Thema: Anschluss finden alleine vs in der Gruppe  (Gelesen 313 mal)

Grogon

« am: 16. November 2016, 04:11 »
Ich weiss nicht warum wir keine anderen Backpacker kennenlernen. Wir sind zu dritt in Vietnam und seit zwei Wochen sind wir fast nur unter uns.

Als ich mit meiner Freundin in Sri Lanka war ging es schon besser als jetzt wobei es da auch schon schwierig war weil uns keiner stören wollte.

Vor zwei Monaten in Barcelona  (alleine) gab es immer welche mit denen ich weg bin oder Touren machen konnte. In jedem Hostel gab es was zutun aber hier in Vietnam ist irgendwie gar nichts.

Vielleicht Buche ich auch die falschen Hostels? Hatte Schon mal wer ähnliches erlebt? Die Reise hier fühlt sich trotz Nachtzügen, Moped Action usw an wie eine Pauschalreise. 

0

karoshi

« Antwort #1 am: 16. November 2016, 09:13 »
3 Leute = Gruppe. Da wird sich niemand von selbst reindrängeln. Ihr werdet nur dann andere Backpacker kennen lernen, wenn Ihr sie ansprecht.

Wobei die Gruppe dann naturgemäß mindestens aus 4 Leuten besteht, und für manche Hardcore-Backpacker ist damit schon wieder zu viel Kompromissbedarf verbunden.

Trennt Euch doch mal für zwei Tage und berichtet dann, wie es gelaufen ist.
0

Binarina

« Antwort #2 am: 16. November 2016, 09:37 »
Ich denke auch, dass es zu dritt etwas schwieriger ist, als zu zweit.

Versucht doch mal selbst andere Backpacker anzusprechen??
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 16. November 2016, 12:34 »
Ich war auf den Philippinen verhältnismäßig alleine unterwegs. Das hatte mich jetzt aber auch nicht gestört.

Ihr seid ja schon zu dritt unterwegs (schließe mich dem oben gesagten an), als Gruppe ist man evtl. „uninteressanter/abschreckend“ für andere Alleinreisende, weißt du was ich meine? Aber wie ich das lese, begegnet ihr insgesamt wenigen „Backpackern“? Selbst in euren Hostels sind wenig/keine, oder?

Ihr könnt euch Adressen (Hostel/Restaurant/Bar) aus dem LP raussuchen, dort ist i.d.R. immer voll. Dann viell. auch Bus statt Zug fahren. Und halt in die Backpacker-Hotspots abklappern.

Ist euch zu dritt etwas „eintönig“? Oder was sind eure Erwartungen in Bezug auf andere Backpacker? Geht es um neue Leute kennenlernen? Party?
0

tanileha

« Antwort #4 am: 16. November 2016, 13:21 »
Es kommt immer auf die einzelnen Personen drauf an. Und bin derselben Meinung wie oben. Ich als allein Reisende dränge mich nicht in eine Gruppe ein, ob ein Paar oder mehr...dann kommt es halt schon auf die Gruppe drauf an, ob sie mich ansprechen. Ist es eine "verschlossene" Gruppe von Personen oder sind's outgoing people...

Dann kommt es aber auch noch drauf an welcher Ort. Es gibt an einigen Orten mehr Touris und mehr Hostels als in anderen Regionen. So z.B. Südamerika, da wimmelt es mittlerweile von Touris und Hostels. Hingegen im Norden Indiens habe ich selten ein Hostel in dem Sinne gefunden, es hat allgemein fast keine Touristen (ich hab sehr wenige gesehen) und somit auch schwieriger, mit anderen in Kontakt zu treten. Und Vietnam hat zwar schon viele Touristen mehr als vor ein paar Jahren aber trotzdem halt noch wenige...vielleicht liegts auch an dem.

LG
Nathalie
0

Tags: