Thema: Tauchen in Thailand - Oktober/November  (Gelesen 421 mal)

sandburg

« am: 21. August 2016, 19:50 »
Hallo zusammen,

Ich fliege Ende Oktober bis Mitte November nach Thailand und bin noch auf der Suche nach einer schönen Insel mit guten Tauchmöglichkeiten.

Bisher kenne ich folgende Orte:
- MNP Koh Chang
- Similan, Surin und Richelieu Rock
- Koh Tao
- Koh Phi Phi
- Koh Lanta

Bisher habe ich folgende Ideen:

Würde eigentlich gerne zum Hin Daeng und Hin Muang, habe aber gelesen, dass zu der Jahreszeit die Bedingungen noch ziemlich schlecht sein sollen und die Spots liegen ja recht weit draußen, hat da jemand Erfahrungen?

Wie sieht es mit Ko Bulon Lae aus? Fahren da im Oktober schon Boote hin, die Angaben im Netz sind recht unterschiedlich. Wie sieht es dort mit dem tauchen aus?

Die Inseln Koh Kut und Koh Maak im Nordosten hören sich auch interessant an. Lohnt sich das auch als erfahrener Taucher?

Oder habt ihr noch andere Ideen?

Gruß
Sandburg
0

michelaufreise

« Antwort #1 am: 22. August 2016, 02:10 »
Auf boulon uns mak bin ich der Meinung gibt es keine tauchschule.
Kut war ich nur kurz da musste ich raten.
Aber ich tauche auch ob sich die Inseln glücklich machen.
Boote nach boulon fahren ab Mitte Oktober glaub ich. Google mal den Fahrplan.
Pers. Ist boulon meine lieblingsinseln.
Option nach Indonesien runter ?!?!
0

sandburg

« Antwort #2 am: 22. August 2016, 16:30 »
Bin nur für 2.5 Wochen in Thailand und wollte deshalb eigentlich gerne Viel hin und herfliegen vermeiden.
Was würdest du denn in Indonesien empfehlen?
0

michelaufreise

« Antwort #3 am: 23. August 2016, 01:25 »
Das ist schwierig da bin ich kein Profi da ich immer im Sommer Reise. 
Und das Wetter nicht kenne. Was klasse war war in togean das italienische "nobelresort " was aus meiner Sicht billig war mit drei Tauchgängen fantastische Vollpension irgend was über 100 Euro.
Sie tauchplatze waren mit dem Rest von togean nicht zu Vergleich.  Der Typ schützt das Riff seit 20 Jahren. Wahnsinn
Google mal ob du es findest.
Oder die Phillipinen.
Ich denke das Problem ist du hast nur 2,5 Wochen. Dafür nee große Welle machen würde ich glaube ich nicht.
0

sandburg

« Antwort #4 am: 23. August 2016, 09:08 »
togean hört sich gut an, ist mir aber zu weit weg (bei 2,5 Wochen).
Auf den Philippinen War ich schon tauchen - ein Traum, aber bei der kurzen Zeit auch zu stressig.

Hat noch jemand Ideen für Thailand?

Wie sieht es mittlerweile auf koh phi phi aus? War das letzte mal vor 12 Jahren da.
0

Trabbee

« Antwort #5 am: 23. August 2016, 09:38 »
Koh Phi Phi war für mich der schlimmste Ort, den ich in Thailand bisher gesehen habe (abgesehen vom Blick vom Aussichtsplatz auf die Insel).
Ich war 2012 da. Reine Party-Insel meiner Meinung nach. Sehr unfreundliche Thais - wer will es ihnen verdenken -.

0

michelaufreise

« Antwort #6 am: 23. August 2016, 17:51 »
Fahr bloß nicht nach phi phi du wirst Bauch schmerzen bekommen.
0

sandburg

« Antwort #7 am: 23. August 2016, 18:19 »
Bezieht sich das nur auf den Hauptstrand (fand ich damals schon nicht schön) oder auch auf die kleinen buchten an der ostküste (rantee....)?
0

Tags: