Thema: FTP upload von unterwegs  (Gelesen 1823 mal)

Einmalrundum

« am: 28. Dezember 2009, 19:22 »
Ich hab mal noch eine Frage bezüglich meinem Blog

Wie macht ihr das mit dem ftp upload von unterwegs wenn ihr keine Dateien sondern ganze Ordner hochladen müsst. Geht Ihr mit eurem eigenen PC ans netz oder gibt es da gute online FTP uplpad programme. Wie sind eure erfahrungen. Ist es ein problem ein ordner mit 6 MB hochzuladen?

Libe Grüsse
0

Jens

« Antwort #1 am: 28. Dezember 2009, 20:02 »
Hallo,

was meinst du jetzt genau?? Fragst du für den Blog-Service von RTWblog.de, oder generell?? Bei RTWblog.de wirst du keinen Zugang per FTP bekommen, da du sonst auch auf andere halte dran kommst. Natürlich kann das eingestellt werden, aber die Arbeit kann sich Karoshi nicht machen. Wenn du einen eigenen Websever/Webspace hast, dann kannst du die Bilder und andere Daten per FTP-Program hochladen.

Du kanst aber den Flashuploader von deiner Mediathek bennutzen, wenn mich nicht alles täuscht ::)
0

Einmalrundum

« Antwort #2 am: 29. Dezember 2009, 19:58 »
Ich hab einen eigen homepage. Meine Slideshows generiere ich mit lightroom, danach muss ich nur noch den ordner via FTP hochladen. Auf einem pc in einem internetcafe in den Anden oder in Indonesien gibts ja wahrsheinlich kein ftp programm, desshalb müsste ich halt mit meinem eigenen online gehen können und das wiess ich nicht ob es möglich ist. Deshalb suche ich nach einem online FTP programm wekches garnich erst auf einem pc instaliert werden muss. Di 3MB slideshow datai hab ich dann schon auf einem USB stick
0

Jens

« Antwort #3 am: 30. Dezember 2009, 08:02 »
Auch wenn du keinen FTP-Client auf dem Rechner installiert hast, kannst du per FTP Dateien herunter- und hochladen. Dafür reicht der Internet Explorer. Einfach die Adresse des FTP-Servers mit vorangestelltem ftp:// in die Adresszeile tippen. Dort kann man sich dann durch die Verzeichnisstruktur hangeln und Dateien herunterladen. Auch das Hochladen klappt am einfachsten per Drag-and-Drop aus dem Windows Explorer.

Verlangt der Server einen Login lassen sich die notwendigen Daten in der URL übergeben.
Die hat dann den Aufbau ftp://benutzername:passwort@servername

Viel Spaß  ;)
0

karoshi

« Antwort #4 am: 30. Dezember 2009, 10:44 »
Verlangt der Server einen Login lassen sich die notwendigen Daten in der URL übergeben.
Die hat dann den Aufbau ftp://benutzername:passwort@servername
Und hinterher brav den Verlauf löschen, sonst kommt jeder auf Deinen Server und kann Deine Homepage manipulieren! Falls Du nicht weißt, wie das geht, solltest Du diese Methode an einem öffentlichen PC lieber nicht versuchen.

LG, Karoshi
0

Jens

« Antwort #5 am: 30. Dezember 2009, 11:51 »
Das stimmt!
0

Einmalrundum

« Antwort #6 am: 31. Dezember 2009, 19:16 »
Super, vielen Dank für die Auskunft, ich habs kapiert ;D
0

Dee

« Antwort #7 am: 22. Februar 2010, 00:17 »
Vielleicht kannst du damit was anfangen:

http://www2ftp.de

Ich würde die Slideshow-Dateien nicht mal auf den USB-Stick laden sondern in einen FTP-Ordner; diesen kannst du dann ja nach Belieben kopieren!

Gruss


DH
0

Jens

« Antwort #8 am: 22. Februar 2010, 05:45 »
Vielleicht kannst du damit was anfangen:

http://www2ftp.de
Also ich würde niergendswo meine Passwörter im Web freiwillg wo eintragen!! Wer weiß schon, was die mit deinen Passwörtern machen. Damit können Sie z.B. mal einen schön SPAM-Server aufbauen und du merkst das noch nicht einmal!!!
Ich würde da sehr sehr sehr vorsichtig sein!
0

Flynn

« Antwort #9 am: 22. Februar 2010, 13:17 »
FTP ist Klartext...sobald du dich einloggst sendest du (wie bei SMTP übrigens auch) alle - auch das Passwort - unverschlüsselt ;)
Immer brav SMTPS und FTPS nutzen - das ist leider nicht überall Standardeinstellung *hüstel* z.B. beim IE natürlich nicht, aber mit ein paar Klicks kann man das umstellen.

Ich nutze ein Script auf dem Server. Ich lege per FTP einen neuen Ordner an und lade da alle Bilder rein. Das Script erkennt das (es macht einfach ein ls auf das Verzeichnis) und generiert die Vorschau automatisch und on-the-fly wie man so schön sagt.

Zugriff darauf haben nur ausgewählte Leute wie unsere Eltern und ein paar Freunde. Die anderen werden nur die skalierten Bilder im Blog betrachten können.
0

Tags: