Thema: In Risikogebieten: Reisepass, Kreditkarte etc. - wo am Körper aufbewahren?  (Gelesen 2392 mal)

markus74

Wenn man stets mit allem & Rucksack auf Reise umherzieht, wo bewahrt man am besten in südamerikanischen Risikogebieten wo Raub zum Tagesgeschäft gehoert sein Geld und Originaldokumente (Pass, Kreditkarte, Fuehrerschein) auf?

Ich wuerde es gerne am Koerper haben, aber fuer potentielle Raueber nicht sofort ersichtlich.

Ich dachte daran, das irgendwo in die Hose einzunaehen, allerdings ist der Reisepass von der Flaeche her schon sehr gross (wohl auch fuer einen Geldguertel) und wuerde sich wenn ueberhaupt am Oberschenkel deswegen anbieten..

Hat jemand vielleicht Tipps?
0

Skraal

In Peru und Bolivien (und auch sonst in der Welt) hatte ich meine Wertsachen immer in der Seitentasche meiner Hose, also auch am Oberschenkel allerdings außen, und habe alles wieder mit nach Hause gebracht.
Als ich mir in Indien eine Hose habe schneidern lassen, habe ich  mir ein Geheimfach für die Kreditkarte innen am Hosenbund annähen lassen, allerdings habe ich die Hose auf Reisen nicht an.

Wenn Du keinen Geldgürtel willst (ich mag die auch nicht), wäre wahrscheinlich eine Seitentasche innen am Bein die beste Lösung. Oder einen Geldgürtel, den Du um den Oberschenkel (oder Unterschenkel) binden könntest. Keine Ahnung, ob es sowas gibt, falls nicht, solltest Du mal im Sanitätshaus deiner Wahl fragen, für Katheterbeutel gibt's sowas nämlich.  ;D
0

Tags: sicherheit