Thema: Weltreise ab Dezember '10- Route?  (Gelesen 726 mal)

miaundtom

« am: 06. Januar 2010, 20:49 »
Wir würden gerne eure Anregungen und Ratschläge zur Machbarkeit folgender Reiseroute hören:

Ab Ende Dezmber 2010 (nach Weihnachten) würden wir gerne zuerst Hong Kong anfliegen und von dort aus (mit dem Bus) über Land nach Vietnam fahren. Die Route sollte dann ebenfalls per Bahn oder Bus nach Kombodscha, Thailand, Malaysia bis nach Singapur führen (ca. 4 - 6 Wochen). Von dort aus möchten wir nach Australien fliegen und dort 2-3 Monate verbringen (arbeiten und Sightseeing, Verwandte besuchen in Brisbane), mittels selbst zugebuchten Flugticket (ohne RTW) gehts dann weiter nach Neuseeland (1Monat) von dort aus würden wir gerne auch eine der Südseeinseln besuchen (ebenfalls zugebuchtes Ticket vor Ort, 1 Woche). Dann Flug nach Nordamerika (Vancouver, Seattle) und reisen mit dem Auto -- wie es dann weiter gehen soll ist noch unklar zur Diskussion steht Hawaii, Indien (Agra, Delhi, Nepal, eventl. vor Nordamerika), oder Chile mit Osterinsel und eventuell Ushuaia. Dann wieder nach Hause

(insgesamt 6 Monate)
Wir freuen uns schon über eure Meinungen und Verbesserungscvorschläge
0

dirtsA

« Antwort #1 am: 06. Januar 2010, 21:48 »
Wooow also für mich klingt das nach ner Reiseroute für mindestens ein ganzes Jahr!!! Habt ihr euch schon mal überlegt, ob das nicht zu stressig wird auf die Art?? Ihr wollt Asien, NZ, Australien, Nordamerika UND evtl. noch Südamerika!?

Also meiner Meinung nach eindeutig zu viel. Wollt ihr Länder kennen lernen oder nur Stempel im Pass sammeln? ;) Nicht böse gemeint... Aber alleine 4-6 Wochen für Vietnam, Kambodscha, Thailand, Malaysia, Singapore sind schon VIEL zu knapp - da müsstet ihr ständig gleich weiterziehen oder euch sehr beschränken zB in Kambodscha NUR Angkor anschauen etc.

Hmmm...meine Meinung: Streicht mal die Hälfte der Länder, die ihr auf dem Plan habt oder verlängert die Zeit!
0

grobhart

« Antwort #2 am: 06. Januar 2010, 22:32 »
da würde ich mich dirtsA 100% anschließen: vielleicht ist die tour in der zeit sogar noch irgendwie schaffbar; aber in jedem fall wäre sie ungenießbar.
es tut weh, aber da müssen ein paar länder raus oder dürfen lediglich überflogen werden (im wörtlichen sinne).

ich hab mich auch häufig dabei ertappt anzunehmen, man käme rapp-zapp durch ein land und lag dabei völlig falsch.
allein was die größe des reiselandes angeht vertut man sich oft. vergleicht die reiseländer mal im atlas (ruhig mit lineal und so) mit der BRD (und zieht anschließend noch den Autobahn Bonus ab, mit dem man hierzulande von A nach B kommt ;)
0

Jens

« Antwort #3 am: 07. Januar 2010, 05:43 »
Hallo ihr Zwei,

ich finde auch, dass ihr ein stressvolles Program aufgelegt habt. Ich habe eine ähnliche Route, aber auch 12 Monate geplant. Habt ihr die Route auch mal mit dem Reisezeittool durchleuchtet?
0

Tags: