Thema: Plane RTW ab Ende 2009  (Gelesen 1478 mal)

Jens

« am: 24. Juli 2007, 10:30 »
Hallo Zusammen,

ich plane für Ende 2009 einmal um die Welt zureisen. Dafür habe ich mir dann ein Jahr Zeweit genommen. Ich weis, dass ich noch viel Zeit habe und sich bestimmt so einiges ändern wird an meiner Planung, aber die Planung selbst macht ja schon einen riesigen Spaß.
Ich möchte als erstes nach Asien, dann weiter Australien in die Südsee und dann nach Südamerika. Jetzt tauchte schon erstmal die Frage auch RTW-Ticket oder nicht. Nach etwas forschen im Web ist das mit dem RTW-Ticket immer etwas schwer beschrieben, so dass ich oft nur noch Bahnhof verstanden habe, vielleicht kann das jemand noch erklären. Übrigens werde ich dann 39 Jahre alt sein.
OK, jetzt kommt meine erste große Frage an euch. In Asien würde ich gerne nach Thailand, Kambotscha, Vietnam. Wenn es möglich wäre etwas zurück nach Nepal von dort aus über den Landweg nach Lhasa und mit der neuen Tibetbahn nach Shanghai fahren. Von dort aus soll es dann Richtung Australien gehen. Oder ist es gerade andersherum besser, KTM->Lhasa->Shanghai zurück nach Thailand und die Runde KAM/VIET Thailand zu machen   

So vielleicht hat ja schon jemand so eine Asien-Tour gemacht und kann mir etwas helfen, oder Ideen geben! Vielen dank schon mal dafür!!

Grüße Jens  ;D
0

Jens

« Antwort #1 am: 24. Juli 2007, 11:04 »
Habe jetzt mal mit dem Online Routenplaner von STA etwas gespeielt, leider weis ich nicht, ob die Route dann auch so gut wäre. Hier mal die Stationen:

Frankfurt
Zwischenstop in Doha
Kathmandu

Hier über Land nach Tibet /Shanghai und weiter nach Bangkok!?!

Bangkok
Kuala Lumpur
Perth
Ayers Rock
Sydney
Papeete
Los Angeles
Panama City
Zwischenstop in San Jose
Quito
Zwischenstop in Lima
La Paz
Zwischenstop in Lima
Buenos Aires
Rio de Janeiro
Zwischenstop in San Paulo
Frankfurt

Weis jemand wie teuer diese Route zur Zeit wäre (ungefähr),ohne das man Student und über 36 ist?
0

karoshi

« Antwort #2 am: 25. Juli 2007, 09:47 »
Hallo Jens,

Infos zu Preisen findest Du am ehesten im Reisebüro. Da kann ich Dir nicht weiter helfen. :(

Was die Route betrifft: da Du ja Ende 2009 los willst, und Indien nicht auf der Agenda steht, solltest Du wahrscheinlich zuerst nach Südostasien fliegen und von dort die große Schleife über Shanghai, Tibet und Nepal machen. Es ist ja kein Problem, von Vietnam aus über Land nach China einzureisen. Von Nepal aus kannst Du dann direkt (also: mit Umsteigen) nach Australien fliegen.

In Südamerika würde ich noch eine Überlandstrecke empfehlen, z.B. den Klassiker Quito-Lima-La Paz-Buenos Aires. Oder auch Teilstrecken davon fliegen, je nach Laune.

Eins ist mir nicht klar: Warum willst Du von Papeete nach Südamerika die Ochsentour über LA machen, wenn Du auch direkt nach Santiago fliegen kannst? Sind die USA oder Mittelamerika doch ein Thema? (Du hattest den Eindruck erweckt, es ginge Dir nur um Südamerika.)

LG Karoshi
0

Jens

« Antwort #3 am: 25. Juli 2007, 10:43 »
Hallo karoshi,

vielen Dank für deine Antwort :D . Den Loop gerade anders herum zu machen ist mir noch garnicht in den Sinn gekommen, aber scheint mir auch viel besser zu sein!! Mit Südamerika war ich noch nicht soweit, aber deine Route schwebte mir schon fast so vor!


Eins ist mir nicht klar: Warum willst Du von Papeete nach Südamerika die Ochsentour über LA machen, wenn Du auch direkt nach Santiago fliegen kannst? Sind die USA oder Mittelamerika doch ein Thema? (Du hattest den Eindruck erweckt, es ginge Dir nur um Südamerika.)

LG Karoshi

LA ist eigentlich nur dazu gekommen, da mir der STA-Routenplaner dies von Pappeete so vorgegeben hat. Ich möchte eigentlich gar nicht in die USA. Werde dann nochmal schauen, ob es eine bessere Verbindung gibt.
0

karoshi

« Antwort #4 am: 25. Juli 2007, 11:41 »
Es gibt genau eine Verbindung zwischen der Südsee und Südamerika: mit LanChile von Papeete nach Santiago. Der Flug stoppt auf der Osterinsel. ;D

Um den zu nehmen, brauchst Du wahrscheinlich ein separates Oneway-Ticket, besonders wenn Du auf der Osterinsel aussteigen willst. Kann teuer werden, es sei denn, Du buchst mit LanChile gleich bis Frankfurt durch.
Alternativ kannst Du Dir ja auch mal den oneworld Explorer anschauen, damit kommst Du über den Südpazifik, und Backtracking in den einzelnen Zonen ist auch möglich. Der Vorteil dieses Tickets wäre, dass Du innerhalb jeder Zone (Asien/Ozeanien/Südamerika) noch 4 kostenlose Flüge einbauen kannst.

LG, Karoshi

oneworld Routenplaner
0

Jens

« Antwort #5 am: 25. Juli 2007, 13:24 »
Vielen Dank karoshi,

werde mal mit dem Tool spielen und Osterinseln sind doch auch was feines!!! Vielleicht treffe ich dann zu der Zeit den Osterhase da ;D

Grüße Jens
0

karoshi

« Antwort #6 am: 25. Juli 2007, 14:42 »
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube, dass man mit dem oneworld Explorer nur Flüge machen kann, die von den oneworld-Mitgliedern selbst durchgeführt werden, also nicht im Codeshare. Man würde mit diesem Ticket somit nicht von Australien nach Tahiti kommen. Wohl aber nach Fiji, was ich (ganz persönliche Meinung) sowieso besser finde.

Die Osterinsel kann übrigens trotzdem mit dem Ticket angeflogen werden, die gehört nämlich als Teil von Chile zur Zone Südamerika und kann deshalb unter Nutzung von 2 der zonen-internen Flüge ab/bis Santiago erreicht werden. Ist zwar ein Riesenumweg, aber der oneworld Explorer ist ja nicht meilenbasiert. :P
0

darascal

« Antwort #7 am: 25. Juli 2007, 15:45 »
Hey :)
eine Überlegung wäre außerdem Südostasien so einzubauen, dass du im Sommer 2010, wenn die EXPO stattfindet, in Shanghai bist.. ;D
gruß
darascal
0

Tags: