Thema: Von der Weltreise zum Teilzeitreisenden  (Gelesen 1420 mal)

Kasidu

« am: 27. November 2016, 23:09 »
Hallo zusammen,

eigentlich ist es schon viel zu lange her, dass ich auf meine Weltreise aufgebrochen bin. Von Januar bis Dezember 2013 war ich in Südostasien, Neuseeland und Südamerika unterwegs. Wie viele von euch vermutlich auch bin ich danach wieder in einen normalen Job eingestiegen und muss jetzt als "Teilzeitreisender" mit den vorhandenen Urlaubstagen klarkommen.

Obwohl ich jetzt mehr Bürojob als Backpack habe, möchte ich trotzdem ab und zu von meinen Reisen berichten. Ich hoffe, dass ich mit den Erzählungen auf http://crappyradiostationsandcandybars.de/ den ein oder anderen zu spannenden Reisen inspirieren kann. Denn auch wenn es nicht so ideal ist, die Welt lässt sich - wenn man muss - auch mit 28 Urlaubstagen stückchenweise entdecken  ;)

Ich freu mich, wenn ihr mal vorbei schaut! Tipps, Kritik und Anregungen sind jederzeit willkommen :)

Viele Grüße
Imke

Worldonabudget

« Antwort #1 am: 28. November 2016, 01:56 »
Ich kenne deinen Blog ja schon was länger und lese ihn immer wieder gerne! In knappen 4 1/2 Monaten gibt es dann auch für mich die Degradierung zum Teilzeitreisenden...  :-[

Kasidu

« Antwort #2 am: 29. November 2016, 20:12 »
Ach Chris, alles halb so schlimm. Im nunmehr dritten Jahr nach der Weltreise frag ich mich nur noch ca. einmal im Monat, wenn ich am Schreibtisch sitze, was ich hier eigentlich mache  ;)

Worldonabudget

« Antwort #3 am: 29. November 2016, 21:32 »
Dann bin ich ja beruhigt, wenn man sich wieder an das Arbeiten gewöhnt :) Schließlich braucht man ja auch neues Geld zum Reisen... ;)

Kasidu

« Antwort #4 am: 04. Januar 2017, 21:37 »
Liebe reiselustigen Berufstätigen,

da ich selber ja irgendwie vor der Herausforderung stehe, mein Fernweh mit 28 Urlaubstagen in Einklang zu bringen, habe ich die gesetzlichen Feiertage in 2017 angeschaut und mal inklusive Kalenderübersicht zusammengefasst, wie man drumherum Urlaub nehmen könnte: http://crappyradiostationsandcandybars.de/2017/01/04/bundesweite-feiertage-2017/

Die gute Nachricht: Da geht einiges. Die schlechte (für mich): meine Kollegin hat sich schon die guten drei Wochen im Mai gesichert  :o

Freu mich, wenn ihr vorbei schaut!

Kasidu

« Antwort #5 am: 01. Februar 2017, 22:41 »
Ihr Lieben,

auch wenn es kein "Teilzeiturlaub" war sondern ein Teil meiner Weltreise: Ich habe mal einen Bericht zu dem unglaublich schönen Lost Place Bodie gemacht. Das ist eine alte Goldgräberstadt und heutige Geisterstadt in Kalifornien, ganz in der Nähe vom Yosemite Park. Wirklich mega schön! Wenn ihr einen Kalifornien Roadtrip macht, solltet ihr euch das nicht entgehen lassen :)

Wer mag, hier geht's zum Artikel: http://crappyradiostationsandcandybars.de/2017/02/01/geisterstadt-bodie/

Happy traveling, euch allen!

Reisefreak

« Antwort #6 am: 02. Februar 2017, 05:04 »
Super interessant zu lesen, Danke

Kasidu

« Antwort #7 am: 20. März 2017, 22:39 »
Ich hab mir mal Gedanken dazu gemacht, welche ganz allgemeinen Tipps und Erfahrungen man Leuten an die Hand geben könnte, die überlegen nach Südamerika zu fahren: http://crappyradiostationsandcandybars.de/2017/03/01/backpacking-suedamerika/

Fallen euch noch weitere Tipps ein, die ich aufnehmen könnte?  :)


Tags: