Thema: Unterkunft auf Moorea (Tahiti)  (Gelesen 1688 mal)

Mctree

« am: 09. Dezember 2009, 01:11 »
Hallo,

Wir (meine Frau und ich) sind nun schon ueber 4 Monate auf unserer Weltreise unterwegs und in Neuseeland angekommen, wo wir noch etwa 5 Wochen verbringen werden, ehe es Mitte Januar fuer eine Woche nach Tahiti geht. Ich wollte nun langsam aber sicher die Planungen fuer diesen Aufenthalt beginnen und hier im Forum nachfragen, ob jemand eine Preis/Leistung-maeßig gute Unterkunft auf Moorea kennt (eventuell aus persoenlicher Erfahrung), die er es uns vorschlagen koennte.

Ich bin dankbar fuer jeden Tipp!

Vielen Dank im Voraus,

Marc aus Luxemburg

www.luxarena.lu/worldtrip
0

karoshi

« Antwort #1 am: 09. Dezember 2009, 10:16 »
Hallo Marc,

Sky's the Limit in Französisch Polynesien. Immer wieder empfohlen als Preis/Leistungsmäßig ok wird Camping Nelson, wo es entgegen dem Namen nicht nur Camping gibt, sondern auch Dorms und Bungalows.

LG, Karoshi
0

White Fox

« Antwort #2 am: 10. Dezember 2009, 09:12 »
Ich hatte neulich den Lonely Planet South Pacific (oder wie der heißt) offen und ich erinnere mich, die hatten auch ein paar günstigere Sachen auf Moorea drin.
0

Mctree

« Antwort #3 am: 20. Dezember 2009, 07:24 »
Hallo,

Danke fuer die schnellen Antworten! Camping Nelson klingt, habe mal eben da ne kleine Fare gebucht. Danke fuer den Tipp!

Schoene Grueße aus Queenstown, Neuseeland,

Marc

www.luxarena.lu/worldtrip
0

After Backpacking

« Antwort #4 am: 16. Januar 2010, 12:55 »
Da es fuer mich Ende Februar auch fuer 10 Tage auf franz. Polynesien geht, wollte ich mich hier auch mal melden. Fuer mich hat sich noch folgende Frage gestellt, wo ich noch nicht ganz durch gestiegen bin. Reicht dort eine Untekunft auf Moorea oder sollte man sich noch andere Inseln anschauen? Denn Anflug ist ja auf Tahiti. Falls hier jemand, einen Vorschlag hat, nur zu, danke!
Tobi
0

dieKleine

« Antwort #5 am: 17. Januar 2010, 23:42 »
Hallo zusammen,

komme endlich mal wieder dazu, hier reinzuschauen - so ne Reise ist dann doch aufregend und zeitintensiv! :-)

Camping Nelson ist eine total nette Unterkunft auf Moorea, wir waren jetzt über Weihnachten dort zum Zelten. Die Preise sind in der Regel verhandelbar, wir sind 5 Nächte dort gewesen und haben 10% glaub ich gespart. Sind allerdings ohne Vorausbuchung dort angekommen. Die Anlage ist relativ gemütlich, es gibt eine Küche, man kann sich also bequem selbst versorgen und muss nicht teuer essen gehen. Es gibt ausreichende Sanitäranlagen und der Blick aufs Meer ist inklusive!

Ich weiss, die Antwort kam jetzt etwas spät, gerade für Mctree, aber ich hoffe, Ihr könnt trotzdem was mit der Info anfangen!

0

karoshi

« Antwort #6 am: 18. Januar 2010, 07:07 »
Reicht dort eine Untekunft auf Moorea oder sollte man sich noch andere Inseln anschauen? Denn Anflug ist ja auf Tahiti.
Auf Tahiti selbst muss man nicht unbedingt eine Unterkunft haben. Selbst einen Tagesausflug kann man von Moorea aus machen. (Es gibt glaube ich sogar eine Reihe von Berufspendlern, die jeden Morgen mit der Fähre nach Papeete fahren und abends zurück.)

Die anderen Inseln kenne ich nicht. Manche Leute gönnen sich noch einen Flug nach Bora Bora, aber das ist dann wirklich ein Luxusabstecher.

LG, Karoshi
0

Dennis

« Antwort #7 am: 03. Februar 2010, 22:07 »
Hi die kleine,

was kostet euch denn die nacht in moorea jetzt, würd mich mal interessieren.

und seit ihr in einem 2er bungalow oder mehrbett unterbringung?

und hi karoshi, weißt du wie lang der flug nach bora bora von dort aus ist?
0

After Backpacking

« Antwort #8 am: 04. Februar 2010, 03:31 »
Hallo Dennis,

Also laut Webseite kostet die Nacht im Dorm bei mindestens zwei Naechten 1800 (Französischer Pazifischer Franc (XPF)), also ungefaehr 15 Euro. Das finde ich recht ok. Ich werde da wohl nun auch buchen. Falls dort schon mal jemand war, wuerden mich mal ein paar Bilder interessieren, auf der Webseite konnte ich nichts weiter finden.

Gruss Tobi
0

th23

« Antwort #9 am: 07. Februar 2010, 12:23 »
Da es fuer mich Ende Februar auch fuer 10 Tage auf franz. Polynesien geht, wollte ich mich hier auch mal melden. Fuer mich hat sich noch folgende Frage gestellt, wo ich noch nicht ganz durch gestiegen bin. Reicht dort eine Untekunft auf Moorea oder sollte man sich noch andere Inseln anschauen?

Hallo, da kommen doch gleich die Erinnerungen an vor ca. 3 Monaten hoch ;D

Wir haben uns dafür entschieden hier ein bisschen Geld in die Hand zu nehmen und letztlich einen Island-Hopping-Pass entschieden der uns von Tahiti (1 Nacht wegen Flugankunft sehr spät) nach Moorea (2 Nächte bei Camping Nelson - basic aber voll in Ordnung), Bora Bora (2 Nächte Luxus-Unterkunft für ca. 90 EUR die Nacht aber günstiger haben wir nichts gefunden) und Huahine (2 Nächte schön abgelegen und nicht wirklich teuer) geführt hat.

Wir haben dann lieber vor Ort am Essen und Transport gespart - immer schön zu Fuss, mit dem Fahrrad und/oder einen Roller gemietet statt Auto, z.B. auf Huahine.

Fazit: Es war das Geld wert...Bora Bora ist einfach beeindruckend, Huahine gibt einen Eindruck wie es (fast) ohne Touristen aussehen kann :) Einzig, wir würden beim nächsten mal wohl 1-2 Nächste pro Insel mehr dran hängen trotz dem Preis ::)
0

After Backpacking

« Antwort #10 am: 08. Februar 2010, 00:29 »
Hallo th23,

Das klingt sehr interessant, kannst du mir vielleicht mal raussuchen wo ihr auf Bora Bora und Huahine uebernachtet habt? Das wuerde mich mal interessieren. Denn ich bin nun drauf und dran, auch mal ein wenig mehr Geld in die Hand zu nehmen, mal ein wenig "Urlaub vom Urlaub" :-) Danke schon mal.

Gruss Tobi
0

Tags: