert per einschreiben versendet. also kannst du meines erachtens nach die post auch dafür haftbar machen und sie müssten die kosten für die wiederbeschaffung tragen (inkl. passbilder und allen kosten).
wenn also der pass nicht wieder auftaucht bleibt dir nix anderes übrig als das alles neu zu machen und der lieben post in rechnung zu stellen.
ich kann dir natürlich keine rechtsverbindliche auskunft geben. falls du oder deine eltern eine rechtschutzversicherung haben, am besten mal beim anwalt nachfragen oder der post zumindest mit einem drohen falls die sich querstellen.

viel glück!
0

karoshi

« Antwort #2 am: 11. Februar 2010, 14:15 »
Hallo Danny,

das ist ja eine extrem unglückliche Situation. :(

Erfahrungen aus erster Hand kann ich Dir leider nicht geben, aber ich schätze, Du musst der Post Feuer unter dem Hintern machen. Telefoniere Dich bis zur höchsten Instanz durch, die für Dich verfügbar ist. Dienststellenleiter, Zustelleraufsicht, egal. Irgendein großkopferter, wie die Bayern so schön sagen. Du brauchst jetzt innerhalb kürzester Zeit Deinen Pass, oder wenn sie den nicht finden, eine schriftliche Bestätigung, dass er weg ist. Lass Dich nicht abwimmeln oder auf später vertrösten, dafür hast Du keine Zeit mehr. Du kannst auch mit der Inrechnungstellung von Wiederbeschaffungskosten drohen, aber das wäre aus meiner Sicht eher ein Bluff, weil ein Einschreiben nur bis €25 versichert ist.
Mach Dir von jedem Telefongespräch eine Gesprächsnotiz, und schreibe Dir in jedem Fall die Namen und die Durchwahl der Gesprächspartner auf. Von jedem, der Dir etwas verspricht, musst Du eine Terminzusage einfordern.

Wie viele Visa müsstest Du denn notfalls wiederbeschaffen? Klappt das überhaupt noch?

Am besten wäre natürlich, wenn die Post mal hinter die Schreibtische kriecht und Deinen Pass da findet. Wäre Dir zu wünschen.

LG, Karoshi
0

Eidechsenkönigin

« Antwort #3 am: 11. Februar 2010, 15:56 »
so ein mist... :(
vielleicht versuchst du,dir die telefonnummer des logistikcenters nord in berlin zu besorgen (frag in der postfiliale in deiner nähe nach und drück auf die tränendrüse!) und fragst dann dort nach. notfalls kannst du ja auch hinfahren und dort selbst noch einmal nachforschen. ich hoffe, wenn du deine verzwickte situation schilderst, gibt es dort jemanden, der dich erhört! da die zeit arg drängt: versuche wirklich alles, damit der reisepass wieder auftaucht. ich denke nicht, dass er völlig verschollen ist...
ganz viel erfolg wünsch ich dir!...ich drück die daumen!
0

Tags: reisepass