Thema: Malaysi": Guenstige Insel gesucht  (Gelesen 1242 mal)

killerloop23

« am: 19. Juli 2009, 07:47 »
Hallo,

ich war 2005 auf P_ulau P_angkor und 2008 auf L_angkawi.

L_a hat mir sehr gut gefallen, auch wenn jeder sagte, und es ist auch war, L_a ist recht "teuer"fuer asiat. Verhaeltnisse.

Ich habe von vielen Seiten gehoert, eben 05 und 08, dass die P_erhentians viel guenstiger sein sollen als _La.

(Von den Fotos her sind sie auf jeden Fall sehr schoen, schoener als L_a)

Ich habe nun im Rough Guide und LP nachgelesen, und auch deren website gecheckt. (die offz. von den P_inseln)

Das Preis-Niveau hat mich erschreckt!

Sind die P etwa so teuer geworden?
Ist L_a wirklich teurer- und dementsprechend auch teurer geworden?

War jemand in letzter Zeit auf beiden Inseln und kann das bestaetigen bzw hat jemand einen guten Tip fuer mich fuer eine

- guenstige Insel
- schoener Strand
- Auswahl an billigen Restaurants
- Unterkunft soll nicht total budget sein (also kein A-frame fuer 4 Dollar) sondern preisguenstig und sauber, aber auch nicht mehr als 10-15 Euro die Nacht...

Gibt es das noch irgendwo?

Vielen Dank fuer Eure Tipps!
0

karoshi

« Antwort #1 am: 19. Juli 2009, 10:03 »
Hallo Killerloop,

ich war 2000 zuletzt auf den Perhentians, da kann sich natürlich preislich und auch sonst einiges geändert haben. Allerdings wird es wohl immer noch so sein, dass die Budget-Unterkünfte alle konzentriert auf Perhentian Kecil liegen, und zwar die meisten am Long Beach (sehr viel Trubel) und einige an der Coral Bay (hat mir viel besser gefallen). Richtig billig war es allerdings auch damals schon nicht. Das Angebot an Unterkünften auf den P's kann mit der Nachfrage kaum mithalten. In der Nachsaison (September) dürfte es sich etwas entspannen.

Neben den Budget-Unterkünften gibt es noch über beide Inseln verstreut eine Reihe Resorts, die typischerweise im Voraus gebucht werden. Um die geht es vorrangig auf der Website. Jedenfalls weiß ich, dass es an der Coral Bay noch andere (preiswertere) Unterkünfte gibt, die nicht aufgeführt sind. Allerdings sind die in der Saison oft voll. Eventuell muss man erst mal in einer teureren Unterkunft einbuchen und am nächsten Tag umziehen.

LG, Karoshi
0

killerloop23

« Antwort #2 am: 20. Juli 2009, 05:17 »
Vielen Dank fuer Deine Antwort.

Den Eindruck habe ich auch bekommen. Viele Resorts, demnentsprechend Touris die mehr ausgeben (wollen) und die Preise sind nicht guenstig.

Und die Anreise wesentlich komplizierter als beispielsweise nach L_angkawi...

Vllt lassen wir MY auch aus und gehen gleich zu den P_Hillipinen ueber...

Mal sehen, ob sich hier noch jemand meldet mit dem ultimativen Geheimtip zu "meiner"Insel  ;D
0

karoshi

« Antwort #3 am: 20. Juli 2009, 07:20 »
Verstehe mich nicht falsch, die Perhentians sind trotzdem ein sehr lohnendes Ziel. Und die Anreise von Kota Bahru aus fand ich auch nicht sonderlich kompliziert. (Taxi direkt zum Bootsanleger ist am einfachsten und war durchaus bezahlbar. Es gibt aber auch Busse nach Kuala Besut.)

Auf einer Insel kann man halt generell nicht die gleichen Preise für Unterkünfte erwarten wie auf dem Festland. Für ein paar Tage ist das sicher machbar. Man darf sich nur nicht täglich drüber aufregen, außerdem fallen ja andere Tageskosten in der Zeit weg (Transport, Sightseeing).

LG, Karoshi
0

killerloop23

« Antwort #4 am: 20. Juli 2009, 07:26 »
Verstehe mich nicht falsch, die Perhentians sind trotzdem ein sehr lohnendes Ziel. Und die Anreise von Kota Bahru aus fand ich auch nicht sonderlich kompliziert. (Taxi direkt zum Bootsanleger ist am einfachsten und war durchaus bezahlbar. Es gibt aber auch Busse nach Kuala Besut.)

Auf einer Insel kann man halt generell nicht die gleichen Preise für Unterkünfte erwarten wie auf dem Festland. Für ein paar Tage ist das sicher machbar. Man darf sich nur nicht täglich drüber aufregen, außerdem fallen ja andere Tageskosten in der Zeit weg (Transport, Sightseeing).

LG, Karoshi


Hallo Karoshi, ich hab dich schon richtig verstanden denke ich! Klar ist eine Insel teurer...aber gerade deswegen denke ich fuer wenige Tage lohnt es sich nicht. Ich denke, wir werden wirklich auf die Philippinen weiterreisen oder mal schauen, wie es in Thailand zu mut den Preisen aussieht.

Liebe Gruesse,
killerloop23



PS: Warum bist du um diese Uhrzeit eigentlich wach????
0

karoshi

« Antwort #5 am: 20. Juli 2009, 07:57 »
PS: Warum bist du um diese Uhrzeit eigentlich wach????
Senile Bettflucht. ;)
0

killerloop23

« Antwort #6 am: 22. Juli 2009, 12:24 »
PS: Warum bist du um diese Uhrzeit eigentlich wach????
Senile Bettflucht. ;)

Das Alter hat doch gewiss auch seine schoenen Seiten?  ;D
0

dieKleine

« Antwort #7 am: 24. Juli 2009, 00:58 »
Hallo,

wir waren letztes Jahr (Feb-März 2008) auch in Malaysia unterwegs und wollten uns auch die Perhentians anschauen bzw. dort einige Tage relaxen. Ich fand die Preise aber schon ziemlich heftig, weshalb wir uns dann spontan für Pulau Kapas entschieden haben. Man kommt relativ einfach dorthin. Ab Marang fährt ein Boot rüber, das dauert ca. 20 Minuten. Es gibt dort ca. 5-6 verscheidene Unterkünfte, wir waren im KBC und haben insgesamt für 1 Woche "All Incl" pro Person 100 Euro bezahlt. In dem Preis ist aber schon wirklich alles inklusive (Unterkunft, Essen, Getränke, Zigaretten,...) Das waren zwar A-Frames, aber recht sauber, die Leute waren total nett, der Besitzer ist Holländer (oder war es zumindest damals), Mitte 30 und sehr engagiert.

Es kommt halt drauf an, was Ihr auf der Insel machen möchtet, da Kapas wirklich super klein ist. Es ist auch nicht möglich, zu Fuss um die Insel zu spazieren. Man kann im Endeffekt nur nen klassischen Strand-Urlaub einlegen.

Ich fand's trotzdem super! Wollten am Anfang max. 3 Tage bleiben, am Ende warens dann 8!

Gerne geb ich Dir auch weitere Infos, falls gewünscht - oder auch mal ein Foto von der Unterkunft und den Häusern.

Liebe Grüße von der Kleinen
0

killerloop23

« Antwort #8 am: 29. Juli 2009, 06:11 »
Hallo,

wir waren letztes Jahr (Feb-März 2008) auch in Malaysia unterwegs und wollten uns auch die Perhentians anschauen bzw. dort einige Tage relaxen. Ich fand die Preise aber schon ziemlich heftig, weshalb wir uns dann spontan für Pulau Kapas entschieden haben. Man kommt relativ einfach dorthin. Ab Marang fährt ein Boot rüber, das dauert ca. 20 Minuten. Es gibt dort ca. 5-6 verscheidene Unterkünfte, wir waren im KBC und haben insgesamt für 1 Woche "All Incl" pro Person 100 Euro bezahlt. In dem Preis ist aber schon wirklich alles inklusive (Unterkunft, Essen, Getränke, Zigaretten,...) Das waren zwar A-Frames, aber recht sauber, die Leute waren total nett, der Besitzer ist Holländer (oder war es zumindest damals), Mitte 30 und sehr engagiert.

Es kommt halt drauf an, was Ihr auf der Insel machen möchtet, da Kapas wirklich super klein ist. Es ist auch nicht möglich, zu Fuss um die Insel zu spazieren. Man kann im Endeffekt nur nen klassischen Strand-Urlaub einlegen.

Ich fand's trotzdem super! Wollten am Anfang max. 3 Tage bleiben, am Ende warens dann 8!

Gerne geb ich Dir auch weitere Infos, falls gewünscht - oder auch mal ein Foto von der Unterkunft und den Häusern.

Liebe Grüße von der Kleinen

Hallo Kleine,

vielen lieben Dank fuer die tolle Antwort und die Beschreibung inkl. Preisen! das klingt nicht schlecht!!! Hast Du Fotos fuer mich? meine email schicke ich dir per privater Nachricht!

Gab es da auch "besseres" an Unterkuenften als die A-frames? Und weisst du zufaellig, wie die preislich aussahen?

Liebe Gruesse aus Bangkok,
killerloop23
0

dieKleine

« Antwort #9 am: 30. Juli 2009, 13:51 »
Hallo Killerloop23,

da ich grade in der Arbeit bin, kann ich leider erst mal keine Fotos schicken, ich hab aber mal im Internet bischen gesucht und folgende Seiten gefunden:

http://www.kapas.com.my/ (dort siehst du auch Bilder der Unterkünfte u.a. vom KBC, wo wir waren)
http://www.journeymalaysia.com/MI_kapas.htm

Es gab zwei verschieden Unterkünfte, die besser waren, als die typischen A-Frames, das war zum einen das Turtle Beach Resort und zum andern das Kapas Island Resort.

Das Turtle Beach wird von zwei supernetten Holländern geführt, ist schon eher luxuriös ausgestattet (inkl. Warmwasser) und dort gibt es suuuuper leckeres Schoko-Fondue!! :-)  Die Preise waren dann natürlich auch etwas teuerer, aber das sollte übers Internet rauszukriegen sein. Ich kann mich erinnern, dass die Frau (Silvia?) uns mal durch ein paar leere Häuser geführt hat und auch Preise genannt hatte, aber ich weiss leider nicht mehr, wie hoch die waren.
Das Kapas Island Resort hatte für mich eher so Hotel-Style, wir waren aber nicht wirklich dort, um das genauer anzusehen - kenne es also nur von außen.

Es gibt auch verschiedene Bewertungen bei tripadvisor oder ähnlichen Seiten, gucks dir mal an, da war eine vom Turtle Beach dabei!

Ich hoffe, ich konnte Dir erst mal weiterhelfen, ansonten einfach nochmal fragen!

Liebe Grüße von der kleinen
0

Tags: