Thema: Weltreise März/April 2010 - Ist meine geplante Route mit Frühlingsstart sinnvoll  (Gelesen 904 mal)

IMKona04

Hallo zusammen,

muss mich erstmal allen anschließen, die diese Forum bisher gelobt haben - ich habe selten (glaube sogar noch nie) ein so gutes Forum gesehen ... unglaublich, was für eine unfaßbare Menge an Wissen hier bei euch vorhanden ist.

Ok .... genug geschleimt :)

Bin gerade selber an der Planung (noch relativ am Anfang) für eine 1-Jahres-Reise. Start wäre wohl März 2010. Frühling ist ja - nicht so die wirklich super Startzeit. Jedenfalls habe ich mich mal etwas hingesetzt, Klimatabellen angeschaut, Reisezeiten-Tool benutzt etc.  und mal eine Grob-Route zusammengebaut, die eigentlich wettertechnisch gar nicht so schlecht zu seien scheint. Wäre super, wenn mal kurz drüberschauen könntet. Ich habe so dass Gefühl, dass ich irgendwo etwas voll übersehen habe.

Idee wäre:

März        Indien
April         Nepal
Mai           Indien
Juni          Indonesien
Juli           Malaysia
Aug          China oder Japan
Sep          Australien Nord / Outback
Okt          Outback - Richtung Süden
Nov          Neuseeland
Dez          NZL - Südsee
Jan          Mittelamerika (wahrscheinlich Costa Rica/Panama)
Feb          Brasilien (Gegend Rio)

Flüge sehen etwas chaotisch aus, aber da ich noch einige Frequent Flyer Miles habe - würde ich darüber ein ATW-Ticket buchen und die Streckenführung scheint machbar zu sein.

Für Trekking in Nepal ist April ja noch ganz ok,
März für Indien (Varasani, Agra, Delhi) ist zwar schon warm, aber müsste auch noch gehen,
Mai - ist so ein bisschen hart - müsste man vielleicht nochmal umplanen
Indonesien/Malaysia/China bzw. Japan scheinen auch in der guten Reisezeit zu liegen
Und Australien in Sep/Okt bzw. dann im Nov/Dez in NZL scheint auch wettermäßig akzeptabel zu sein
Costa Rica und Brasilien passt auch

Wo ist der Fehler, kann doch nicht sein, dass alles zumindest klimatisch so einfach aussieht - aber kaum jemand im Frühling auf Tour geht?

Eine kurze Antwort - wäre super klasse
0

Jens

Hallo und willkommen an Board!

Habe deine Route mal grob in das Reisezeittool eingegeben http://weltreise-info.de/route/reisezeiten.html?route=in-n,np,in-no,id,my-o,cn-ne,au-n,au-out,au-s,nz-n,pf,ve,br-s und es sieht doch nicht so schlecht aus. Ich denke, dass ich nicht immer das Richtige  eingegeben habe. Ich dachte erst, dass es nicht so gunstig ist, aber wie gesagt es scheint zu gehen. Für ein Feintuning musst du halt deine Länge der Reiseabschnitte selber beachten. Also, viel Spaß beim weiteren planen und vor allem beim reisen!
0

IMKona04

Ja - laut Reisetool scheint es eigentlich ganz gut auszusehen - Ausnahme ist der Mai in Indien. Auch sontige Infos bezüglich Klimatabellen, Reiseberichte sahen eigentlich gar nicht so schlecht aus - wie vermutet. Aber ich glaube, dass doch noch etwas falsch sein muss, weil kaum jemand so eine Route in der Zeit macht.


Werde auch nochmal nachschauen, ob der Mai für den Everest bzw. Anapurna Trek wirklich so schlecht ist - dachte eigentlich immer, dass die Bergsteiger noch im Mai richtig hochgehen. Dann könnte man vielleicht März und April mit Indien planen und dann Mai für Nepal. Wobei 4 Wochen kurz ist für zwei ordentliche Treks - glaube der Anapurna ware allein schon 7 Tage bis zum Camp hin und 7 wieder zurück.
0

karoshi

Wo ist der Fehler, kann doch nicht sein, dass alles zumindest klimatisch so einfach aussieht - aber kaum jemand im Frühling auf Tour geht?
Doch, das kann schon sein. Viele Leute würden das Backtracking scheuen, weil es Meilen kostet und auf den ersten Blick "unlogisch" erscheint. Aber wenn man es macht wie Du, und zwischendurch auch mal längere Flüge in Kauf nimmt, dann geht das. Außerdem hast Du Dich entschlossen, nicht in die Mekong-Region zu fahren, die für die meisten fest gesetzt ist und ein ganz klares Winterziel ist.

LG, Karoshi
0

Carola

Hallo,
nur eine kurze Anmerkung zu Nepal und Everest: Meines Wissens und meiner Recherche nach (wir kommen auf unserer noch ganz fernen und ganz grob geplanten Reise auch ca. im Mai in den Himalaya) finden die Mai-Besteigungen von der tibetischen Seite aus statt und nicht von Nepal, und da passt das Wetter!

Grüße

Carola
0

Tags: