Thema: in 11 wochen von santiago bis mexico... ist das moeglich?  (Gelesen 800 mal)

sabidi

seit 9 monaten bin ich jetzt auf weltreise mit one way tickets, eigentlich haette ich ich die restliche zeit in australien verbringen wollen, aber irgendwie hat es mir doch nicht so gefallen und es war viel zu teuer, ich bin direkt zurueck nach asien geflogen. jetzt bin ich ziemlich planlos was ich mit meiner restlichen zeit machen soll... und da hab ich ganz spontan nen flug von tokyo nach santiago de chile gebucht!!
ich hatte nie geplant nach suedamerika zu fliegen und seit 3 tagen sauge ich alles an infos auf was ich im internet zusammen finde. hab innerhalb von 48 stunden folgende route zusammen gebastelt, leider hab ich fuer die ganze route nur 11 wochen zeit, also ich hab das folgendermassen geplant, bitte korrigiert mich wenn irgendwas nicht moeglich sein koennte:

- santiago de chile (4 tage)
- flug nach calama, weiter mit bus nach bolivien, salar uyuni (5 tage)
- bus nach la paz + trip zum titicaca see (5 tage)
- bus nach peru... machu picchu, weiter nach lima (7 tage)
- flug von lima nach bogota (geht das billiger als 300 EUR? ich hab nix gefunden)
- kolumbien (14 tage)
- flug nach panama, weiter mit bus nach boquete (7 tage)
- bus nach costa rica, kein langer aufenthalt dort, direkt weiter (2 tage)
- bus nach nicaragua, granada, ometepe (7 tage)
- bus nach honduras, teguigacalpa, bay islands, copan riunas (10 tage)
- bus nach guatemala, weiter nach antigua, quetzenaltenago (7 tage)
- bus nach mexico, merida, palenque, san cristobal, mexico city (14 tage)

macht gesamt 82 tage, mehr hab ich nicht.
was meint ihr, ist das ohne allzuviel stress moeglich? hab ich vielleicht irgendwo sogar zuviel zeit eingeplant oder doch zuwenig?? bin dankbar fuer jeden ratschlag...... gruesse aus borneo....


0

karoshi

« Antwort #1 am: 03. August 2009, 09:48 »
Hallo sabidi,

das ist zwar ein straffes Programm, aber da Du ja nicht vor hast, in jedem Land alles zu sehen, kann man das schon gut schaffen. Vielleicht solltest Du in Japan schon mal etwas Höhentraining absolvieren, denn sonst könntest Du beim Salar-de-Uyuni-Trip ernsthafte Gesundheitsprobleme kriegen (in zwei Tagen von 500m auf 5000m ist nicht jedermanns Sache).

An manchen Stellen kannst Du Zeit sparen, wenn Du noch einen Flug einstreust. Gute Kandidaten (zusätzlich zu den von Dir genannten Flügen) wären:
  • Cusco-Lima (spart eine sehr lange Busfahrt)
  • Managua-Tegucigalpa-Utila-San Pedro Sula (spart mehrere Tage gegenüber der Bus/Fähre Kombination)
Tegucigalpa kannst Du übrigens ohne Bedenken weglassen bzw. nur zum Umsteigen besuchen.

LG, Karoshi
0

sabidi

« Antwort #2 am: 10. August 2009, 15:09 »
danke karoshi, hab mir jetzt ein paar fluege rausgesucht, die meisten gehen preislich nur ein paar sind sehr teuer, vielleicht kennst du oder jemand anderes zu dieser route noch guenstige airlines die ich vielleicht uebersehen habe...??

lima - bogota (ueber 300 eur... )

panama - managua (nix unter 220 EUR gefunden)

danke



0

karoshi

« Antwort #3 am: 10. August 2009, 15:31 »
Von Panama nach Nicaragua nimmst Du einfach den Bus. Null Problemo entlang der Panamericana. Etwas spannender und "mal was anderes" ist die östliche Route:
  • Bus über San José nach Los Chiles
  • Bootsfahrt auf dem Rio Frio (wunderschön) bis San Carlos, Nicaragua
  • Fähre nach Ometepe[/url]
LG, Karoshi
0

Tags: