Thema: Erste weitere Reise für Eltern - Thailand oder Vietnam?  (Gelesen 362 mal)

moilolita

Hallo ihr Lieben,

Meine Eltern möchten uns nach lander Überlegung nun auf unserer Weltreise besuchen.

Zur Auswahl stehen Thailand oder Vietnam.

Zur kurzen Erklärung zur Situation:
Meine Eltern fahren meistens in Europa in den Urlaub, Italien, Spanien, Griechenland, Bulgarien..
 waren aber auch in Tunesien und haben sich dort auf eigene Faust Städte etc angesehen.
Meine Mama hat generell Bedenken, ob sie mit Armut und der fremden Kultur so gut zurecht kommt. (Z.B. Tunesien hat ihr aber gut gefallen...)
In Thailand waren wir selbst schon, deshalb kann ich ganz gut einschätzen dass es ihr dort auch gefällt...

Wie würdet ihr den Unterschied zwischen Vietnam und Thailand einschätzen?
Ist Vietnam noch puristische und ärmer? Ich würde annehmen dass es auch noch ursprünglicher ist, oder?

Zu welchem Land würdet ihr uns raten?

Reisezeit ist Anfang Januar für 3 Wochen...

Danke euch! :D
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 19. Juni 2016, 08:02 »
Wo in Thailand oder Vietnam würdet ihr euch treffen?
Bleibt ihr an einem Ort oder reist ihr ein Stück zusammen durchs Land?

Je nach Ort (in beiden Ländern) gibt es modernere oder ärmere Regionen. Kommt also wirklich auf die Stadt/Gebiet an. Grundsätzlich wirkt Vietnam nicht puristischer/ärmer. Vielleicht durch die Kriegszeiten und deren Folgen sogar trotz roter Flaggen überall noch aggressiver ausgelegt was das Verkaufen, die Geschäftigkeit, Lärm und den Bauboom angeht. Zudem ist der Verkehr in den Großstädten und auf Fernstraßen der Wahnsinn.

Grundsätzlich bin ich eher ein Fan von Thailand aber es gibt auch tolle Orte in Vietnam, so das ich keine eindeutige Empfehlung geben möchte, da kennst du deine Eltern besser.

Nordthailand (Teeregion) bietet mehrere kleine und große Städte, die nicht so krass touristisch sind (und im Januar überlaufen) wie der Süden zu der Zeit. ABER: Im Norden kann es aber halt im Januar auch noch richtig kalt werden, in den Bergen von Vietnam sogar noch winterlich kalt. Hoi An wäre aber bestimmt schön und hat auch Tagesausflugsziele. Ich fand auch Saigon toll, wenn man mal gelernt hat über die Straße zu gehen. (In Vietnam haben NOCH die meisten ein Roller, in Thailand verstopfen schon die Autos die Straßen ;)  )

0

moilolita

« Antwort #2 am: 19. Juni 2016, 08:52 »
Hallo Vombats,

Danke für deine schnelle Antwort, ach ja; das hatte ich ganz vergessen zu schreiben...
Wir würden auf jeden Fall rum reisen, sogar in ähnlichem Stil wie wir.

In Thailand würden wir von BKK Richtung Norden, über Ayuttaya bis nach Chang Mai, Chang Rai, und dann in den Süden ein paar Inseln.

Mit Vietnam hab ich mich noch nicht genug beschäftigt um eine Route auszubreiten, aber vom Inhalt ähnlich, zuerst Kultur und Natur und danach entspannen...

Ich bin mir sicher, wenn meine Mama erstmal da ist, wird es ihr richtig gut gefallen, es ist nur der Schritt dorthin, weil es einfach etwas neues ist, das sie noch nicht kennt... :-)
0

Nocktem

« Antwort #3 am: 19. Juni 2016, 10:57 »
ich bin ein größerer fan von vietnam langsam vom norden richtung süden oder umgekehrt.

thailand habe ich die letzen paar male als touristisch vollkommen überlaufen erlebt und vietnam war es zu diesem zeitpunkt, liegt jetzt allerdings auch schon ca 5 jahre zurück, noch nicht.

in thailand ist der buddsimus vorherrschend, sprich ihr werdet eher von tempel zu tempel gehen in vietnam gehts eher um landschaft (halong bay / "trockene halong bay" z.b.), wobei hue / hoi anh auch gebäude im vordergrund stehen. evtl mögen mich hier einge korrigieren aber ich habe es mal überspitzt geschrieben.

zum aspekt ärmer ich würde beide länder als nicht reich bezeichnen allerdings richtig arm auch nicht, des aspekt würde ich daher eher als gleichwertig sehen.

anfang januar als reisezeit, naja in vietnam kanns da im norden schnee geben (sappa) http://www.beste-reisezeit.org/pages/asien/vietnam.php und in thailand ist der norden auch kalt http://www.beste-reisezeit.org/pages/asien/thailand.php (wie meine vorgängerin schon geschrieben hat).

empfehlung würde ich auch keine abgeben da ich deine eltern nicht kenne.
0

Tags: