Thema: Interaktive Weltkarte zur Routenplanung  (Gelesen 6925 mal)

Trichur99

« am: 26. August 2009, 19:40 »
 ???   Hallo zusammen,
ich würde gern auf einer interaktiven Landkarte meine Reiseroute planen, indem ich meine Wunschziele eintrage, um dann zu sehen, in welcher Reihenfolge ich sie besuchen sollte, welche eine halbwegs sinnvolle Route ergeben, welche total abseits liegen und dadurch vielleicht mehr Zeit erfordern für An- und Abreise usw. Kennt jemand von Euch eine entsprechende Interseite, die eben nicht nur Flugrouten aufzeigt, sondern in der man Orte markieren kann, die mit Bus oder Bahn erreichbar sind? Vielen Dank für Eure Hinweise!!    :-*
Sigi   
0

Jens

« Antwort #1 am: 26. August 2009, 20:07 »
Hallo Trichur99,

herzlich Willkommen. Dein Wunsch ist sehr gut, aber ich habe soetwas noch nicht gefunden im Web. Ich denke, dass das auch sehr schwer zu realisieren ist, da es eine super Datenbank sein müsste, die alle Verbindungen auf der welt aufweist. Es gibt Tools, mit denen du deine Weltkarte selber basteln kannst, allerdings ohne Fahrpläne. GoogleMaps ware so  etwas, bei einem Blog kannst du immer ein Punkt für die Positinierung angeben und daraus wird dann eine kleine Karte mit deiner Route, bzw. wo du warst.
Viel spaß aber so beim planen....
0

Trichur99

« Antwort #2 am: 26. August 2009, 23:02 »
Hallo Jens,
vielen Dank für Deine Hinweise. Eine Nummer kleiner ist mein Wunsch: die Anforderung, dass auch die Fahrpläne hinterlegt sind, habe ich nicht. Es reicht mir, wenn ich Straßen und Bahnlinien erkennen kann. Die Fahrplaninfos würde ich dann schon zusammen suchen oder vor Ort erkunden. Ein Gesamtüberblick mit Markierungspunkten würde mir reichen, wenn ich dann daran entlang die Reiseroute mit Verbindungslinien entwickeln kann... Dann kann ich abschätzen, wo Bahn- und Busfahrten angesagt sind und wo auch mal evtl. ein Flug eine größere Distanz überbrücken kann. Und da das ganze natürlich nicht an einem Tag ausgearbeitet werden kann, sollten Zwischenergebnisse speicherbar sein.
Das mit der Google-Bastelei werde ich ausprobieren. Mit Blogs kenne ich mich allerdings nicht aus...
Thx, Sigi
0

Jens

« Antwort #3 am: 26. August 2009, 23:24 »
Hallo Sigi,
dan wäre GoogleMaps das richige für dich!
0

karoshi

« Antwort #4 am: 27. August 2009, 09:00 »
Hallo Sigi,

ich glaube nicht, dass es so eine Karte jemals geben wird. Dafür sind die Möglichkeiten, sich fortzubewegen, einfach zu vielfältig, und man wird weder sämtliche Verkehrsverbindungen erfassen können (dazu zählen ja auch Sammeltaxis, Kamelkarawanen oder private Mitfahrgelegenheiten), noch die Daten jederzeit aktuell halten können. Was machst Du z.B., wenn irgendwo zwar eine Straßenverbindung existert, diese aber mehrere Monate im Jahr nicht passierbar ist? Oder eine Fährverbindung zwischen zwei Punkten wird eingestellt, weil die Gesellschaft pleite ist...

Selbst wenn es so eine Karte gäbe, könnte man sich auf die Ergebnisse nicht verlassen. Die Feinplanung muss immer vor Ort passieren.

LG, Karoshi
0

Ronnyhimself

« Antwort #5 am: 27. August 2009, 14:28 »
Also für mich persönlich sind weltreise-info.de und Google Earth die besten Freunde, seit ich beschlossen habe auf Reisen zu gehen.

Ich finde Google Earth deshalb praktischer, weil man sich Punkte markieren kann (meine Orte), mann kann Strassen, Hotels, uvm ein- und ausblenden. Man kann sich gleich Fotos von all den tollen Orten anschauen und sich inspirieren lassen. Ich hab beispielsweise vorher noch nie von den marble caves in chile gehört, und die dann auf google earth entdeckt. Wenns irgendwie auf dem Weg liegt, werd ich mir die anschauen.

GoogleMaps benutz ich eher, wenn ich die Strassenverläufe sehen will oder eben eine Route berechnen möchte.

Auch wenn viele Leute Google gegenüber so skeptisch sind wie gegenüber Microsoft: Die haben echt massenhaft geniale Sachen entwickelt, und das gratis! (suchmaschine, google earth, google maps, picasa, gmail....)

Gruzzz
0

Jens

« Antwort #6 am: 07. Juli 2010, 15:30 »
Hallo Zusammen,

also so eine Karte mit den ganzen Wünschen gibt es nicht und wird es glaube ich nicht in all zu ferner Zukunft geben. ABER, ich habe heute meine geplante Route bei NomadsConnected.com eingetragen und die Aufenthaltszeiten ungefähr erfasst, so wie ich es mir jetzt vorstellen würde. Ja und das Ergebnis deckt sich meinen Annahmen, also probierts mal aus  ;)
0

Skraal

« Antwort #7 am: 07. Juli 2010, 16:19 »
Jepp, und Freunde und Bekannte können neidiſch die Route verfolgen (wenn man ſie läßt. Schöne Route übrigens, Jens!) ;)
0