Thema: Visum Thailand & Indonesien  (Gelesen 766 mal)

lupo1005

« am: 21. Juni 2016, 12:07 »
Hallo liebes Forum,

ich habe mich in letzter Zeit nochmal etwas intensiver mit dem Thema Visum beschäftigt und bin jetzt doch etwas verunsichert. Wir wollen sowohl in Thailand als auch in Indonesien 2 Monate bleiben und ich dachte das wäre auch kein Problem.

Wenn ich das richtig verstanden habe sind die Vorgänge für Thailand und Indonesien doch die selben oder?

- Vor Ort ein "Visum on arrival" kaufen, nicht das kostenlose, da dieses nicht verlängerbar ist,
- beim "immigration office" das Visum um weitere 30 Tage verlängern

Ich habe jetzt aber auf einer Seite auch gelesen, dass man in Thailand das Visum nur 7 Tage verlängern kann? Und das es in Indonesien manchmal zu Problemen kommen könnte bei der Verlängerung.

Wir wollen kurz noch 1-2 Wochen nach Singapur, hier kriegt man aber ohne Probleme eine Aufenthaltsgenehmigung über 3 Monate, richtig?

Falls jemand hierzu Erfahrungen und SICHERE Informationen hat, bitte immer her damit, danke :D
0

Cyripton

« Antwort #1 am: 21. Juni 2016, 13:05 »
Hallo lupo,

leider wurden die Einreisebedingungen in Thailand etwas erschwert, seit das Militär den Hebel in der Hand hat.
Leider bekommt man nur 30 Tage, wenn man über einen Internationalen Flughafen anreist. Diese können um 7 Tage verlängert werden. (Verlängerung kostet 1900 Baht).
Ich denke für euch wäre ein Single Entry Visa die beste Möglichkeit. Damit könnt ihr 60 Tage in Thailand bleiben und im Notfall, um 30 Tage verlängern.
Falls ihr die möglichkeit habt, besorgt euch eins in Berlin, Frankfurt, Hamburg, Essen, München oder Stuttgart. Hier der Link zur Botschaftsseite: http://thaiembassy.de/site/index.php/konsularwesen-visa-beglaubigungen/wie-man-ein-visum-beantragt.

Und hier die Seite der Indonesischen Botschaft. Dort steht unter Punkt B beschrieben, wie man das Touristen Visa verlängert:
http://www.kemlu.go.id/berlin/lc/Pages/visa-informationen.aspx#touristen-visum.

Ich hoffe, das hiflt dir ein bisschen weiter.

Als ich Anfang 2015 in Thailand war, hatte ich ein Multi Entry Visa und konnte damit Border runs machen. Eine weitere möglichkeit ist, nach Malaysia ausfliegen und wieder rein mit AirAsia kostet das fast nix und man kann sich KL oder Singapur anschauen :)
0

lupo1005

« Antwort #2 am: 21. Juni 2016, 14:20 »
Hallo Cyripton,

uff...das ist ja...

Auf den meisten Seiten steht nämlich immer, dass man in Thailand ohne Probleme um 30 Tage verlängern kann...
Also 7 Tage verlängern ist das Maximum, wenn man das Visum vor Ort holt? Um 60 Tage ohne Ausreise bleiben zu können müssen wir das Single Entry Visum vorher beantragen? Am Flughafen kann man dieses nicht bekommen?

Danke für die Links.

In Indonesien läuft es dann ja quasi wie gedacht, immmerhin :)
0

Cyripton

« Antwort #3 am: 21. Juni 2016, 14:36 »
Wie gesagt, ihr könnt euch ein Visa in einem der Konsulate holen, kostet nur 30 Euro. Eine Verlängerung in Thailand kostet schon 50 Euro. Oder ihr macht einen "ausflug" nach Malaysia und kommt dann wieder rein und bekommt weitere 30 Tage.
Die sind auch sehr streng im Moment. Ich wäre dieses Jahr fast nicht rein gekommen. Wurde sogar zum Supervisor gebracht am Flughafen ;) ... aber war nur ein kleiner Urlaub und ich hatte ein Ausreiseticket gebucht. Muss dazu sagen, dass mein Pass ca. die ersten 6 Seiten nur Thailand / Malaysia Stempel und Visa drin hatte :D
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 21. Juni 2016, 15:57 »
Hier ein Erfahrungsbericht, der Verlängerung um 30 Tage (Thailand)
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13346.0

Zitat, Webseite Botschaft, siehe FAQs:
"... Der visafreie Aufenthalt von 30 Tagen ist um weitere max. 30 Tage beim Immigration Office vor Ort verlängerbar."
1

Cyripton

« Antwort #5 am: 21. Juni 2016, 16:27 »
Zitat, Webseite Botschaft, siehe FAQs:
"... Der visafreie Aufenthalt von 30 Tagen ist um weitere max. 30 Tage beim Immigration Office vor Ort verlängerbar."

Hatte ich garnicht gesehen. Also geht doch um 30 Tage verlängern, wenn man ohne Visa einreist.
0

lupo1005

« Antwort #6 am: 22. Juni 2016, 09:19 »
Super, danke shconmal für die Antworten und Links.

Das auf der Botschaftseite hatte ich auch gelesen und dann kam mir das mit den 7 Tagen unter die Nase auf einem Weltreiseblog, weshalb ich jetzt etwas verunsichert war...

Zusammenfassend:

Soweit ich das jetzt verstanden habe, muss ich also für Thailand einfach normal einreisen mit dem KOSTENLOSEN Visum und es dann verlängern lassen.

In Indonesien muss ich nur darauf achten, dass ich NICHT das KOSTENLOSE Visum hole sondern das "Visa on arrival", da sich nur dieses verlängern lässt korrekt?
0

lupo1005

« Antwort #7 am: 22. Juni 2016, 09:31 »
Kurze Ergänzung, das steht bei auswärtigen Amt:

"Die zulässige Aufenthaltsdauer wird bei der Einreise durch die Einwanderungsbehörde festgelegt: bei Einreisen sowohl auf dem Luftweg als auch auf dem Landweg ist ein Aufenthalt von längstens 30 Tagen zulässig. Eine Verlängerung des visumfreien Aufenthalts ist nicht möglich. Sofortige Wiedereinreisen ohne Visum (sog. Visa-run) sind seit dem 08. Mai 2014 allenfalls noch für touristische Zwecke möglich, nicht für einen fortwährenden Aufenthalt.
Vor der Einreise bei einer thailändischen Auslandsvertretung eingeholte Visa berechtigen im Regelfall unabhängig von der Art der Einreise zu einem Aufenthalt von längstens 60 Tage. Touristenvisa können einmalig um 30 Tage verlängert werden."

Dort steht eindeutig, das Visum wäre nicht verlängerbar und der letzte Satz bezieht sich doch auf das vorab eingeholte Visum von 60 Tagen oder?
0

karoshi

« Antwort #8 am: 22. Juni 2016, 09:54 »
Es gibt kein kostenloses Visum für Thailand. Die 30 Tage, die Du am Flughafen kriegst, sind eine visumfreie Einreise. Noch mal ganz deutlich: Das ist kein Visum, man bekommt nur einen Einreisestempel mit eingetragener Aufenthaltsdauer. Nicht verlängerbar. Ein vorher besorgtes Touristenvisum kann vor Ort verlängert werden.
0

lupo1005

« Antwort #9 am: 22. Juni 2016, 10:00 »
Okay, aber laut Vombatus, dem geposteten Link und der Botschaft, kann man dann vor Ort den visafreien Aufenthalt von 30 Tagen um weitere 30 Tage verlängern.

Auf der Seite des auswärtigen Amtes steht aber eindeutig, dass dies nicht geht. Also stehen für mich jetzt die zwei Quellen sehr krass gegenüber:

Auswärtiges Amt:

"...bei Einreisen sowohl auf dem Luftweg als auch auf dem Landweg ist ein Aufenthalt von längstens 30 Tagen zulässig. Eine Verlängerung des visumfreien Aufenthalts ist nicht möglich. "

FAQs Thailländische Botschaft Berlin:

"Kann man das Touristenvisum auch in Thailand beantragen?

Nein, das Touristenvisum ist nur vorab bei einer Thailändischen Botschaft oder einem Thailändischen Konsulat beantragbar. Der visafreie Aufenthalt von 30 Tagen ist um weitere max. 30 Tage beim Immigration Office vor Ort verlängerbar."

Was stimmt denn nun?
0

karoshi

« Antwort #10 am: 22. Juni 2016, 10:04 »
Das, was beim Auswärtigen Amt steht, stimmt. Die Website der thailändischen Botschaft ist leider notorisch schlecht gepflegt, die Info mit der Verlängerung ist ein alter Stand von vor ein paar Jahren.
0

Taemaera

« Antwort #11 am: 22. Juni 2016, 10:24 »
Noch ein Tip bzgl. des Indonesienvisums:
falls ihr zuerst Thailand bereist und euch ein paar Tage in BKK aufhaltet, könntet ihr von dort aus das 60 Tage-Visum beantragen!
0

lupo1005

« Antwort #12 am: 22. Juni 2016, 11:02 »
Okay, danke für den Tipp!

Weiß zufällig jemand, ob man persönlich anwesend sein muss, um das Visum zu bekommen, sprich eine Unterschrift o.ä. gebraucht wird?

Die Öffnungszeiten der Botschaft sind von 9-12:30 Uhr, das schaffe ich nicht mit der Arbeit. Mein Kumpel hat aber schon frei. Könnte er das dann quasi für uns beide erledigen?

0

Vombatus

« Antwort #13 am: 22. Juni 2016, 11:20 »
Auswärtiges Amt:
"...bei Einreisen sowohl auf dem Luftweg als auch auf dem Landweg ist ein Aufenthalt von längstens 30 Tagen zulässig. Eine Verlängerung des visumfreien Aufenthalts ist nicht möglich. "

Ja und genau das Gegenteil wurde in diesem Erfahrungsbericht aus dem Mai 2016 anders erlebt.
Thailand "Einreisestempel" um 30 Tage verlängern
http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=13346.0

Wir haben bei Ankunft in Thailand (Einreise per Flugzeug) einen "Einreisestempel" bekommen, der uns einen Aufenthalt für 30 Tage gestattet. Diesen haben wir heute auf Koh Samui um 30 Tage verlängern lassen, das hat pro Nase 1900 Baht gekostet.
0

lupo1005

« Antwort #14 am: 22. Juni 2016, 11:42 »
Genau deshalb bin ich ja leicht verunsichert  ;D
0

Tags: