Thema: Weltreise, meine Route  (Gelesen 1276 mal)

bruce

« am: 19. März 2009, 19:25 »
Hallo zusammen

Da ich mich seit einiger zeit mit meiner Weltreise befasse, bin ich auf diese super seite gestossen.
Dickes Lob!!

kurz zu mir, bin 22, und komme aus der Schweiz

So, nun zu meiner Reise:
Dauer: 1 Jahr
start: juni/juli 2011 (habe noch etwas zeit ;) )

Meine (Wunsch-)Route sieht bis jetzt ungefähr so aus:

USA    3 Monate Reisen von NY aus runter nach Miami dann rüber zur Westküste, dort LA, SF, San Diego, Vegas, halt einfach die "grossen berühmten" Städte mal sehen.

Hawaii     nicht allzu langer aufenthalt in Honolulu etc.. (3 Wochen)

Fidschi    kurzer stopp von max 2 wochen

Neuseeland  beide inseln 2 monate

Australien  da weiss ich noch nicht was ich alles sehen will ( 3 Monate, geht da als schweizer auch mehr?)

Japan (?)  nur vieleicht, da sehr teuer (oder?)

Südkorea (seoul)   möchte die Demarkationslinie und seoul sehen

Singapur  nur für 3 tage

Malediven 1-2 wochen

Evtl. Dubai 1 woche

evtl. Moskau  1 woche

wieder zurück in die schweiz

so nun zu den fragen:

wenn ich das zusammenzähle, komme ich noch nicht au ein jahr. daher würde mich Bangkok noch intressieren. würde das gut reinpassen, und wie lange würdet ihr für BK und ein bisschen thailand aufwenden?

geht diese Route überhaupt so??
habe mal mit hilfe von onlinebookingseiten mal die flüge gesucht, daher sollte es gehen. ist das aber mit einem RTW überhaupt möglich? (habs noch nicht rausgefunden)

ach ja noch etwas, mir ist aufgefallen, dass viele die hier ihre route beschreiben ostwärts reisen. Hat das einen bestimmten grund? wegen Visum in Thailand?

so ich denke mir kommen sicher noch fragen in denn sinn.

danke jetzt schon mal für eure antworten

gruess bruce






0

tinibini

« Antwort #1 am: 20. März 2009, 09:52 »
ach ja noch etwas, mir ist aufgefallen, dass viele die hier ihre route beschreiben ostwärts reisen. Hat das einen bestimmten grund?

Hi Bruce,
ich plane genau wie Du meine Reise westwärts. Da ist der Jetlag nicht so schlimm; bei Reisen Richtung Osten ist die Umstellung viel schwieriger, da man eine komplette Nacht oder einen kompletten Tag verlieren kann.
Warum so viele Leute ostwärts reisen frage ich mich auch - die haben wahrscheinlich kein Problem mit Jetlag.  :)

Zu den anderen Fragen müssen die Experten hier ran!  ;D

LG
Tini
0

karoshi

« Antwort #2 am: 20. März 2009, 11:08 »
Hallo Bruce,

ich denke, mit einem RTW-Ticket wird es schwierig werden. Die Knackpunkte sind hier
  • die Kombination von Hawaii mit Fiji und
  • die Kombination der Malediven mit Dubai

Hawaii-Fiji wird generell schwierig, weil es gar nicht direkt geflogen wird. Einfacher wäre es, Fiji als Stopp zwischen USA Westküste und NZ/Australien einzubauen, oder als Abstecher von NZ/Australien. Du könntest Dich auch über Samoa hinhoppeln, musst aber zusätzlich ein Surface zwischen Pago Pago (American Samoa) und Apia (Samoa) einplanen, außerdem wirst Du diese Strecken innerhalb eines RTW nicht bekommen.

Singapur-Malediven-Dubai-Zürich geht mit einer Kombination aus Oneways mit Singapore Airlines oder Maialysia Airlines und Emirates (wieder nicht im Rahmen eines RTW).

Du könntest also versuchen, Oneways zu kaufen. Insgesamt sind es aber ziemlich viele Flugmeilen, besonders wenn Du Moskau noch mit dazu nimmst. Auch USA-Japan über Neuseeland ist nicht der kürzeste Weg. Rechne also mal mit ziemlich hohen Kosten für die Tickets, besonders im pazifischen Raum.

LG, Karoshi
0

bruce

« Antwort #3 am: 21. März 2009, 10:09 »
Hallo zusammen

danke für die so schnellen antworten.

also das mit Fiji, Malediven, Dubai ist nicht wirklich ein muss, dachte da eben, wenn schon in der nähe....  :)

wäre also diese Route: USA, Hawaii, NZ, Australien, Bangkok (allg. Thailand), Singapur, evtl, moskau
möglich?

aber da ich eben gerne noch nach Südkorea möchte, sofern die sich bis dann nicht gegenseitig auf die mütze geben, könnte dies noch schwierig werden.

könnte ich auch mit einem einzelflug von Bangkok aus nach südkorea und wieder zurück nach Bangkok?

danke und gruess
bruce
0

karoshi

« Antwort #4 am: 21. März 2009, 11:33 »
wäre also diese Route: USA, Hawaii, NZ, Australien, Bangkok (allg. Thailand), Singapur, evtl, moskau
möglich?
Das würde gehen, sogar inklusive Moskau. Vom Ticket her klingt das nach Star Alliance, weil Du Hawaii-NZ fliegen willst. Mit denen könntest Du auch Südkorea sinnvoll in die Route integrieren, weil sie auch ein Drehkreuz in Seoul (Asiana Airlines) mit Verbindungen nach Sydney haben. Allerdings musst Du mal prüfen, ob Du dadurch nicht die Meilengrenze sprengst bzw. ob ein separat gekaufter Abstecher von Bangkok aus nicht insgesamt günstiger ist.

könnte ich auch mit einem einzelflug von Bangkok aus nach südkorea und wieder zurück nach Bangkok?
Ja, natürlich.

LG, Karoshi
0

Tags: