Thema: Bolivien und Peru  (Gelesen 2928 mal)

ChrisLennep

« am: 05. August 2009, 05:49 »
Hallo zusammen,
ich brauche noch etwas Hilfe und Expertenerfahrung für meine kommende Reise. Ich musste spontan meine Pläne umstellen und will bereits in zwei Wochen von Buenos Aires nach LaPaz fliegen. Ich habe schätzungsweise 10 bis 14 Tage Zeit. Auf meiner Agenda stehen folgende Punkte:

La Paz Sightseeing
Maccu Pichu (ein, bis zwei Tages Variante)
Lago Titicaca (kann ich zeitlich überhaupt nicht einschätzen)
Sucre Seightseeing
Salar de uyuni (4 Tage Rundreise)

und ggf. weitere Optionen sofern dafür überhaupt Zeit ist. Das ist auch mein Problem. Ich kann überhaupt nicht einschätzen wieviel Zeit ich brauche um von A nach B zu kommen und diese Ausflugsziele zu verknüpfen.

Zudem weiß ich noch nicht wie ich fliegen soll. AerolinasArgentina fliegt nur nach Santa Cruz. Kommt man da weg? Lohnt das? Oder besser nach LaPaz fliegen? Hatte eher an LaPaz als Homebase gedacht...

Ich weiß, dass diese Zeitfragen echt doof und schwer zu beantworten sind, aber wie lange ich an den einzelnen Orten bleibe weiß ich ungefähr. Mir fehlt die Zeiteinschätzung für das richtige Reisen übers Land.

Besten Dank und kompliment an das tolle Forum, werde hier mal öfter vorbeischauen.

Viele Grüße aus Buenos Aires,
Christian
0

karoshi

« Antwort #1 am: 05. August 2009, 07:07 »
Hallo Christian,

La Paz wäre rein geografisch gesehen sicher die bessere Basis. Das erspart Dir wenigstens am Schluss noch mal eine längere Busfahrt nach Santa Cruz. Auf der Strecke La Paz-Santa Cruz gibt es aber auch Nachtbusse.

Ein paar Zeiten:
  • La Paz-Cusco: 2 Tage mit Stopp/Umsteigen in Puno. Ich weiß nicht, ob es auch direkte Busse gibt, die würden das dann wohl in ca. 15-18 Stunden schaffen.
  • La Paz - Titicaca (Copacabana): 1/2 Tag.
  • Copacabana-Puno: 1/2 Tag.
  • Sucre-Uyuni: ein langer Tag mit Umsteigen in Potosí.
  • Uyuni-La Paz: ca. 12h (am besten den Zug bis Oruro nehmen, dann mit Bus weiter).

Insgesamt wirst Du nach meiner Schätzung ca. 7 Tage im Bus/Zug verbringen. Wird also knapp. Du kannst zwar auf manchen Strecken über Nacht fahren, allerdings würde ich in der Höhe meinen Körper nicht auch noch mit Schlafentzug stressen.

LG, Karoshi
0

ChrisLennep

« Antwort #2 am: 05. August 2009, 20:46 »
Wow, danke für deine schnelle Antwort! Vielleicht lasse ich dann Sucre weg, da dies doch sehr viel Zeit erfordert. Je nachdem wie ich die Flüge legen kann. Hast mir auf jeden Fall schon einmal sehr gut weitergeholfen. Momentan spiele ich noch die Alternative Hinflug BA --> Cusco und Rückflug Sucre / Santa Cruz --> BA durch. Dann könnte ich das Ganze von Nord nach Süd aufziehen. Ich tippe mal es macht Sinn, nur die Flüge und die erste Hotelnacht zu buchen und den Rest vor Ort oder?

LG Chris
0

karoshi

« Antwort #3 am: 05. August 2009, 21:51 »
Ja, der Rest wird sich dann ergeben, und vielleicht bist Du ja irgendwo schneller oder langsamer als geplant.
Ein Gabelflug reduziert auf jeden Fall die Zeit, die Du in Transportmitteln verbringst. Aerosur ist soweit ich weiß die einzige Airline, die Cusco mit Bolivien (La Paz und Santa Cruz) verbindet. Die fliegen übrigens auch nach Buenos Aires.

LG, Karoshi
0

th23

« Antwort #4 am: 06. August 2009, 01:13 »
Hallo,

ich will keine Schwarzmalerie betreiben und weiss auch nicht woher Du die Zeiten hast karoshi, aber nach unseren bisherigen Erfahrungen scheinen Busreisen in Peru immer etwas länger zu dauern, als die jeweiligen Busunternehmen angeben...kein Scherz, hier scheint es - im Gegensatz zu Ecuador - mit den Angaben irgendwie lockerer gesehen zu werden. Soweit Du zeitliche Beschränkungen mit knappem Rückflug hast solltest Du das vielleicht bedenken...

Check zumindest immer nochmal die jeweligen Angaben der Busunternehmen gegen Reiseführer und/oder Erfahrungen im Internet ;)

Viele Grüße aus Lima
Thorsten
0

Angel

« Antwort #5 am: 06. August 2009, 10:07 »
Hi

das kommt ganz auf die Buslinie drauf an.
Nimmst den Luxusliner für lange Nachtfahren, dann hat der max. eine halbe Stunde Verspätung.

Billige Buslinien, die jeden mitnehmen, der an der Straße steht, brauchen natürlich länger. Wenn dann noch permanent Essensverkäufer aus- und einsteigen kommt auch noch was dazu.

Sollte es eng werden, eher Cruz del Sur, Movil Tours oder sowas in der Richtung nehmen, die fahren wirklich pünktlich, zumindest nach meiner Erfahrung.

mit Flores hatte ich weniger gute, der kam schonmal 1 Stunde später zum Terminal.

grüße angel
0

karoshi

« Antwort #6 am: 06. August 2009, 13:45 »
Stimmt, die besseren Buslinien sind pünktlicher. Und Fahrten, bei denen nur wenige Höhenmeter gemacht werden (z.B. entlang der Küste oder die Strecke Puno-Cusco) lassen sich in der Regel auch zuverlässiger planen. Die Zeiten basieren übrigens auf persönlichen Erfahrungen.

LG, Karoshi
0

ChrisLennep

« Antwort #7 am: 06. August 2009, 19:53 »
Wow, besten Dank für die Unterstützung! Ich werde jetzt den Flug BA - Santa Cruz - Cusco buchen und Rückflug Santa Cruz - BA. Werde auf jeden Fall die Nacht vorm Rückflug in Santa Cruz verbringen. Sicher ist sicher ;-) Alles weitere werde ich wohl spontan entscheiden. Wie ihr schon sagt, je nachdem wieviel Zeit vorhanden ist. Werde mich dann an Euren Tipp mit den etwas teureren Buslinien halten, damit ich wenigstens viel sehe. Das ist mal Fluch mal Segen, aber ich bin gerne bereit etwas mehr zu zahlen, wenn ich dafür mehr sehen kann (sofern das mit studentischen Bugets vereinbar ist ^^). Habt ihr eigentlich Erfahrung mit Couch Surfing in den beiden Ländern gemacht?

Empfehlenswert oder ist davon abzuraten?
Und, welche Erfahrungen habt ihr mit der Aerosur gemacht? Sicher, oder eher bedenkenswert?
0

karoshi

« Antwort #8 am: 06. August 2009, 20:32 »
Naja, Aerosur fliegt ziemlich altes Material (B737-200, B727-200). Auf der anderen Seite hatten sie wohl auch noch nie einen schweren Unfall. Eigene Erfahrungen habe ich nicht mit denen. Aber wenn Du Dich in einen bolivianischen Bus setzen würdest, dann kannst Du Dich wahrscheinlich auch in einen von deren Fliegern setzen.

LG, Karoshi
0

project_runaway

« Antwort #9 am: 12. Juli 2011, 00:15 »
Hallo alle zusammen

Hier ein kurzes Update zum Thema Aerosur, da die letzte Antwort dieses Threads schon eine Weile her ist.

Wir mussten wegen der andauernden Streiks und Grenzblockaden in Peru im Juni von La Paz nach Cusco fliegen - klar, mit Aerosur. Ich war anfangs etwas verunsichert - man weiss ja nie, mit einer bolivianischen Airline...

Ich wurde jedoch aeusserst positiv ueberrascht. Die Abwicklung lief geschmeidig, keinerlei Probleme beim Check-in am Flughafen. Der Flieger war superpuenktlich (im Endeffekt sogar 15min frueher in Cusco als geplant) und die Maschine das neueste, was ich seit langem geflogen bin. Bei Ankunft im Cusco wurde unser Gepaeck sogar mit der Gepaecknummer auf dem Aufkleber gegen-gecheckt.

Alles in allem, sehr professionell und wesentlich angenehmer als die bolivianischen Busse, die wir zuvor erlebt haben! :-)

Viele Gruesse, Nicole
0

Flynn

« Antwort #10 am: 12. Juli 2011, 17:18 »
Ein paar Zeiten:
  • La Paz-Cusco: 2 Tage mit Stopp/Umsteigen in Puno. Ich weiß nicht, ob es auch direkte Busse gibt, die würden das dann wohl in ca. 15-18 Stunden schaffen.
  • La Paz - Titicaca (Copacabana): 1/2 Tag.
  • Copacabana-Puno: 1/2 Tag.
  • Sucre-Uyuni: ein langer Tag mit Umsteigen in Potosí.
  • Uyuni-La Paz: ca. 12h (am besten den Zug bis Oruro nehmen, dann mit Bus weiter).

Da wir gerade aus Bolivien kommen kann ich dir sogar genaue Zeiten geben:
  • La Paz-Cusco: 2 Tage ist realistisch. Direktbuse gibt es nicht (bolivische Buse dürfen nicht nach Peru reinfahren!) - würde dir empfehlen einen Bus nach Juliaca zu nehmen und kein Busticket in Bolivien für die gesamte Strecke zu kaufen - du zahlst das doppelte (wenn du Glück hast) und nicht immer gibts auch Cama wenn du Cama gekauft hast. Juliaca liegt auf dem Weg nach Cusco und da fährst du so oder so vorbei - stündlich gibts da Buse nach Cusco ;)
  • La Paz - Titicaca (Copacabana): irgendwas zwischen 3 und 5 Stunden
  • Copacabana-Puno: auch so ca. 3 Stunden - jedoch ist die Grenze da über einen Monat zu gewesen und ich würde mich nicht darauf verlassen ob du da rüber kommst oder kannst - das ist eine totale Glückssache :(
  • Sucre-Uyuni: kannst du echt in einem Tag schaffen - wird aber anstrengend :(
  • Uyuni-La Paz: wirklich am Besten den Zug nehmen ist bequemer und Welten billiger als die sauteuren Luxusbusse

So hoffe diese Infos haben geholfen. Aber die warnung vor der Grenze am Titicaca solltest du echt einplanen, die Streiks sind nun schon über 6 Wochen und ab und an wird die Grenze geöffnet. Wie es aussieht kannst du jedoch nur durch die peruanische Lokalpresse oder direkt vor Ort erfahren :( Wir haben Leute getroffen die wurden vom Militär-LKW aus Puno gefahren...

Edit: Hopla...der Beitrag ist ja uralt...naja...vielleicht helfen die aktuellen Zeiten doch jemanden, daher lasse ich sie mal drin :)
0

Rupus

« Antwort #11 am: 19. Juli 2011, 15:14 »
Ich klinke hier auch noch mal ein:
Hat jemand ein gutes Hostel in La Paz? Alles was wir so sehen ist furchtbar überteuert und einfach scheiße... Hostal Maya bspw grad...
0

Susu

« Antwort #12 am: 19. Juli 2011, 16:00 »
Ich fand "Arthys Guesthouse" in La Paz perfekt, eine Oase der Ruhe inmitten an der hektischen Hauptstraße und in Fußreichweite vom Busbahnhof.
Musst mal googeln und vorher reservieren. Frühstück kostet ein bissel on top, Internet auch.

Viel Spaß!
0

Rupus

« Antwort #13 am: 20. Juli 2011, 03:02 »
Arty wollte aber weit über 200Bs fürs Zimmer, das war uns zuviel  :-[

Wir sind jetzt im Lobo Viajero gelandet. Der bietet auch wenig, kostet aber nur 60 Bs. Ist halt israelisch, die meisten werden wissen was das heißt...

Für morgen haben wir dann was anderes gefunden, la Blanquita. 80 Bs fürs Doppel mit Privatbad, wunderschönes Gebäude, direkt an der Illampu, aber im Innenhof... Und der Besitzer nimmt keine Israelis als Gäste auf, also können wir vielleicht mal ausschlafen. Immoment ist das hier nicht so einfach!
0

querweltein

« Antwort #14 am: 24. September 2011, 03:45 »
Hi,

wir sind auf dem Weg nach Bolivien (morgen gehts von Puno über die Grenze, suchen noch ein Hostel in Copacabana).
Hat die Hosteria Blanquita in La Paz eine Website? Oder habt ihr einen Kontakt zum anrufen? Falls dieses Hostel denn noch empfehlenswert ist.

Gibt es andere Empfehlungen in La Paz, so im Bereich 15$ für ein DZ?

Grüße
0