Thema: Singapur + Malaysia oder Bali?  (Gelesen 914 mal)

yema

« am: 18. Oktober 2009, 07:59 »
Hej,

ich sitze grad in Australien und ueberlege, wie ich am besten Ende November (ab 24.11.) mit Umweg nach Bangkok komme. Am 05.12. muss ich dann in Bangkok sein. Die guenstigsten Fluege wuerden mich ueber Singapur oder Bali fuehren. Ich haette also knapp 1,5 Wochen, die ich in einer der Regionen ueberbruecken koennte.
Laut Reisezeitentool ist Bali in der Zeit nicht empfehlenswert. Ist es wirklich so schlimm? Oder regnet es immer nur kurz?
Und wie sieht es mit Singapur aus? Ueber eine Woche in der Stadt ist sicherlich zu lange. Kann man in der naeheren Umgebung in 1,5 Wochen ueberhaupt was unternehmen?

Fuer welche Option wuerdet ihr euch entscheiden?

Liebe Gruesse aus Brisbane und schonmal ein vorgeschobenes Danke fuer Tipps!
0

Luna

« Antwort #1 am: 18. Oktober 2009, 14:32 »
Huhu!
Also ich denke auch, das 1,5 Wochen nur Singapur zu viel ist. Du könntest allerdings von Singapur über Melakka nach Kuala Lumpur fahren und von dort vielleicht mit Air Asia nach Bangkok fliegen. Das würde sich schon lohnen!Und ist per Bus auch ziemlich easy zu machen!

Bali zu der Zeit weiß ich leider wettertechnisch gar nix.

Viel Spass!
Lieben Gruss,
Luna

yema

« Antwort #2 am: 19. Oktober 2009, 07:34 »
Hej, danke fuer die Antwort!

Ich habe jetzt auch noch einen Flug nach Kuala Lumpur gefunden. Allerdings am 26.11., so dass ich dort dann 9-10 Tage habe. Kann man in der Zeit von Kuala Lumpur nach Singapur reisen, ohne dass es total in Stress ausartet (sorry, hab grad keine Ahnung von den Entfernungen und Verkehrsmitteln dort)? Oder gibt es in der Umgebung von Kuala Lumpur was sehenswertes?



0

karoshi

« Antwort #3 am: 19. Oktober 2009, 07:57 »
Hallo Yema,

an der gesamten Westküste von Malaysia verläuft eine gut ausgebaute Autobahn und eine Eisenbahnstrecke. Du kannst also in sehr kurzer Zeit mit dem Bus oder Zug überall hin kommen. Lohnende Ziele an der Westküste sind Melakka+Penang (Kultur), Langkawi (Strände) und etwas weiter im Landesinneren die Cameron Highlands (Teeplantagen, Dschungelwanderungen etc). In 9-10 Tagen musst Du wahrscheinlich auf einige davon beschränken. Wenn Du sowieso nach Thailand weiter willst, wäre es fast einfacher, gleich über Land zu reisen (der Zug fährt z.B. bis Bangkok durch), es sei denn Singapur wäre Dir sehr wichtig.

LG, Karoshi
0

yema

« Antwort #4 am: 22. Oktober 2009, 08:33 »
Danke fuer die ganzen Tipps! Ich hab jetzt einen Flug nach Kuala Lumpur gebucht und freu mich jetzt schon ganz doll auf meine kurzen zehn Tage in Malaysia )

Sonnige Gruesse aus Byron Bay!
0

Tags: