Thema: Hallo zusammen - "Weltreise" ab Januar 17  (Gelesen 220 mal)

Felix aus Berlin

« am: 31. Oktober 2016, 15:53 »
Hallo liebe Weltreise-Forum-Comunity!

Ich bin schon eine Weile hier angemeldet, habe mich aber bisher nur aufs Lesen beschränkt (danke für die ganzen zusammengetragenen Infos! ;-) ). Nun dachte ich wäre es auch mal an der Zeit, mich vorzustellen.

Ich bin Felix, 31 Jahre alt und lebe in Berlin (ja, ich weiß - mein Name hier im Forum ist unbeschreiblich kreativ :-P ).

Meinen immer schon im Hinterkopf gehegten Traum, eine Zeit in meinem Leben ohne wirklichen Endtermin sowie (im Prinzip) vollkommen unabhängig und ohne jegliche Verantwortung zu reisen, werde ich ab Mitte Januar in die Tat umsetzen. Meinen Job habe ich nach erfolglosem Sabbatical-Antrag zum 01.01.2017 gekündigt.

Im Fokus steht ganz klar Südostasien (in Thailand bin ich vergangenen November schon als kleinen Test alleine gereist und fand es einfach nur traumhaft!), wobei ich laut grober Planung auch über Australien nach Südamerika reisen möchte. Mir geht es vor allem um Strände, Sonne, tauchen und Menschen kennenlernen, alles einfach mal ausprobieren und leben! Ich möchte mich einfach treiben lassen und so wenig wie möglich vorher buchen.

Losgehen soll es am 11.01.2017, momentan beschäftige ich mich fast ausschließlich mit Airlines und Zielorten. Seit heute hat sich mein Startplan komplett geändert, da ich vorhin das erste Mal von den Andamanen gelesen habe. :-) Indien war immer schon mein Reisetraumland, da sich meine Eltern als alt-Hippies dort kennengelernt und mir immer schon von Indien vorgeschwärmt haben. Allerdings hatte ich Indien bisher aus meiner Reiseplanung ausgeklammert und wollte dafür irgendwann später mal eine losgelöste Reise nur nach Indien unternehmen. Ich war mir auch nicht so sicher, ob Indien als Start für so eine Reise geeignet ist. Bin ich mir zwar immer noch nicht, aber ich dachte mir, wenn ich schon an Indien vorbeifliege, kann ich auch mal kurz aussteigen :-) Mein Plan ist nun also, in Indien (grob Süden / Südwesten und einen Abstecher auf die Andamenen) zu starten und dann zu Mitte Februar nach Kambodscha und Vietnam (dort werde ich mich für einen Monat mit Freunden treffen). Von dort aus soll es dann über die Philippinen, Thailand, Malaysia, Indonesien nach Australien gehen. Immer mit der Option, alles über Bord zu werfen und/oder neue Ziele hinzuzufügen/auszulassen oder oder oder.

So, das erstmal als Kurzfassung meiner "Pläne". Falls jemand von Euch interessiert sein sollte, steht es Euch natürlich frei, alles mögliche zu fragen ;-) Vielleicht hat ja sogar jemand einen ähnlichen "Plan" (ich traue mich kaum, das Plan zu nennen ;-) ) und man kann zusammen losreisen / sich auf der Reise mal kennenlernen.

Ganz liebe Grüße,
Felix

michelaufreise

« Antwort #1 am: 31. Oktober 2016, 22:14 »
Felix wünsche dir eine gute Reise. 
Lass dich nicht abschrecken von Indien.
Ich war im Süd Südwesten und es war ein easy reisen. Bei den Groß Städten ist die Armut schon heftig.
Also mach es.
Nimm dir Nicht zu viel. Für die Strecke Indien über alle Länder Asiens nach Australien Neuseeland habe ich drei Jahre gebraucht. Und du willst noch nach Südamerika. :-)

Felix aus Berlin

« Antwort #2 am: 01. November 2016, 14:27 »
Danke für die Antwort :-)

Dass man sich nicht zu viel vornehmen sollte, habe ich schon mehrfach gelesen, deswegen habe ich mir auch einfach eine Route vorgenommen, die mehr oder weniger vom Wetter gesteuert wird. Ich möchte mich wie gesagt treiben lassen und mir beim Reisen keinen Stress machen. Ich hoffe eigentlich fast, dass meine geplante Route nicht die sein wird, die ich im Endeffekt auch verfolge ;-)

Wie war deine Erfahrung in den drei Jahren mit Reisen in der Nebensaison? Also sprich in Südostasien ja meist die Regenzeit?


Tags: