Thema: Malaysien von Georgetown nach Singapur  (Gelesen 476 mal)

bl4ckeagle

« am: 15. Februar 2017, 05:36 »
Hallo Liebe Community,

wir sind ab 15 Feb.  in Malaysien und werden als erstes in Kuala Lumpur bleiben,  danach hoch nach George Town ca.  3 Tage also bis 21.2 ab dann soll die Reise Richtung Süden gehen da wir von singapur weiter fliegen. Habt ihr ein paar Tipps wir sind offen für alles.  Zeit haben wir bis 6. März und wir haben nicht vor eine nacht in Singapur zu bleiben ein wenig Teuer aber der Flieger geht eh erst um halb 10. Vielen vielen Dank!
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 15. Februar 2017, 08:59 »
Die „Hauptsehenswürdigkeiten“ stehen in jedem Reisefürhrer. Cameron Highlands, Malakka, evtl. eine Insel an der Ostküste, da müsst ihr aber wettertechnisch schauen.

Da George Town zu meinen Lieblingsstädten zählt würde ich dort eine nette Unterkunft suchen und ein paar Tage dranhängen und Penang erkunden.

Seid ihr „superbudget“ unterwegs? 2 Tage Singapur könnte man sich schon leisten.

Was interessiert euch denn?
Wo wart ihr davor? Wo geht es danach hin?
0

bl4ckeagle

« Antwort #2 am: 15. Februar 2017, 09:50 »
Hallo,

Danke für deine Antwort. ne super budget sind wir nicht unterwegs, aber budget :)  davor in Afrika und jetzt gerade in Sri lanka,  weiter geht's mit Bali und Thailand und zu guter letzt Japan. Ich wandere und bin auch gern zur erholung an den Stränden Kultur und die Menschen interessieren mich bzw uns auch
0

michelaufreise

« Antwort #3 am: 15. Februar 2017, 10:26 »
Manchmal kannst nur schmunzeln. Auf Weltreise und zu geizig nee Nacht In singapor zu bleiben wenn sie schon mal da sind.
1

Kama aina

« Antwort #4 am: 15. Februar 2017, 10:35 »
Jetzt habe ich es auch erst richtig gelesen! :-) Hehe! Ja das wäre wirklich seltsam nicht in Singapur übernachten zu wollen!?
Du kannst über Booking.com schauen oder dich an dein Reisebüro deines Vertrauens wenden. Wir haben vor paar Jahren über die Kontingente großer deutscher Reiseveranstalter echt wenig Geld für unsere 3 Nächste in Singapur bezahlt! Wesentlich weniger als das Hotel bei Booking gekostet hätte!
0

chaotin

« Antwort #5 am: 15. Februar 2017, 10:57 »
Hallo,

also ich würd in Georgetown wohl auch schon mal länger als 3 Tage bleiben, da ich die Stadt einfach echt toll finde.
Ansonsten kann ich die Cameron Highlands sehr empfehlen. Moped ausleihen und durch die Teeplantagen fahren oder mal ne Wanderung machen. Am Wochenende kann es hier aber auch recht voll werden, da die Malayen der Stadt entfliehen und sich in den Highlands ein schönes Wochenende machen.
Auf Singapur würde ich nicht verzichten, denn es ist eine wirklich sehenswerte Stadt. Wenn man sucht findet man bezahlbare Unterkünfte und gutes und günstiges Essen findet man auch. Der public Transport ist in der Stadt auch nicht so teuer und es gibt genug Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen kann ohne Geld dafür zu bezahlen.

Wenn das alles nichts für euch ist, könntet ihr von Penang sicher recht günstig nach Sumatra fliegen (ich glaub, mir dem Boot sollte man da auch rüber kommen, weiß aber nicht, ob man an dem Hafen visafrei einreisen darf) und dort den Orang Utans in Bukit Lawang einen Besuch abstatten. Das haben wir z.B. gemacht, bevor wir dann allerdings weiter nach Sulawesi geflogen sind.
0

bl4ckeagle

« Antwort #6 am: 15. Februar 2017, 12:32 »
Danke für die vielen Antworten, dann werden wir mal was bezahlbares suchen in Singapore :)
0

michelaufreise

« Antwort #7 am: 15. Februar 2017, 13:05 »
Aber nee zufrieden stellende Antwort auf deine Frage hast du nicht bekommen was du dazwischen machst.
Ich war dreimal in Nord Malaysia. Meine den Part unter Thailand.
Cameron highlands ist ein Alptraum. Mein schlimmstes Dschungel Erlebnis in ganz Asien. Einfach grausam.
Schön fand ich melakka. Georgetown und vor allem pulau Kapas. Wenn du mal ein paar Tage Ruhe willst fahr nach Kapas. Tioman perenthian redang ist für mich nur Mittelmaß.
Den Vorschlag nach Sumatra zum fliegen finde ich auch gut. Hat mir sehr gut gefallen auf Sumatra. Flüge kriegst für 20 Euro.
Auf keinen Fall würde ich zu der Zeit an die sud  West kuste thailänds total überlaufen.
In singapor bekommst du schöne Doppelzimmer für 35 Euro für zwei. Dorms warscheinlich billiger. Alternativ kannst in johar bahru schlafen und nach singapor rein fahren. Halte ich allerdings für bescheuertt
0

bl4ckeagle

« Antwort #8 am: 15. Februar 2017, 13:21 »
Danke für deine ausführliche Antwort. 35 klingt eh vernünftig.
Werde ich mal mit meiner Freundin durchgehen hört sich aber vernünftig an.  Jungle hatte ich in Sri Lanka :) und Safari in Afrika :)
0

Vombatus

« Antwort #9 am: 15. Februar 2017, 13:30 »
hehehe ... ich fand Melakka nicht sehr sehenswert, mehr als eine Nacht muss (meiner Meinung) nicht sein. So ist es halt, im Zweifel immer selbst seine Meinung bilden.

Sumarta kostet Zeit, wäre schade, nur für 3 Tage hin zu fliegen.

Singapur. Und schau mal welche Hostels/Zimmer in der Nähe der Metro liegen, dann kannst du etwas "ausserhalb" preiswert wohnen und bist in 10 Minuten in der Innenstadt.
0

michelaufreise

« Antwort #10 am: 15. Februar 2017, 13:45 »
Wieso drei Tage ?
Vom 21.2 bis 6. 3 haben Sie Zeit.
Melakka 1-2 Nächte je nach dem wann man ankommt. Sehe ich auch so.
0

Vombatus

« Antwort #11 am: 15. Februar 2017, 13:51 »
Die drei Tage waren nur ein Beispiel. Je nachdem welche Ziele sonst noch angesteuert werden. Evtl. länger auf Penang, dazu Melakka, Cameron Highlands, irgendwo ein Nationalpark (Taman Negara), oder eine Insel, ... etc.
0

Steffi365

« Antwort #12 am: 15. Februar 2017, 17:11 »
Wir haben in Singapur per AirBnB übernachtet und hatten ein großes sauberes Zimmer. In der Nähe war die MRT mit welcher wir schnell im Zentrum waren. Haben 96€ für zwei Nächte bezahlt.
Die Stadt lohnt schon für einen Abstecher.
0

bl4ckeagle

« Antwort #13 am: 15. Februar 2017, 17:35 »
Abstecher ist so oder so drinnen von dort geht es weiter nach Indonesien :) mal schaun vielleicht bleiben wir dort einfach eine Nacht dann haben wir 2 Tage. AirBnB bin ich kein fan,  zeigen als erstes Preise an und rechnen dann massig Gebühren drauf da ist mir bis jetzt agoda am liebsten.
Vielleicht bleiben wir einfach länger in George Town schwärmt ja echt jeder davon.
0

Kama aina

« Antwort #14 am: 16. Februar 2017, 10:05 »
Also 2 Tage sollte man mindesten in Singapur bleiben! Hat schon einen besonderen Flair, auch wenn es recht westlich ist! Aber neben der tollen Stadt finde ich auch die Zoos und weiter draußen die Natur sehr schön! Hat definitiv was!
0

Tags: