Thema: Grüße aus dem Breisgau  (Gelesen 263 mal)

muewo

« am: 11. Juli 2016, 01:31 »
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich habe mich jetzt mal entschlossen mich hier anzumelden um mich in naher Zukunft mit euch auszutauschen. Ich heiße Marvin bin 26 Jahre alt und habe so nach und nach für mich das Reisen entdeckt. Fing eigentlich alles mit dem Fußball an, Auswärtsfahren, andere Städte gesehen, dann auch mal Europa und so weiter.... ich arbeite aktuell als Krankenpfleger im schönen Freiburg (Die Schönste Stadt Deutschlands! :P) komme ursprünglich aber aus Westfalen. Leider hatte ich bislang kaum möglichkeiten groß, lange zu verreisen, ich habe zwei Ausbildungen gemacht, zu der Krankenpfleger Ausbildung noch eine schulische Informatiker Ausbildung, bin aber jetzt 2 Jahre im Berufsleben. Blöd nur, dass man in Freiburg wohnt, wo die Mieten bzw. die Kosten eher hoch sind. Zudem war "Weltreise" für mich eh lange kein Thema. Ich war lange in einer Beziehung, man hat zwar Urlaub gemacht aber ne Weltreise war praktisch unmöglich. Nun, fast ein Jahr lebe ich jetzt alleine, meine Wohnung ist ideal eingerichtet und langsam kommt die Lust auf eine längere Reise.

Auch hier, vllt. bedingt durch meine erste Ausbildung, bin ich ein technisch orientierter Mensch, ich habe aktuell viel Modernen Kram in meiner Wohnung, was dafür gesorgt hat das die Reisekasse nur spärlich gefüllt wurde. Im Oktober geht für 2-3 Wochen auf Sri Lanka mit einem Kumpel, aber mehr ist aktuell nicht drin. Auch durch die Arbeit bedingt. Aber in den letzten Monaten habe ich mein Lebensstil etwas angepasst und spare mehr Geld für meine "Urlaubskasse". Ich habe ein Ziel, entweder 2019 oder 2020 eine (Teil)-Weltreise anzustreben. Warum so spät erst? Aktuell kann ich beruflich nicht einfach "unbezahlten" Urlaub nehmen, ich mache noch ne Weiterbildung und muss mein Auto noch abbezahlen, und habe noch ein paar laufene Kosten die bis Mitte 2019 (vorallem das Auto) abgeschlossen sind. Dann noch vllt. ein halbes Jahr richtig ordentlich sparen und dann sollte es reichen, also das Budget...

Nebenbei arbeite ich aktuell an einem kleinen Blog, der meine drei Hobbys abseits des Fußballs beschreiben soll. Reisen, Fotografieren und Kochen. Ich versuche in dem Blog, aus den bereisten Ländern Rezepte "mitzunehmen" bzw. auf den deutschen Grill umzusetzen. Da bislang der Inhalt fehlt, gibts auch noch kein Link ;) Dazu halt viele Bilder, Reiseberichte von mir, Timelaps Aufnahmen die ich mir gerade antrainiere ect... aber wie gesagt, geht frühstens nächstes Jahr Online, damit man nicht nur 2-3 Reiseberichte zu sehen bekommt...

Das erstmal von mir.

Tags: