Thema: Tauchen in Südamerika  (Gelesen 1562 mal)

tanileha

« am: 09. März 2009, 14:29 »
Tach zusammen :D

Hab da mal 'ne Frage: Ich habe bereits das Tauchprevé und möchte dies aber gerne vertiefen, das heisst, eventuell sogar den Tauchlehrer machen (wenn finanziell möglich).

Ich werde ja 6 Monate durch Südamerika reisen. Gibt es dort irgendwo auch gute und schöne Tauchorte? Habt ihr mir eventuell links zum besuchen? Oder soll ich doch lieber diesen Kurs erst in Asien (Thailand) oder Australien machen?

Tanileha... ;)
0

karoshi

« Antwort #1 am: 16. März 2009, 09:13 »
Hi Tanileha,

in Südamerika gibt es nicht so viele Divespots. Die Nordküste (Karibik) ist noch am besten, an der Pazifikküste und großen Teilen der Atlantikküste sind die Bedingungen alles andere als optimal. Richtig spektakulär ist das Tauchen an einigen Stellen auf den Galapagos-Inseln, leider auch spektakulär teuer und an den meisten Stellen nur für erfahrene Taucher zu empfehlen.

Solltest Du allerdings auch nach Mittelamerika kommen, dann gibt es dort viele schöne und günstige Reviere, u.a. im mexikanischen Bundesstaat Quintana Roo, in Honduras, Belize, Nicaragua oder Panama.

LG, Karoshi
0

tanileha

« Antwort #2 am: 16. März 2009, 09:55 »
Ah supi, danke vielmals für die Antwort ;)
0

Tags: