Thema: Vietnam Visa "gueltig bis" Dauer?  (Gelesen 2338 mal)

killerloop23

« am: 30. Mai 2009, 17:02 »
Hallo,

am Die haben wir ein Visum fuer Vietnam beantragt, das wir kommenden Die abholen koennen.
Wir haben angegeben ab dem 03.06. einreisen zu wollen. Nun gefaellt uns china so gut, dass wir gerne noch ein paar Wochen bleiben wuerden.

Im I-net finde ich nichts ueber die Gueltigkeit des Visas fuer Vietnam, Wir haben ein 30Tages-Visa, die 30 Tage zzehlen ab einreise das ist klar, aber ab wann und bis wann koennen wir denn einreisen???

(In China hatten wir ab Antragsstellung bspweise 3 Monate Zeit)

Wie schaut das denn fuer Vietnam aus?

Vielen Dank und liebe Gruesse aus dem grandiosen Beijing,
0

Cathrin

« Antwort #1 am: 30. Mai 2009, 18:57 »
Wenn ihr den 3.6. als Einreisedatum angegeben habt, ist das Visum vom 3.6. bis 2.7. gueltig. Ihr koennt natuerlich auch innerhalb dieses Zeitraumes spaeter einreisen, aber die Tage gehen euch dann verloren.

Das Visum kann in Hanoi, Da Nang oder Saigon problemlos noch einmal um 30 Tage verlaengert werden. Das sollte so um die 15-20 Dollar kosten. Flexibler waert ihr aber gewesen, wenn ihr in Beijing gleich in Visum fuer drei Monate beantragt haettet.

Wenn ihr noch ein paar Wochen in China bleiben wollt (wie lange ist denn euer China-Visum gueltig?) koennt ihr das Vietnam-Visum auch verfallen lassen und unterwegs auf einem vietnameischen Konsulat ein neues beantragen. Das geht in Guangzhou, Kunming, Nanning und Hongkong.

Viele Gruesse
Cathrin

killerloop23

« Antwort #2 am: 31. Mai 2009, 01:05 »
Mist!

Okay, dann muessen wir uns eben ein wenig sputen.

Wir haben am 03.06 den Nachtzug nach Xian, werden dort 2-3 Naechte bleiben, am 07.06. werden wir dann nach Shaingai weiterfahren. Am 08.06. sind wir in Shanghai, bleiben dort 3-4 Naechte, reisen am 11.06 dann weiter nach Nanning und von dort aus nach Hanoi.

Also sollten wir am 13.06 in Hanoi sein.

Wir verlieren also 10 Tage, ist das richtig?

Kann ich dann schon bereits am 13.06 in Hanoi eine Verlaengerung beantragen? Muss ich dafuer bestimmte Gruende angeben und kann das abgelehnt werden?

Wo muss man dass denn beantragen?

 ???

Wir nehmen uebrigens die Extension, wenn das problemlos moeglich ist, wenn sie wirklich 15-20 Dollar kostet ist das viel billiger als ein neues Visa von China aus- usneres hat 350 Yuan pP gekostet, also etwa 37 Euro!

Leider hat der Kerl in der vietnamesischen Botschaft nur gelacht und uns gedraengt, weil er Feierabend machen wollte und uns keine wirkliche Auskunft gegeben. wir wussten gar nicht, welche Optionen fuer ein Visa wir haben und dachten nur, 30 Tage sind okay und waren auch in China, Mongolei und Russland am billigsten.

Und beim Einreisedatum haben wir einfach das Datum angegeben, an dem wir unsere Paesse wieder abholen koennen (wir warten 7 Tage, wg chin. Feiertagen und Wochenende!)  >:(

Okay, schade, ist aber kein Weltuntergang, davon lassen wir uns Vietnam nicht vermiesen...
0

karoshi

« Antwort #3 am: 31. Mai 2009, 10:11 »
Eine Visumverlängerung wird von sämtlichen Travel Agents in Hanoi für ein paar Dollar Gebühr angeboten. Dadurch spart Ihr Euch eine Menge Warterei in der Immigration. Man kann es auch selbst machen, die Immigration in Hanoi ist (bzw. war zumindest früher) ein paar Blocks südlich des Hoan Kiem Sees, also fußläufig von der Altstadt aus zu erreichen, wo die meisten Backpacker wohnen. Es bedeutet aber, zweimal dorthin zu gehen und zu warten, was ingesamt einen Reisetag kosten kann. Die geschickteste Methode dürfte sein, wenn das Reisebüro, mit dem Ihr die Halong-Tour macht, während der Zeit die Visumverlängerung erledigt, so dass Ihr bei der Rückkehr den Pass mit Verlängerung direkt habt.

Gründe für die Verlängerung müsst Ihr übrigens nicht angeben (ansonsten würde eine verspätete Einreise als Grund wohl locker reichen). Sie kann natürlich verweigert werden, das wäre aber sehr ungewöhnlich.

LG, Karoshi
0

killerloop23

« Antwort #4 am: 31. Mai 2009, 14:45 »
Vielen Dank (wie immer) fuer die tollen Antworten (auch wie immer).

Ich denke mal, wir werden erst unsere 20 Tage ausnutzen, von China nach Hanoi, von dort aus eine Tour in die H-L-Bay machen, dann runter Richtung Saigon reisen und in S. entscheiden, ob wir eine Verlaengerung wollen oder weiter durch SOA reisen.
0

thydus

« Antwort #5 am: 05. Juni 2009, 22:07 »
In Vietnam kann ich das Hanoi Backpacker Hostel direkt am See wärmstens empfehlen, dort bekommt ihr mit Sicherheit alle Informationen die ihr braucht und macht dort gleich die Rock Long Rock Hard Ha Long Bay Tour mit.. Dann würde ich das Open Bus Ticket nach Saigon empfehlen, weil ihr damit Stops einlegen könnt in Nha Trang, Hoian und Hue und ihr könnt so lange beliben wie ihr wollt.
Die Visa Gültigkeit kann ich leider nur bestättigen, gilt echt ab dem Tag bereits was drauf steht
0

killerloop23

« Antwort #6 am: 08. Juni 2009, 03:22 »
In Vietnam kann ich das Hanoi Backpacker Hostel direkt am See wärmstens empfehlen, dort bekommt ihr mit Sicherheit alle Informationen die ihr braucht und macht dort gleich die Rock Long Rock Hard Ha Long Bay Tour mit.. Dann würde ich das Open Bus Ticket nach Saigon empfehlen, weil ihr damit Stops einlegen könnt in Nha Trang, Hoian und Hue und ihr könnt so lange beliben wie ihr wollt.
Die Visa Gültigkeit kann ich leider nur bestättigen, gilt echt ab dem Tag bereits was drauf steht

Hallo und danke schoen fuer den Tip! Ich werde mir das mal anschauen, Cathrin hat mir auch in einen anderen Thread tolle Lins mit Touranbietern gepostet.  :D
0

Tags: vietnam visum