Thema: 3 Monate Reisen ab Nov 2016, Neuseeland, Australien oder Südamerika  (Gelesen 287 mal)

Spektakel

Hallööööchen  :-)
Wollt ihr auch was neues erleben, raus aus dem Hamsterrad des Alltags und hinein in ein ungewisses Abenteuer?
Genau dies möchte ich ab November 2016 für drei Monate wagen. Ich bin 32 Jahre und suche einen Reisebuddy, da es doch viel schöner zu zweit ist.

Die Reiseziele wären entweder Australien mit der Kombi Neuseeland oder Südamerika. In Australien war ich aber schon an der Ostküste, also dann bevorzugt die Ecke Melbourne.
Generell bevorzuge ich es, ein Auto oder ein Camper anzumieten, so dass man flexibel ist. Ich mag gerne in der Natur sein, bin für diverse sportliche Aktivitäten zu haben, möchte viel sehen und das Land und die Leute erleben. Ich mag es abends gemütlich beisammen zu sitzen, Wein zu trinken, Spiele zu spielen. Ne Party könnte man auch mal mitnehmen, aber generell würde ich lieber den Tag nutzen.

Wichtig wäre es für mich, dass man sich vorher trifft, damit man schauen kann, ob die Chemie und die Interessen passen. Ich wohne in Köln ;-)
Und dann würde die wilde Planerei los gehen, kann es kaum abwarten.
Also schwing deine Finger in die Tasten und lets go for it :-)
Freu mich auf euch, Steffi

catalina

Hallo Steffi,  :D

gucke hier gerade rein, weil ich überlegt habe selber schreiben, ob nicht irgendwer Lust auf einen gemeinsamen Trip, 4 Monate von November bis Februar hat. Zu zweit machts ja doch mehr Spaß, auch wenn man unterwegs immer Leute kennenlernt.
Und da sehe ich deinen Post, würde perfekt passen :) Weiß nur nicht, ob wir mit den Zielen zusammen finden? Aber schreibe jetzt trotzdem mal, man weiß ja nie ... :-)

Hatte ich mir eigentlich 4 Monate Südostasien rausgesucht: Thailand/Myanmar/Laos/Vietnam/Kambodscha und einen Abstecher auf die Phillipinen. Und ich liebäugel damit, wenn man ja eh schon da ist, auch noch einen Abstecher in den Norden von Sumatra und Malaisia zu machen. Würde gerne mal Orang Utans sehen. Plan ist möglichst spontan und flexibel zu reisen.

Australien/Neuseeland/Südsee finde ich auch toll, war auch Plan A, habe ich aber jetzt für nächstes Jahr ab August geplant, wegen Reisezeit fürs Outback und Norden und Südseeinseln.

Und Südamerika ist bestimmt auch ein Traum! Da wär ich sofort dabei. :) Hab gerade gestern gestöbert, ob das nicht eine Alternative zu der SOA-Tour wäre, aber da sah es so aus, als ob man da eher in den Sommermonaten hin sollte?

Kurz zu mir, bin Ende 30. Aber jung geblieben, werde immer 10 Jahre jünger eingeordnet. Mein Reisestil ist bunt gemischt, sehr gerne Hostels, oder Zelten/Hotel/Boot/Camper. Selber fahren finde ich auch am besten, allerdings nur, wenn ich nicht alleine Reise.

Reisehighlights sind für mich Naturerlebnisse und andere Kulturen zu erleben. Mal ne Welle surfen ist auch toll. Museen und Städte gehören natürlich auch mal dazu, bin aber immer froh wenn ich aus den großen Städten raus bin.

Bei "gemütliche Abende und die Tage nutzen" / Party, wenn sich mal was besonderes ergibt (zB. das Lichterfest im November, Party mit Reisebekanntschaften), wären wir glaube ich auch auf einer Wellenlänge.

Komme aus Norddeutschland. Vorher treffen fände ich auch wichtig.

Hm, würde dir SOA evtl auch gefallen? Bin mir nicht sicher ob ich mit der Reisezeiteinschätzung für Südamerika richtig liege... Peru, Kolumbien, Equador, Chile, Argentinien eher in den Sommermonaten.

Würde mich freuen von dir zu lesen

Ganz viele reisevorfreudige Grüße!
catalina

Tags: