Thema: Kostenkalkulation  (Gelesen 2134 mal)

stier81

« am: 14. September 2009, 20:36 »
Hallo,
ich möchte eine "kleine" Weltreise machen und benötige Eure Hilfe. Kommt meine Planung mit den Tageskosten ungefähr hin?

Südafrika: 30€/ Tag
Australien: 35€/ Tag
Neuseeland: 40€/ Tag + arbeiten mit Work & Travel (damit lässt es sich hoffentlich reduzieren)
Fidschi + Samoa: 25€ /Tag
Hawaii 40€/ Tag
USA 50€ / Tag
Costa Rica 25€/ Tag
 :)
Danke!
Liebe Grüsse
0

Jens

« Antwort #1 am: 14. September 2009, 20:50 »
Also ich bin in Südafrika mit 30 Euro am Tag gut ausgekommen, jedoch reichen die nicht, wenn du ein Mietwagen, BazBus mit einkalkuierst!
0

dreistein

« Antwort #2 am: 14. September 2009, 21:27 »
Hallo,

zu ein paar deiner Reiseziele kann ich dir von meine Tageskosten berichten. Ich war alleine unterwegs, hab in Hostels übernachtet und in Neuseeland vorwiegend selbst gekocht, ansonsten in billigen Imbissen gegessen.

In Neuseeland habe ich knapp 60,-- EUR pro Tag gebraucht (davon rund ein Drittel für Unterkunft & Essen). Ich bin dabei (meist mit öffentlichen Bussen, aber auch z.B. 6 Tage mit Mietauto) quer durchs ganze Land gefahren und hab mir gelegentlich auch eine teurere Aktivität gegönnt (z.B. Caving, Glacier Hike, Scenic Flight, ...). Arbeiten oder woofen war ich nicht, damit kannst du die Kosten - ebenso wie durch weniger Activities - sicher drücken.

In Fidschi kommt es darauf an, was dir genau vorschwebt. Wenn du die Yasawa Islands, das beliebte Backpacker-Ziel, ansteuern willst, musst du schon allein für Unterkunft & Essen mit ca. 30,-- EUR pro Tag rechnen. Dazu kommt dann noch der Transport per Yasawa Flyer, der auch nicht wirklich billig ist (ca. 150,-- EUR für einen Wochenpass bzw. 25,-- bis 55,-- EUR für Einzelfahrten). Auf der Hauptinsel ist zumindest der Transport sicher günstiger (Bus statt Boot), aber da hab ich keinerlei Erfahrung.

Costa Rica ist schließlich leider auch das teuerste Land in Mittelamerika. Ich bin zwar mit knapp 25,-- EUR pro Tag ausgekommen - aber in erster Linie deshalb, weil ich vier Wochen lang als Freiwilliger in Nationalparks gearbeitet habe (was ich übrigens sehr empfehlen kann). Dort habe ich (außer den 17,-- USD pro Tag für Unterkunft und Verpflegung) kaum etwas ausgegeben (bzw. ausgeben können). Gerade für Alleinreisende gibt es in Costa Rica leider nicht so viele günstige Unterkünfte, und die vielen Activities können auch am Budget zehren - wenn man die denn machen will. Wenn du darauf aber verzichten kannst, und z.B. lieber die schönen Strände genießt (vielleicht sogar zu zweit), dann reichen wohl die 25,-- EUR pro Tag.

Liebe Grüße,

Dreistein

0

White Fox

« Antwort #3 am: 16. September 2009, 22:32 »
Für Südafrika würde ich ca. 60 € einplanen - das Essen ist etwa so teuer wie in Europa und der Transport (am besten Mietwagen) geht auch ganz schön ins Geld.
Wenn du aber länger an einem Ort bleibst, kommst du mit gut 30€ schon hin.
lg
0

curi

« Antwort #4 am: 18. September 2009, 18:41 »
das Essen ist etwa so teuer wie in Europa

 ??? wo isst du denn?

Also das letzte mal waren wir zu 8 Abendessen und die Rechnung betrug 1000 und etwas Rand, also keine 100Euro!! inkl. Wein, Vor- und Nachspeise! Und das war aufner super Weinfarm irgendwo zwischen Stellenbosch und Kapstadt!
In einem Fastfood Restaurant zahlt du für ein Menü ca. 4-6 Euro!

Vielleicht ist auch nur das Essen in Deutschland soviel günstiger als in der Schweiz geworden :)

lg,
curi

0

Jens

« Antwort #5 am: 19. September 2009, 22:46 »
... das Essen ist etwa so teuer wie in Europa

Ich habe in einem der besten Restaurants von Cape Town gegessen mit allen drum und dran und nicht mehr wie €25,00 euro bezahlt. Ein Tipp von mir http://www.fiveflies.co.za
Immer einen Tisch vorher bestellen, da ihr sonst keinen bekommt ;)



Übrigens, Pasta im Newscafe an der Main Road in Cape Town kostet ca. € 4,50 http://www.newscafe.co.za
0

White Fox

« Antwort #6 am: 05. Oktober 2009, 18:40 »
das Essen ist etwa so teuer wie in Europa

 ??? wo isst du denn?

Also das letzte mal waren wir zu 8 Abendessen und die Rechnung betrug 1000 und etwas Rand, also keine 100Euro!! inkl. Wein, Vor- und Nachspeise! Und das war aufner super Weinfarm irgendwo zwischen Stellenbosch und Kapstadt!
In einem Fastfood Restaurant zahlt du für ein Menü ca. 4-6 Euro!

Vielleicht ist auch nur das Essen in Deutschland soviel günstiger als in der Schweiz geworden :)

lg,
curi



Okay, vielleicht war die Formulierung etwas ungünstig:
Restaurants sind in der Tat günstiger als in Europa, aber wenn man als Backpacker sparen muss geht man eben meistens in den Supermarkt - und da zahlt man etwa das gleiche wie in Deutschland. Bestimmte Sachen, z.b. Käse war sogar noch um einiges teurer. Natürlich sind manche sachen auch billiger, aber mein Gesammteindruck waren durchaus "europäische Preise".
0

Jens

« Antwort #7 am: 05. Oktober 2009, 19:04 »
Okay, vielleicht war die Formulierung etwas ungünstig:
Restaurants sind in der Tat günstiger als in Europa, aber wenn man als Backpacker sparen muss geht man eben meistens in den Supermarkt - und da zahlt man etwa das gleiche wie in Deutschland. Bestimmte Sachen, z.b. Käse war sogar noch um einiges teurer. Natürlich sind manche sachen auch billiger, aber mein Gesammteindruck waren durchaus "europäische Preise".

Mir ist aufgefallen und das auf allen Reisen, dass umgerechnet das Essen gehen genauso teuer, wenn nicht sogar teurer war als selbst zu kochen! Vor allem Käse ist sau teuer in SA!
0

Tags: