Thema: Weltreise-Finanzierungsplanung mit Buchrecherche - ca. 56,- € pro Tag  (Gelesen 2285 mal)

Verena_und_Jan

Wir beschäftigen uns nun schon seit einem Jahr mit dem Thema Weltreise und haben nun (kurz vor Abflug ;-) unsere Kostenplanung für die nächsten 18 Monate finalisiert.
Wir bereisen sowohl Billigländer als auch höherpreisige Länder; die genaue Route steht unter dem link "Follow Us!" unter:
www.einmal-um-die-welt.de
Wir kommen auf genau 56,- Euro pro Tag unterwegs - das gilt sowohl für die Länder Malaysia oder Bolivien (eher günstig) als auch für Regionen wie New York, Australien oder Kanada (eher teuer). Das wurde uns auch bestätigt von einigen Weltreisenden, die in jüngster Zeit unterwegs waren.
Nicht zu unterschätzen sind auf alle Fälle die laufenden Kosten in Deutschland zu der wir beispielsweise die Kosten von Krankenversicherung (nicht AUSLANDS-KV), Stellplatz-Miete, Versicherungen, auslaufende Handyverträge, etc... zählen.
In 18 Monaten können wir Euch sagen, ob wir richtig liegen ;-)

Viel Spaß allen (Welt)Reisenden wünschen
Verena_und_Jan

www.einmal-um-die-welt.de
0

nataschenka

Hallo zusammen,
vielen Dank für die Info, dass ist doch mal eine griffige Angabe. Trotzdem von mir eine (vielleicht nicht ganz schlaue) Frage: die 56,- Euro ist für eine Person gerechnet? Ihr hab außerdem geschrieben "mit Buchrecherche" gibt es irgendein Buch zum Thema, dass ihr empfehlen könnt?
0

Luna

Huhu!
Wieso wollt ihr denn die Krankenversicherung weiter bezahlen??? Seit der Gesundheitsreform kann man seine KV ganz einfach kündigen und sich nach der Reise wieder aufnehmen lassen!!!Es ist nicht mal mehr ne Anwartschaft nötig! Das würde ich an eurer Stelle nochmal überprüfen, denn damit spart ihr zuhause auf jeden Fall bei dem langen Zeitraum ne Menge Geld!!!

Viel Spass auf jeden Fall!!!
Eure Luna

Verena_und_Jan

Hi,
sorry für die späten Antworten, aber wir sind nun schon eine Weile unterwegs und irgendwie haben wir wohl vergessen, uns bei AW's benachrichtigen zu lassen, ich hoffe, IHR habt's getan ;-).
Zu Frage 1: 56 Euronen pro Person im Durchschnitt, allerdings schwankt das wirklich sehr gewaltig, aktuell sind wir in Südostasien und kommen mit 30,- Euro pP aus (Singapur mal nicht mit eingerechnet), damit leisten wir uns aber auch Unterkünfte für 600-1.000 Baht (12-20 Euro) was hier in Thailand nicht mal die günstigsten sind.
Ja, es gibt ein Buch von 2 Leutchen, die einen Kurzurlaub von 16 Jahren gemacht haben ... moment... *rumgoogle*....so heists:
http://www.amazon.de/Abgefahren-16-Jahren-die-Welt/dp/3462030078
Die Zwei geben 60 Euro aus.
Frage Nr. 2: Wir sind (waren) Privat versichert, da ist das alles etwas anders...

Vielleicht sollte man noch dazu sagen, dass dies natürlich Verzicht bedeutet: Ausflüge mit Langboot, statt Schnellboot, auch mal Schnorcheln, statt immer tauchen, Elefantencamps von außen begucken, statt selbst reiten, kleine Nationalparktour ohne Boot und Führer, statt die große.
Trotzdem: Was wir, insb. als Naturliebhaber, erlebt haben ist sensationell: Wale auf Java, 71th floor Bar in Singapore, Blutegel auf Sumatra, Dengue-Fieber (okay, das war nicht so witzig) in Thailand.
Hier steht's : www.einmal-um-die-welt.de

Viele Grüße
Verena_und_Jan
0