Thema: verwirrung mit steckdosenadapter ???  (Gelesen 8784 mal)

nancy

« am: 02. Februar 2010, 21:46 »
hallöchen
so bald gehts bei mir los und zwar am 21.2 leider fehlt mir noch ein entscheidenes ausrüstungsstück und zwar der steckdosenadapter.
ich werde honkong, thailand, laos, vietnam, cambodia, malaysia, singapore, indonesien (bali), australien, neu zeeland, fidji, cook islands und die usa bereisen.... ich habe mich dann mal über google versucht schlau zu machen und habe allein für thailand 4 verschiedene typen gefunden die mit A,B,C oder D beschrieben waren....das kommt mir allerdings etwas komisch vor kann ja nicht sein das ich für jedes land drei oder vier verschiedene adapter mitschleppe muss....hmmmm hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder habt evt sogar nen tip welchen ihr habt.....
so ich danke euch schon mal und hoffe ihr könnt etwas lichts ins dunkel bringen  ;D

thanks nancy
0

Skraal

« Antwort #1 am: 03. Februar 2010, 06:09 »
Wikipedia ſagt zu thailändiſchen Steckern:
Zitat
Ältere Steckdosen sind vom Typ A, moderne Steckdosen sind eine Kombination der Typen B und C. Sie können die amerikanischen Steckertypen A und B und den Euroflachstecker C aufnehmen. Die Steckertypen E, F und EF können ebenfalls eingesteckt werden, wobei die Typen E und EF durch einen zusätzlichen Erdungsstift auch geerdet werden können.

0

Stecki

« Antwort #2 am: 03. Februar 2010, 14:11 »
Empfehle den hier, den ich selber auch habe. Passt absolut überall (ausser angeblich Nordamerika) und ist vielhandlicher als die klobigen runden Dinger: http://www.yatego.com/shoppingpeople/p,4a888435d5756,44ad2d83e9f844_7,reisestecker-weltstecker-adapter
0

Slevin79

« Antwort #3 am: 03. Februar 2010, 14:23 »
hallo nancy

falls du aus der schweiz bist.. der zweipolige stecker funktioniert dort eigenlich überall..
0

nepomuc

« Antwort #4 am: 12. Februar 2010, 11:39 »
Zitat
Empfehle den hier, den ich selber auch habe. Passt absolut überall (ausser angeblich Nordamerika) und ist vielhandlicher als die klobigen runden Dinger: http://www.yatego.com/shoppingpeople/p,4a888435d5756,44ad2d83e9f844_7,reisestecker-weltstecker-adapter

Den gibts auch hier: http://www.pearl.de/a-PE7418-5452.shtml?query=reisestecker noch ein wenig günstiger. Die USB-Ladeteile mit normalen AA-Batterien für MP3Player oder so sehen auch nicht schlecht aus...
0

effine

« Antwort #5 am: 29. Oktober 2010, 20:26 »
Zitat
Empfehle den hier, den ich selber auch habe. Passt absolut überall (ausser angeblich Nordamerika) und ist vielhandlicher als die klobigen runden Dinger: http://www.yatego.com/shoppingpeople/p,4a888435d5756,44ad2d83e9f844_7,reisestecker-weltstecker-adapter

Den gibts auch hier: http://www.pearl.de/a-PE7418-5452.shtml?query=reisestecker noch ein wenig günstiger. Die USB-Ladeteile mit normalen AA-Batterien für MP3Player oder so sehen auch nicht schlecht aus...

wollte mir den jetzt bestellen, aber da steht folgendes:
"Bitte beachten Sie: Kein Spannungskonverter. Bitte prüfen Sie vor Gebrauch, ob Ihre Geräte mit der im jeweiligen Land angebotenen Spannung arbeiten. Abnehmer ohne Schutzleiter."

Heißt das, dass mein Notebook kaputtgehen könnte, wenn ich das irgendwo aufladen will und die Spannung anders ist!?
Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?
0

karoshi

« Antwort #6 am: 29. Oktober 2010, 20:43 »
Die meisten mobilen Geräte (z.B. Notebooks, Mobiltelefone, Digitalkameras) haben heutzutage Netzteile, die den Spannungsbereich von 100-240V und auch verschiedene Netzfrequenzen (meistens 50-60Hz) vertragen. Das steht auf dem Netzteil drauf.

LG, Karoshi
0

effine

« Antwort #7 am: 29. Oktober 2010, 22:03 »
super, vielen Dank für die schnelle Antwort! :)
0

xemle

« Antwort #8 am: 08. Februar 2011, 10:17 »
Auf http://www.heise.de/mobil/laenderliste findet man allemöglichen Informationen über die internationalen Stromspannungen und Netzstecker.

Ich persönlich finde die All-In-One Stecker viel zu globig und nervig und habe mir daher vor Ort einen entsprechenden Adapter auf einem Markt gekauft. Die Adapter vor Ort sind meistens billiger, als sie von zu Hause aus zu kaufen.

Desweiteren fand ich auch nützlich einen kleinen Mehrfachstecker dabei zu haben, denn oft will man nicht nur ein Gerät anschließen, sondern mehrere Geräte (Accu Ladegerät, Handy, iPod, etc). Dh. ich brauchte nur einen kleinen Adapter für meinen Mehrfachstecker und fertig...

Xemle
0

simu

« Antwort #9 am: 08. Februar 2011, 10:52 »
hallo nancy

falls du aus der schweiz bist.. der zweipolige stecker funktioniert dort eigenlich überall..
Hey Slevin,

also ein ganz normaler Stecker mit zwei Polen funktioniert in SOA? so einer wie der hier: http://www.mueller-plastik.de/images/mueller/m12es-schweizer-zentralstecker.jpg

Russland und die Mongolei haben anscheinend auch die zweipoligen Stecker. Dann bräuchte ich nur einen für China und Malaysia (laut Wikivoyage: http://www.wikivoyage.org/de/Thema:Stromsysteme )

Gruss Simu
0

marica

« Antwort #10 am: 08. Februar 2011, 10:58 »
hallo nancy

falls du aus der schweiz bist.. der zweipolige stecker funktioniert dort eigenlich überall..

nicht ganz, "dort" schliesst australien schon mal aus, da haben sie die flachstecker.
0

Xenia

« Antwort #11 am: 08. Februar 2011, 11:40 »
Empfehle den hier, den ich selber auch habe. Passt absolut überall (ausser angeblich Nordamerika) und ist vielhandlicher als die klobigen runden Dinger: http://www.yatego.com/shoppingpeople/p,4a888435d5756,44ad2d83e9f844_7,reisestecker-weltstecker-adapter

Hast du den bestellt oder irgendwo hier in der Schweiz gekauft Stecki? Ich denke in Nordamerika geht er nicht, weil er eben nicht die Spannung konvertiert. Weil so speziell ist ja deren Stecker auch nicht  ???

Und passen bei dem Stecker denn unsere dreipoligen CH-Dinger rein?
0

Stecki

« Antwort #12 am: 08. Februar 2011, 13:52 »
Empfehle den hier, den ich selber auch habe. Passt absolut überall (ausser angeblich Nordamerika) und ist vielhandlicher als die klobigen runden Dinger: http://www.yatego.com/shoppingpeople/p,4a888435d5756,44ad2d83e9f844_7,reisestecker-weltstecker-adapter

Hast du den bestellt oder irgendwo hier in der Schweiz gekauft Stecki? Ich denke in Nordamerika geht er nicht, weil er eben nicht die Spannung konvertiert. Weil so speziell ist ja deren Stecker auch nicht  ???

Und passen bei dem Stecker denn unsere dreipoligen CH-Dinger rein?

Ich habe das Teil bei ricardo.ch gefunden, hat glaub um die 5-6Sfr. gekostet. Nein, die dreipoligen gehen eben nicht, aber wenn Du einen dreipoligen Stecker hast (wie ich bei meinem Netbook) kannst Du auch einfach den dritten Pol absägen, das macht keinen Unterschied.

Für Nordamerika passt er angeblich nicht, was aber wirklich nur an der Konvertierung liegen dürfte. Aber für die 2 Wochen die ich dort bin kann ich auch mal meine Roommates fragen wenn ich was laden will.
0

freakazoid

« Antwort #13 am: 08. Februar 2011, 14:59 »
0

Stecki

« Antwort #14 am: 08. Februar 2011, 15:03 »
hier die Lösung!!


http://www.worldconnect-shop.de/produkte/6::1/swa001-world-travel-adapter-schwarz

gibt auch noch nen usb aufsatz.

Das Teil kann man übrigens auch im SWISS-Shop bestellen, falls man ein paar Meilen vor dem Zerfall retten will.
0

Tags: