Umfrage

Ist eine Weltreise ökologisch vertretbar wenn

auf normalen Reiserouten geblieben wird / inkl.Flugreisen
2 (28.6%)
der Weg abseits von normalen Reiserouten mit öffentl.Verkehrsmittel / incl.Flugreisen
5 (71.4%)
nicht erschlossene Gebiete (Antarktis usw.) bereist werden / incl.Flugreisen
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 7

Thema: ÖKOLOGISCH - Wie und Wohin reisen  (Gelesen 1117 mal)

Phileas Fogg

« am: 03. Februar 2010, 20:03 »
Eigentlich schade, wenn man schon mal in Usuhuaia ist, und nicht einen kleinen Abstecher nach Antarktika macht ...
0

Tom

« Antwort #1 am: 05. Februar 2010, 23:18 »
... um damit zu steigenden Besuchern der Antarktis und somit der steigenden Gefährdung unseres noch letzten verschontem Ökosystem beizutragen?  :-X
0

Jens

« Antwort #2 am: 06. Februar 2010, 00:30 »
....außerdem sind die Kosten extrem hoch.....
... um damit zu steigenden Besuchern der Antarktis und somit der steigenden Gefährdung unseres noch letzten verschontem Ökosystem beizutragen?  :-X
und das mit dem hohen Preis ist auch gut so!!! ;)
0

Stöpsel

« Antwort #3 am: 06. Februar 2010, 14:54 »
Hallo André,
da wir es in meinem Beitrag gerade von Kosten haben, darf ich mal fragen, was ihr für ein Budget für diese super tolle Reise zur Verfügung habt (ohne Kosten da heim und die Flüge)? ;)
0

André

« Antwort #4 am: 08. Februar 2010, 17:16 »
Hallo zusammen

Wir sehen das Thema "Antarktis" gleich wie Tom und Jens, wenn auch diese sicherlich sehr interessant wäre.

Zu Stöpsel: Ich denke, dass wir sehr grosszügig budgetiert haben. Wir rechnen mit ca. CHF 120 pro Tag für uns Zwei (mit einigen Ausnahmen wie Japan oder Australien, dort rechnen wir zwischen CHF 160 bis 200). Schwierig zu sagen, wenn wir 1 1/2 unterwegs sind, sollte unser Budget aufgehen.

Wenn wir mit der Hälfte des Geldes auskommen, sind wir natürlich nicht böse!!  :D Da müssen wir halt auch noch selber unsere Erfahrungen machen. Aber unser Ziel ist es auf jedenfall auch, sparsam um die Welt zu reisen.

Gruss André
0

Tom

« Antwort #5 am: 08. Februar 2010, 17:43 »
Uhhh ich denke das reicht dicke.. ;D
0

Chrigel

« Antwort #6 am: 09. Februar 2010, 11:31 »
...
Wir sehen das Thema "Antarktis" gleich wie Tom und Jens, wenn auch diese sicherlich sehr interessant wäre.
...

man gliegt rund um die welt und hat dann was an der umweltbelastung auszusetzen?
0

Tom

« Antwort #7 am: 09. Februar 2010, 12:42 »
Ich will nicht ausweichen, aber ich hab oben nur drauf hingewiesen, dass man die mögliche touristische Erschließung der Antarktis nicht unterstützten sollte. :-\
0

Jens

« Antwort #8 am: 09. Februar 2010, 13:09 »
...
Wir sehen das Thema "Antarktis" gleich wie Tom und Jens, wenn auch diese sicherlich sehr interessant wäre.
...

man gliegt rund um die welt und hat dann was an der umweltbelastung auszusetzen?

Naja, das sehe ich jetzt noch etwas anders. Na klar ist das Fliegen nicht gerade das Umweltbewusteste, aber ich denke, dass ich das mit guten Gewissen vertreten kann. Die Antarktis ist aber nicht so einfach zu erreichen, da es dafür nicht einfach ein Flugzeug oder Schiff gibt. Daher ist das Gebiet zur Zeit noch so wie es ist und so kann und soll es bleiben.
0

karoshi

« Antwort #9 am: 09. Februar 2010, 13:43 »
Hmm... ich mische mich ja normalerweise nicht gleich ein, wenn eine Diskussion Off Topic wird, aber in diesem Fall wäre es glaube ich wirklich besser, Ihr macht für die Umweltdiskussion ein neues Thema im Board Allgemeine Diskussionen auf. ;)

LG, Karoshi
0

Chrigel

« Antwort #10 am: 09. Februar 2010, 13:55 »
da der trend immer stärker richtung "weg vom massentourismus" geht, ist es sowieso nur noch eine frage der zeit, bis die antarktis da auch erschlossen wird
versteht mich nicht falsch, mir selbst liegt der umweltschutz auch am herzen, und trotzdem plane ich ebenfalls eine weltreise, nur hat mich diese aussage halt ein wenig gestört.
eigentlich kann müsste man das ja auch auf jeden nationalparkbesuch anwenden, der neben den ausgetretenen pfaden liegt. andererseits sind wir so oder so auf bestem weg den planeten zugrunde zu richten, auch wenn die antarktis ein unberührtes fleckchen bliebe.

aber will nicht weiter vom topic ablenken :)
0

Jens

« Antwort #11 am: 09. Februar 2010, 23:00 »
Hmm... ich mische mich ja normalerweise nicht gleich ein, wenn eine Diskussion Off Topic wird, aber in diesem Fall wäre es glaube ich wirklich besser, Ihr macht für die Umweltdiskussion ein neues Thema im Board Allgemeine Diskussionen auf. ;)

LG, Karoshi

Ich finde, dass wir auch gerne über dieses Thema diskutieren können und auch sollten. Es ist doch ein interessantes Thema, deshalb habe ich es bei dem originalThread abgekoppelt damit es nicht mehr Off-Topic ist.
0

Tags: