Thema: Welches ist das beste RWT fuer die Cook Islands  (Gelesen 1367 mal)

rosabcn

« am: 16. Juni 2009, 18:42 »
Hallo,

ich lese schon seit geraumer Zeit hier interessiert mit, poste aber jetzt zum ersten Mal hier in eigener Sache.

Fuer das kommende Jahr habe ich eine zugegeben recht kurze (zweimonatige) Weltreise geplant. Aber ich bin Lehrerin und habe im Sommer "nur" zwei Monate Urlaub.

Nun habe ich mir dabei in den Kopf gesetzt, auch auf den Cook Islands Station zu machen und wuerde gerne wissen, welches dafuer das beste RWT-Ticket ist. Ich habe schon ein bisschen recherchiert, allerdings nicht sehr erfolgreich. Statravel hat die Cooks, soviel ich weiss, nicht im Angebot, das RWT von Iberia auch nicht.

Hat jemand von euch vielleicht eine andere Idee?

Gruesse und vielen Dank

Rosa
0

karoshi

« Antwort #1 am: 16. Juni 2009, 19:28 »
Hallo Rosa,

wenn Du die Cooks mit einem RTW-Ticket besuchen willst, musst mit Air New Zealand fliegen, und zwar Los Angeles->Rarotonga->Neuseeland, genau in dieser Richtung.

Das liegt daran, dass die Cooks nur sehr wenige internationale Verbindungen haben:
  • von/nach Neuseeland mit Air NZ
  • von/nach Neuseeland mit Pacific Blue
  • von/nach Tahiti mit Air Tahiti Nui (diese Flüge könntest Du mit dem oneworld Global Explorer benutzen)
  • von (aber nicht nach) Los Angeles mit Air NZ (Flug NZ0019, nur Sonntags).

Je nachdem, welche anderen Ziele Du noch hast, läuft es also auf das Ticket von Air NZ (in Kooperation mit Lufthansa) oder das Star Alliance Around the World Ticket hinaus.

Eine Alternative ist ein zugekaufter Return-Flug ab/bis Neuseeland, das ist mit Pacific Blue nicht allzu teuer und lässt Dir mehr Freiheiten bei der Wahl des günstigsten RTW-Tickets (wobei das Air NZ Ticket eigentlich eins der günstigsten ist).

LG, Karoshi
0

rosabcn

« Antwort #2 am: 16. Juni 2009, 19:41 »
Hallo Karoshi,

vielen dank fuer deine rasche Antwort. Das mit dem oneworld Global Explorer muss ich noch einmal uebrpreufen. Fuer mich waere das eine sehr interessante Optien, da ich in Barcelona lebe und auch Meilen/punkte bei Iberia bekommen wuerde.

Der Rest der Reise ist eigentlich recht klassisch. Allerdings habe ich eine kleine "Luecke" im Nahen Osten, wo ich bezueglich der Streckenfuehrung noch nicht ganz sicher bin. Grob geplant habe ich bisher folgendes:

BCN - Istanbul

Istanbul - ???

??? - Singapur

Singapur - Cairns

(Surface Cairns - Sydney)

Sydney - Auckland

Auckland- Rarotonga

Rarotonga - Los Angeles

Los Angeles - New York

New York - BCN


Zur Not koennte ich mir auch einen Abflug von Frankfurt oder London aus vorstellen, denn einen Billigflug dorthin gibt es immer.

LG

Rosa







0

karoshi

« Antwort #3 am: 16. Juni 2009, 23:32 »
Hmm... der Global Explorer wäre eine Möglichkeit.

Wenn Du mit oneworld in Istanbul bist, geht es in östlicher Richtung nur nach Amman, Jordanien.
Von dort kannst Du mit einem Stopp in Bangkok, Mumbai oder Colombo (Sri Lanka) nach Singapur kommen. Oder Du nimmst zwei Stopps in Kauf, dann hast Du noch viel mehr Möglichkeiten.

Allerdings kannst Du mit oneworld nicht Auckland-Rarotonga fliegen. Lösung: als Surface buchen und ein separates Ticket zukaufen, oder wenn die Meilen reichen, von Tahiti aus Backtracking machen. Oder gleich die Cooks durch Fiji ersetzen.

LG, Karoshi
0

rosabcn

« Antwort #4 am: 17. Juni 2009, 08:42 »
Dann muss ich nochmal bei Staralliance gucken. Nicht das mir Amman und Jordanien nicht gefallen, aber ich war schon mehrmals dort. Was mir bei Staralliance nicht ganz klar ist ist der Endpreis, aber immerhin gibt es bei Staralliance Meilen bei Lufthansa und vielleicht bekomme ich damit genug Meilen fuer einen Weihnachtsflug nach Deutschland zusammen. Ansonsten waere mir Iberia natuerlich lieber gewesen.

LG

Rosa
0

Badener2

« Antwort #5 am: 24. Juni 2009, 00:36 »
Hallo Rosa,
wir waren letzten Dezember auf den Cooks - einfach himmlisch. Kann ich also nur empfehlen.

Eine Alternative wäre eventuell das Ticket von Great Escapade (www.thegreatescapade.com), ein Zusammenschluss von Singapore Airlines, Air New Zealand und Virgin Atlantic. Mit dem waren wir unterwegs, ist im Vergleich zu klassischen RTWT unschlagbar günstig (zu deiner Reisezeit müsste das Ticket ca. 1150 Pfund + Steuern kosten). Weitere Vorteile: 29000 Meilen im Preis inbegriffen, übersichtliche Seite mit gelungenem Navigator. Nachteil: Start und Ziel ist immer in London - mit Billigfleigern aber auch kein Problem.

Du müsstest dann halt in Richtung Westen reisen, denn, wie Karoshi schon erwähnt, kann man die Cooks mit einem RTW-Ticket nur von LA aus anfliegen.

Falls du dir ein paar Bilder von den Cooks anschauen willst, kannst du ja mal in unserem Reise-Blog vorbei schauen (www.lebenstraum-xxl.blogspot.com)

Viele Grüße und viel Spaß bei der Planung,
Philipp


0

karoshi

« Antwort #6 am: 24. Juni 2009, 07:04 »
Stimmt, ich hatte vergessen, dass Air NZ ja bei Great Escapade auch mitmacht. Und Deine anderen Ziele (USA, Australien, Singapur) passen da eigentlich auch ganz gut dazu. Allerdings kannst Du die Verbindung Istanbul-London (oder Istanbul-Barcelona) da nur als Surface unterbringen. Aber wenn Du sowieso noch einen separaten Zubringer nach/von London brauchen würdest, kannst Du statt dessen auch gleich von Istanbul zurückfliegen.

LG, Karoshi
0

rosabcn

« Antwort #7 am: 25. Juni 2009, 13:36 »
Also an Great Escapade hatte ich auch schon gedacht. Aber ich glaube, da muesste ich auch die Strecke von San Francisco bzw. Los Angeles nach NY auf eigene Faust machen, und wenn man dann alles zusammenrechnet, ist es dann auch nicht billiger als Star Alliance (obwohl ich den genauen Preis fuer 29.000 Meilen noch nicht herausbekommen habe).

Bin auch noch ein bisschen unschluessig, was ich zwischen Istanbul und Singapur mache.

Am liebsten waere mir ja auch ein RWT-Ticket, das auch die Insel Réunion anfliegt, aber ich glaube das muesste ich mir dann selberbacken....

Liebe Gruesse

Rosa
0

rainstorm

« Antwort #8 am: 26. Juni 2009, 06:56 »
wir fliegen mit the great escapade, und zwar umständlicherweise so: auckland, rarotonga, auckland (10 stunden aufenthalt), LA...

aber von NZ aus kannst su auch recht günstig einfach was dazubuchen, so ab 900 NZ dollar kriegst du flug & 5 nächte cooks.

viel spaß beim planen!
marianne ;)
0

dreistein

« Antwort #9 am: 01. Juli 2009, 20:52 »
Hallo!

Zitat
Du müsstest dann halt in Richtung Westen reisen, denn, wie Karoshi schon erwähnt, kann man die Cooks mit einem RTW-Ticket nur von LA aus anfliegen.

Ich bin erst letzten Jänner mit einem Great-Escapade-Ticket von Auckland über Rarotonga nach L.A. geflogen - und zwar jeweils direkt, auch von West nach Ost. Haben sich da seither irgendwelche Ticketbedingungen geändert, die ich nicht mitbekommen habe? Den Flug AKL-RAR-LAX (NZ 14) gibt's nämlich noch im aktuellen Flugplan.

Liebe Grüße,

Dreistein

PS: Wenn du auf die Cookinseln kommst, dann besuch auch eine (oder mehrere) der anderen Inseln, und nicht nur Rarotonga, wenn's dein Budget irgendwie hergibt. Ich war z.B. auf Aitutaki (traumhafte Lagune) und 'Atiu ("ursprüngliche" Insel mit nur 3 (!) anderen Touristen während meines Aufenthalts).
0

karoshi

« Antwort #10 am: 02. Juli 2009, 08:34 »
Hallo Dreistein,

interessant. Auf der Air NZ Website wird der Flug nicht angezeigt, aber auf Opodo schon. NZ14 verkehrt Samstags auf der Strecke AKL-RAR-LAX.

Wieder was dazugelernt.

LG, Karoshi
0

Tags: