Thema: Tipps für Exkursionen um Salta gesucht!  (Gelesen 3017 mal)

Matzepeng

« am: 27. März 2009, 15:26 »
Tach zusammen,

sind demnächst in Salta und möchten gern die Umgebung kennenlernen. Haben 4 Nächte in der Stadt und werden uns wohl auf Day Trips beschränken, bevor es via San Pedro de Atacama zum Salar in Bolivien geht.

Welche Touren können denn empfohlen werden? Lohnt es sich ein Auto zu mieten oder sind die organisierten Tagestouren auch zu empfehlen?

Danke für Tipps!

Saludos desde Mendoza,
Matzepeng

PS: Auf dem Weg zwischen Mendoza und Salta soll der Valle de la Luna NP sehr lohnenswert sein.
0

Matzepeng

« Antwort #1 am: 22. April 2009, 14:44 »
Also dann mal kurz ich: Auf jeden Fall Auto mieten und selber fahren, 3-5 Tage Zeit nehmen und den Loop Salta > Cafayate > Cachi > Salta fahren. Alamo hatte den besten Deal in der Stadt, vor allem, weil sie die einzigen waren, bei denen man die Selbstbeteiligung auf ein Minimum reduzieren konnte.

Bericht, Photos hier: http://projekt365.wordpress.com/2009/04/11/stadt-land-flus/
0

veraa

« Antwort #2 am: 18. Dezember 2009, 13:06 »
hey matzepeng!
wie seid ihr von salta nach san pedro gefahren? mit dem bus? und ueber welchen pass??
gruesse aus salta
vera
0

After Backpacking

« Antwort #3 am: 22. Dezember 2009, 03:09 »
Also, ich kann die Tipps von Matzepeng nur bestaerken. Ich komme gerade auch von der benannten Mietwagen-Tour zurueck, einfach nur toll. Und die Wine Tastings in Cafayate waren sehr, sagen wir mal interessant. Nach dem dritten Weingut mussten wir dann aber aufhoeren :-) Zur Abwechslung bieten sich dann noch Kaesereien an. Auch sehr lecker!

Zur Frage Salta-San Pedro, bin grad in Salta, und habe einen Flyer zur Hand. Der Bus (GEMINIS Busunternehmen) faehrt Dienstag, Donnerstag und Freitags um 10 Uhr nach San Pedro de Atacama, Chile. Die Fahrt nach Chile erfolgt durchweg auf geteerter Strasse, mit sehr schoenen Blicken.

Beste Gruesse aus Salta
Tobi
0

veraa

« Antwort #4 am: 01. Februar 2010, 10:33 »
hey
haben die mietwagentour auch gemacht und bei der suche nach einem wagen so ziemlich alle läden abgeklappert die sich in salta finden ließen. dabei sind wir draufgekommen, dass die preise doch ordentlich variieren.
grundsätzlich sind die auslaendischen unternehmen teurer (autos sind vielleicht auch in besserem zustand...keine ahnung. beim fahrzeugtyp gibts aber keine unterschiede!)

also hier mal eine kleine preisliste:
(wir waren im dezember dort, also noch nicht ganz hauptsaison, das heißt im Jänner schauts vielleicht ganz anders aus)
ach ja das model der wahl war ein VW Gol, ein 3-Türer, perfekt für 2 Personen (geht auch für 4, nur dann ist es vielleicht etwas eng)

0

veraa

« Antwort #5 am: 01. Februar 2010, 10:40 »
  • NOA: Buenos Aires  1, Tel. (0054-387) 431 7080 / 426 7500
    Preis: 255 Pesos pro Tag mit maximal 400km pro Tag

  • Earth: Buenos Aires 189, Tel. 189- (0387) 422- 7855
    Preis: 186 Pesos pro Tag mit 200km pro Tag; 198 Pesos mit 400km pro Tag; 219 Pesos mit unlimited km (nur cash)

  • Noroeste: Alvarado 504, Tel. (0054-387) 421 8999
    Preis: 235 pesos pro Tag, km unlimited

  • Hertz: Caseros 374, Tel. (0054-387) 421 6785
    Preis: 282 pesos, km unlimited

  • Argentina: Buenos Aires 102, Tel. (0054-387)4321 1616
    Preis: 180 Pesos pro Tag, km unlimited

  • Budget: 171 Pesos pro Tag mit max 200km; 230 pesos pro Tag mit max 400km; 0,56 pesos pro überzogenem km

  • Europ car: Cordoba 20, Tel. (0054 387) 421 8848
    Preis: 160 pesoso pro Tag mit max 100km; 230 Pesos pro Tag mit km unlimited
0

Matzepeng

« Antwort #6 am: 05. März 2010, 08:18 »
Wichtig bei den Mietwagen ist aber auch die Versicherung. Man kann sich eigentlich gegen fast alles absichern, außer gegen Überschlagen des Wagens, was aber, obwohl es alle verklausuliert haben wollen, angeblich noch nie passiert ist. Aber auch das variiert je nach Anbieter...
0

Jens

« Antwort #7 am: 16. Februar 2012, 01:11 »
Hallo Zusammen,

da ich gerade in Salta (Februar 2012) bin und mich mit dem Thema Mietwagen beschäftigte habe ich einen passenden Link gefunden um die Mietwagenfirmen online und telefonisch abzuklappern!
http://www.laguiasalta.com.ar/rent_a_car.html
und
http://www.welcomeargentina.com/salta/car-rental.html
Grüße  ;)

PS: Die Preise sind wohl in den letzten zwei Jahren so zwischen 40-50% angezogen  :-[
0

Chris13

« Antwort #8 am: 10. Februar 2014, 18:37 »
Hola,
wir sind im April für 3 Wochen zum ersten Mal in Argentinien. Wir hatten auf unseren Urlauben (Mexiko, Cuba, Guatemala, Costa Rica, Peru) bislang noch nie ein Mietauto, planen diesmal aber die Route
Salta - Cachi (via RP33) - Cafayate (RN40) - Quebrada de Humahuaca (RN68 & 9) - Salinas Grandes RN52) - Salta (via San Antonjio, RN51)
Das ganze soll eigentlich analog diesem Reisebericht ablaufen:
http://www.umdiewelt.de/Die-Amerikas/Suedamerika/Argentinien/Reisebericht-4172/Kapitel-17.html
Ist es sinnvoll, den Mietwagen bereits von zuhause zu buchen (z.B. via Internet) oder erst vor Ort?
Auf was muss man achten, dass man beim Mieten (Versicherungen usw.) nicht übers Ohr gehauen wird?
In Costa Rica z.B. darf man nichtmal Gepäck im Auto lassen, das wird gnadenlos aufgebrochen. Bei den zahlreichen Zwischenstopps muss man sein Gepäck jedoch zwangsläufig im Auto lassen.
Bekommt man beim Mieten denn vernünftige Straßenkarten? Oder brauche ich ein Navi? Die Flussüberquerung, die Bergpässe und  die Schotterpisten scheinen ja mit dem VW Gol ganz gut zu klappen. In unserem Reiseführer wird dafür nämlich der teure Allrad-SUV empfohlen.

Fragen über Fragen, die mit Sicherheit von erfahrenen Nutzern leicht beantwortet werden können   ;D
Wir sind einfach ein wenig unsicher welches Auto wir nehmen und wie wir buchen sollten.

Chris
0

weltentdecker

« Antwort #9 am: 11. Februar 2014, 09:26 »
Ist es sinnvoll, den Mietwagen bereits von zuhause zu buchen (z.B. via Internet) oder erst vor Ort?
Auf was muss man achten, dass man beim Mieten (Versicherungen usw.) nicht übers Ohr gehauen wird?

Definitiv von zu Hause buchen! Wir waren im Juli 2012 in Salta und haben einige Mietwagenfirmen abgeklappert. Letztendlich haben wir aber übers Internet über eine deutsche Vermittlerseite gebucht, da es so wesentlich günstiger war. Wir hatten für eine Woche gebucht, aber die wollten uns dann den Mietwagen nur für 5 Tage geben. Ein Anruf bei der deutschen Firma genügte aber und wir bekamen den Wagen doch für eine Woche. Die Versicherung lief dann auch über Deutschland.

Kannst dir ja mal unseren Blogeintrag dazu durchlesen: http://weltentdecker.rtwblog.de/2012/07/20/roadtrip-im-nordwesten-argentiniens/

An Kartenmaterial hatten wir nur die Karten aus dem Lonely Planet Argentinien dabei, aber alles ist super ausgeschildert, so dass das genügte.

Viel Spaß, die Landschaft dort ist traumhaft!!!!  :D
0

Chris13

« Antwort #10 am: 11. Februar 2014, 10:20 »
danke für den Link. Da bekommt man direkt Urlaubsfeeling. In den Salinas wart ihr nicht, oder? Ich frage mich noch ob dort der VW Gol ausreicht.
Wegen dem Kartenmaterial werde ich mich mal mit Navfree befassen...
0

weltentdecker

« Antwort #11 am: 11. Februar 2014, 11:06 »
In den Salinas wart ihr nicht, oder? Ich frage mich noch ob dort der VW Gol ausreicht.

Nee, da wir vorher in der Salzwüste in Bolivien waren.
0