Thema: Forderungsausfall- versicherung  (Gelesen 2811 mal)

bergfreundin23

« am: 11. September 2007, 21:38 »
Hallo,
auf der Website wird der Abschluss einer Forderungsausfallversicherung empfohlen. Kennst Du bzw. kennt Ihr konkret einen Anbieter, bei dem ich diese Versicherung separat abschließen kann, oder ist das immer an die private Haftpflichtversicherung gekoppelt?
Eine Haftpflichtversicherung habe ich schon und bei diesem Versicherungsunternehmen (HDI) wird keine Forderungsausfallversicherung angeboten. Meine bisherige Suche im Internet war noch nicht so erfolgreich...
Wäre für Tips sehr dankbar.


EDIT: Forderungsausfallversicherung ist so ein langes Wort, das musste ich trennen, da es auf der Startseite von Weltreise-Info nicht umgebrochen wird. LG, Karoshi
0

karoshi

« Antwort #1 am: 12. September 2007, 07:57 »
Hallo,

soweit ich weiß, ist das generell eine Zusatzoption auf eine private Haftpflichtversicherung (in meinem Fall die HUK). Ich möchte nicht ausschließen, dass es auch Anbieter gibt, die das separat verkaufen, kenne aber selbst keinen.

Bei vielen Anbietern versteckt sich die Forderungsausfallversicherung in einem "Plus"-Tarif, z.B. "Privathapftpflicht Plus". Vielleicht hat die HDI ja so etwas?

Die Zusatzoption kostet mich pro Jahr 15 Euro, also überschaubar wenig. Ich habe die abgeschlossen, nachdem ich einen schweren Fahrradunfall mit einem mittellosen russischen Austauschstudenten hatte, inklusive stationärem Krankenhausaufenthalt, OP und Reha. Kann also auch in Deutschland relevant werden. Damals bin ich auf meinen Schadenersatzansprüchen (Sachschaden, Schmerzensgeld) sitzen geblieben, und mein Arbeitgeber auf dem Verdienstausfall. Zum Glück sind keine Dauerschäden zurückgeblieben, sonst wäre die Sache sehr, sehr unangenehm geworden.

LG, Karoshi
0

bergfreundin23

« Antwort #2 am: 12. September 2007, 18:44 »
Hallo Karoshi,
danke für Deine Antwort. Ich hab' gerade mal bei der HUK angerufen, und die haben mir explizit und unmissverständlich gesagt, dass ihre Forderungsausfallversicherung (also das "plus") nicht im Ausland gültig ist! Nur die reine Haftpflichtversicherung gilt auch für einen Auslandsaufenthalt von max. einem Jahr. - Blöd! Jetzt muss ich weiter suchen...
Aber wird ja für Dich auch nicht ganz uninteressant sein oder?
LG
Bergfreundin
0

tho.r

« Antwort #3 am: 29. September 2009, 10:36 »
Sorry, dass ich hier so ein eingestaubtes Thema nach oben hole, aber ist wohl immer noch besser als ein neues Thema zu öffnen.

Ich habe mich gerade einmal durch das Leistungspaket der "Plus" Variante meiner Haftpflicht (Debeka) gelesen. Was mir überhaupt nicht gefällt ist die Beschränkung der Forderungsausfallversicherung auf Schädiger mit Wohnsitz in Deutschland. Damit ist mir im Ausland nicht wirklich geholfen, oder? Gibt es diese Klausel auch bei anderen Versicherern? ???

Bin dankbar für jeden Hinweis
tho.r
0

Tags: