Thema: Reiseführer  (Gelesen 1055 mal)

laCriiis

« am: 10. Februar 2009, 18:09 »
Hallo ihr Reisenden!

Mich würde mal sehr interessieren, mit welchen Reisführern ihr unterwegs wart und wie ihr die verschiedenen Reiseführer beurteilen würdet. Ich weiss zum Beispiel, dass der Lonely Planet für Südostasien unschlagbar sein soll, für Südamerika man jedoch besser auf das South America Handbook von Footprint zurückgreift.

Solche Tipps, Tricks und Infos wären hilfreich!! Es gibt eine so grosse Auswahl, wodurch ich mich gerne auf Erfahrungen von anderen Travelern stützen würde!!

Liebe Grüsse - christine

0

Stecki

« Antwort #1 am: 10. Februar 2009, 18:14 »
Finde die Lonely Planet Bücher allgemein schlecht (zumindest die über Asien).  Angebliche Insidertipps entpuppen sich als überlaufene Abzocke und mit Fahrplänen etc. kann er überhaupt nicht dienen. Zudem waren die Erfahrungen mit vom LP empfohlenen Hostels eher schlecht.

Ich persönlich bevorzuge die Bücher von Reise Know How und Loose Verlag. Diese sind aber unterwegs auch schwieriger zu bekommen,  Lonely Planet kriegt man an jeder Ecke (auch Kopien).
0

karoshi

« Antwort #2 am: 10. Februar 2009, 18:35 »
Naja, das Problem ist ja oft das Gewicht. Bei Reisen in mehrere Länder bist Du entweder darauf angewiesen, unterwegs nachzukaufen (und dann gibt es oft nur den LP), oder Du brauchst ein Buch, das mehrere Länder abdeckt und dann notgedrungen nicht so in die Tiefe gehen kann. Es gibt nicht viele Verlage, die überhaupt solche Reiseführer für ganze Regionen anbieten. Die Lonely PLanet "XYZ on a Shoestring" gibt es für viele Regionen, aber wie Stecki schon sagt, ist der ziemlich Mainstream, und das wird von Restaurants und Hostels besonders in Asien schamlos ausgenutzt.

Loose hat einige Titel für Südostasien, z.B. Die Mekong-Region, und inzwischen wartet sogar Footprint mit einem Southeast Asia Handbook auf. Ich fand die einzelnen Länder-Guides von denen jeweils recht gut, aber ob das SEA Handbook eine gute Alternative zum LP ist, kann ich noch nicht sagen. In Südamerika ist der Footprint jedenfalls nach wie vor erste Wahl.

LG, Karoshi
0

adam

« Antwort #3 am: 11. Februar 2009, 08:55 »
Hi,

ich schwöre ja auch auf Loose.

Hab immer sehr gute Erfahrungen gemacht, allein die Karten am Anfang und am Ende mit den "Klappen" sind Gold wert.

War allerdings auch erst in Thailand, Mex. und Guatemala unterwegs, aber für die drei LÄnder kann ich Loose nur empfehlen..., andere die ich getroffen habe, die nur den LP hatten, waren meistens auch eher vom LP enttäuscht, als sie im Loose ein bissel geblättert hatten.

Verstehe ehrlich gesagt net, wieso es so nen "Hype" um den LP gibt - aber wahrscheinlich kriegt man die halt einfach in mehr Buchhandlungen..........


greetz,

Till
0

Tags: reiseführer